Matthias Falke

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(9)
(5)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Villa Winter

Bei diesen Partnern bestellen:

Persephone

Bei diesen Partnern bestellen:

D9E - Die neunte Expansion

Bei diesen Partnern bestellen:

D9E - Die neunte Expansion

Bei diesen Partnern bestellen:

"Freistil"

Bei diesen Partnern bestellen:

Erstflug

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geschöpfe des Dr. Wang

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Licht von Orion

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Terraformer 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternentor

Bei diesen Partnern bestellen:

Bosporus

Bei diesen Partnern bestellen:

Phalansterium

Bei diesen Partnern bestellen:

Chance

Bei diesen Partnern bestellen:

Phalansterium

Bei diesen Partnern bestellen:

Die magnetische Stadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Zhid

Bei diesen Partnern bestellen:

Kampf mit den Tloxi

Bei diesen Partnern bestellen:

D9E - Die neunte Expansion

Bei diesen Partnern bestellen:

Krise

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Durchwachsen mit Highlights

    Im Licht von Orion
    Ulrike_Jonack

    Ulrike_Jonack

    12. January 2017 um 13:38 Rezension zu "Im Licht von Orion" von Matthias Falke

    Ich habe nicht viel Zeit und Muse, außerhalb des Jobs noch etwas zu lesen. Eine Geschichtensammlung kam mir da gerade recht. Science Fiction aus deutscher Feder verspricht „Im Licht von Orion“ aus dem Verlag für Moderne Phantastik. Warum der Untertitel („2015’ Collection of Science Fiction Storys“) englisch sein musste, wissen wohl nur der Verleger und die Herausgeberin Peggy Weber-Gehrke. Dass das Cover-Motiv sehr Fantasy-artig wirkt, störte mich hingegen überhaupt nicht. Außerdem kann man durchaus einen Bezug zum Inhalt ...

    Mehr
  • Im Licht von Orion - Eine gute Mischung

    Im Licht von Orion
    Galax

    Galax

    08. December 2016 um 21:49 Rezension zu "Im Licht von Orion" von Matthias Falke

    Nach einem netten, leicht gedehnten Prolog – oder eher ein Warm up, welches den Leser in Stimmung bringt, startet das Buch mit der Geschichte „Impetus“ von Sven Svenson. Eine nette, schön erzählte Geschichte mit einem anfangs leichten, nicht ganz ersichtlichen Hin- und Her, dass sich gegen Ende auflöst und selbst erklärt und ein gutes Gefühl hinterlässt. Gerd Frey „Grauzeit“ Großartig geschriebene Geschichte aus der Sicht eines nicht weiter beleuchteten Protagonisten, der nur Beobachter der eigentlichen Hauptfigur ist: Das ...

    Mehr
  • Ein skurriles Sammelsurium

    Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer
    Frank1

    Frank1

    13. July 2016 um 11:43 Rezension zu "Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer" von Matthias Falke

    Klappentext: Da, wo sich die Grenzen von Fantasie und Realität überschneiden, wo das Magische mit dem Alltäglichen sich vereint, da ist unsere Anthologie angesiedelt. Eine Sammlung von 23 bisher unveröffentlichten phantastischen Kurzgeschichten nimmt Sie mit auf die Reise zu den Welten, die im Geheimen und Verborgenen liegen, voller Rätsel und Mystik. Wir präsentieren 17 Autoren, die sich in diesen unheimlichen Bereich vorgewagt haben: Matthias Falke, Jacqueline Montemurri, Peggy Weber, Dr. Olaf Lahayne, Vertigo Stray Cat, ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer" von Matthias Falke

    Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer
    LaMensch

    LaMensch

    zu Buchtitel "Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer" von Matthias Falke

    Hallo alle zusammen!Vor wenigen Tagen ist die Anthologie „magische Realitäten“ auf Amazon online gegangen. Sie beinhaltet 23 Geschichten von Autoren, die nicht unterschiedlicher sein könnten.Auch ich habe eine der Geschichten geschrieben und möchte das mit euch feiern! Dazu stellte der Verlag 10 gratis E-Boooks im Mobi-Format zur Verfügung.Ihr habt Interesse? Dann beantworte mir folgende Frage:Welcher magische Moment hat in deinem Leben schon Platz gefunden?Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf eine tolle ...

    Mehr
    • 42
  • Anthologie aus Licht und Schatten

    Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer
    SaintGermain

    SaintGermain

    08. July 2016 um 19:05 Rezension zu "Magische Realitäten: Die verkannte Gabe des Mr. Plummer" von Matthias Falke

    Da es sich bei diesem Buch um eine Anthologie handelt werde ich die verschiedenen Storys bewerten und so einen Durchschnittswert errechnen.Das Abflussphänomen: Die Story war sehr spannend und gut geschrieben, war aber irgendwie unvollständig, eine (zumindest kleine) Erklärung hätte mir besser gefallen. 4,5 SterneAtropos: Ich kam irgendwie überhaupt nicht in die Geschichte rein, auch der sehr poetische Schreibstil war irgendwie schwierig für mich, obwohl mir die Auflösung der Geschichte gut gefallen hat und mich überraschte. 2 ...

    Mehr
  • Buch aus Stein

    Buch aus Stein
    Wuerfelheld

    Wuerfelheld

    12. June 2015 um 11:44 Rezension zu "Buch aus Stein" von Matthias Falke

    Schon wieder Kurzgeschichten! Naja, immerhin alle vom selben Autor. Wenn der was kann, könnte es halbwegs interessant werden. Die Amazon-Reviews, die ich mir gerade angesehen habe, lassen doch einiges erwarten… Klappentext: BUCH AUS STEIN – Das sind sechs Erzählungen, wie sie phantastischer und unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Entzifferung einer Bibliothek aus Stein und ein Sightseeing-Trip mit einer griechischen Göttin, die Konfrontation mit einem Wesen, das alles zu sein vermag, und ein Weltraumkrieg jenseits der Zeit. ...

    Mehr
  • Melancholisch und unergründlich wie ein norwegischer Fjord

    Das Haus am Fjord
    Stargate

    Stargate

    07. February 2015 um 17:21 Rezension zu "Das Haus am Fjord" von Matthias Falke

    Eigentlich kennt man Matthias Falk mehr aus dem Science Fiction Genre. In letzter Zeit besonders durch seine Enthymesis-Saga, die bei Begedia erscheint. Seine Erzählungen wurden schon mehrfach für den Kurt-Laßwitz-Preis und den Deutschen Science Fiction Preis nominiert. Doch wer sich seine Biografie ansieht, wird bemerken, dass er mit „Das Lied der Taucherin“ keinesfalls von seinem Weg abgedriftet ist, sondern eher zu seinen Wurzeln zurückgefunden hat. Denn sein Studium der Literatur- und Musikwissenschaften sowie der Philosophie ...

    Mehr
  • Melancholisch und unergründlich wie ein norwegischer Fjord

    Das Haus am Fjord
    Stargate

    Stargate

    07. February 2015 um 17:20 Rezension zu "Das Haus am Fjord" von Matthias Falke

    Eigentlich kennt man Matthias Falk mehr aus dem Science Fiction Genre. In letzter Zeit besonders durch seine Enthymesis-Saga, die bei Begedia erscheint. Seine Erzählungen wurden schon mehrfach für den Kurt-Laßwitz-Preis und den Deutschen Science Fiction Preis nominiert. Doch wer sich seine Biografie ansieht, wird bemerken, dass er mit „Das Lied der Taucherin“ keinesfalls von seinem Weg abgedriftet ist, sondern eher zu seinen Wurzeln zurückgefunden hat. Denn sein Studium der Literatur- und Musikwissenschaften sowie der Philosophie ...

    Mehr
  • Planetenformen leicht gemacht

    Der Terraformer
    Wuerfelheld

    Wuerfelheld

    20. January 2015 um 11:40 Rezension zu "Der Terraformer" von Matthias Falke

    Ich hatte einfach mal wieder Lust auf SF und da mir aus den unterschiedlichsten Gründen schon einmal das ein oder andere Werk von Matthias Falke in die Hände gefallen ist, nahm ich mir den aktuellen, vom Enthymesis-Zyklus unabhängigen, Band „Der Terraformer“ vor. Der Klappentext: Der Terraformer Anders McCoy lebt in einer Station auf einem menschenleeren Planeten, um dessen Umwandlung in eine bewohnbare Welt zu betreiben. Er glaubt, allein auf dem Planeten zu sein, der in den Sternenkarten als leblos und unbesiedelt ...

    Mehr
  • Sprachlich sehr ausgefeilte Endzeit-Novelle

    Bericht aus dem Lande Kham
    ralf_boldt

    ralf_boldt

    27. December 2014 um 13:15 Rezension zu "Bericht aus dem Lande Kham" von Matthias Falke

    In dieser Novelle beschreibt Matthias Falke zu Beginn die reale Ausführung des Gedankenexperiments Schrödingers Katze. Doch dieses Experiment verändert durch sich selbst die Welt. Die Katze springt munter aus der Box und im Raum scheint sich nichts verändert zu haben. Was sollte denn auch geschehen? Doch die Welt außerhalb des Hörsaals, ist nicht mehr die, die wir zu kennen glauben. Die Zeit Hat sich verändert und damit auch die Welt… Doch wie beschreibt man solch eine Experiment, solche Gedanken und dann eine Welt, die real ist ...

    Mehr
  • weitere