Neuer Beitrag

MatthiasGereon

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Autor: Matthias Gereon
Buch: Die Eisbärin

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auch ich habe die Rezensionen gelesen und diese haben mich sehr neugierig gemacht. Deshalb bewerbe ich mich hiermit für ein Leseexemplar auch als e-book.

Taluzi

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte auch gerne mitlesen.

Beiträge danach
281 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

deutschliterat

vor 4 Jahren

So... nun bin ich doch auch endlich durch mit dem Buch... was allerdings nicht an dem Buch an sich, sondern eher an meinem Zeitmanagement liegt. Das war Vorher nicht so geplant und tut mir leid...
...nun zum Buch: Um es vorweg zu nehmen - ich finde es als Debüt sehr gelungen. Die einfache, knappe Sprache, die dennoch tolle Bilder vermitteln kann, die authentischen Figuren, das realitätsnahe Geschehen... all das hat mir sehr gut gefallen.
In manch` anderen Krimis denkt man manchmal "das ist jetzt aber etwas an den Haaren herbeigezogen" oder "das musste jetzt ja kommen, sonst wäre es ja nicht weitergegangen". Das ist in diesem Roman allerdings nicht der Fall... es wirkt alles einfach ziemlich "echt".
So finde ich diese Leistung durchweg "solide"... was nicht negativ gemeint ist, sondern durchaus positiv. Denn "Übung macht den Meister" und so kann das "mögliche" nächste Buch nur noch besser werden...

meine komplette Rezension gibt es hier zu lesen: http://literatur-diskussion.blogspot.de/2013/06/rezension-von-matthias-gereons-die.html

Kerstin_Lohde

vor 4 Jahren

Meinungen / Rezensionen
Beitrag einblenden
@MatthiasGereon

Sorry bin in letzter Zeit wieder kaum zum Lesen gekommen, aber da ich morgen einen Arzttermin habe, werde ich wieder weiter lesen können und dann auch daheim witer lesen. Hoffe das ich es bis zum WE schaffe mit den Büchern soweit fertig zu werden. Aber was ich schon jetzt sagen kann, für ein Debüt Roman ist das Buch mehr als gelungen, finde ich.
Man wird von der ersten Seite an schon auf die Folter gespannt, und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Das geht auf Kosten des Schlafes, der ja wichtig ist wenn man am nächsten Tag auf Arbeit muss. ;-)

MatthiasGereon

vor 4 Jahren

So, war ein paar Tage nicht online. Deutschliterat, die Rezi hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es am Ende "nur" drei von fünf Federkielen waren. Ich habe im Grunde nur Positives aus der Rezi herausgelesen, von daher wäre es hilfreich für mich, wenn du das, was gefehlt hast, noch etwas stärker präzisieren könntest. Oder war es die "einfache, knappe" Sprache?
Dank fürs Mitmachen und Grüße,

Matthias Gereon

Kerstin_Lohde

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor
Beitrag einblenden
@MatthiasGereon

Sorry bin in letzter Zeit wieder kaum zum Lesen gekommen. Aber ich werde das jetzt etwas anders lösen. Ich werde es komplett durchlesen und dann eine Rezi schreiben, versuche aber trotzdem die Kapitel einzeln zu bewerten.

MatthiasGereon

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor

Liebe Kerstin,
mach dir keine zu großen Umstände. Ich denke, dass diese Leserunde kaum mehr jemand verfolgt. Große Diskussionen zu den Kapiteln sind hier nicht mehr zu erwarten.
Ich wäre völlig zufrieden, wenn es am Ende eine Gesamtrezension von dir gäbe.
Bin gespannt drauf!
Liebe Grüße,
Matthias Gereon

Kerstin_Lohde

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor
Beitrag einblenden
@MatthiasGereon

Also das kann ich Dir garantiert versprechen das es am Schluß eine Gesamt Rezension geben wird. Das Buch ist doch sehr spannend und wirklich gut geschrieben.

Schuliii

vor 4 Jahren

Meinungen / Rezensionen

Ich fande das Buch sehr gut geschrieben!
Am Anfang als man das alles nch und nach erfährt wie das in der Vergangenheit von der Mutter war und dann später die Ermittlungen wie man den Mord ermittelt hat. Die Personenwechsel fand ich auch immer ganz gut.
Ich finde das Buch sehr empfehlenswert!
Es hat viel Spaß gemacht es zu lesen doch leider konnte ich nicht schnell lesen weil es e-book war und ich es am PC lesen musste und ich da nicht so oft dran war weil ich oft verreist bin in letzter Zeit.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks