Matthias Gnehm

 3,3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Salzhunger, Die Bekehrung und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Matthias Gnehm

Matthias Gnehm wurde 1970 in Zürich geboren und diplomierte an der ETH Zürich in Architektur. Mit seinen Comics und Graphic Novels hat er internal Beachtung erhalten. Zuletzt erschien von ihm "Die kopierte Stadt" in der Edition Hochparterre.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Matthias Gnehm

Cover des Buches Salzhunger (ISBN: 9783037311868)

Salzhunger

 (2)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches Die Bekehrung (ISBN: 9783037310748)

Die Bekehrung

 (1)
Erschienen am 01.04.2011
Cover des Buches Das Quecksilbergemälde (ISBN: 9783952465806)

Das Quecksilbergemälde

 (0)
Erschienen am 03.11.2016
Cover des Buches Tod eines Bankiers komplett in zwei Bänden (ISBN: 9783037311004)

Tod eines Bankiers komplett in zwei Bänden

 (0)
Erschienen am 30.07.2012
Cover des Buches Der Maler der ewigen Portraitgalerie (ISBN: 9783037311080)

Der Maler der ewigen Portraitgalerie

 (0)
Erschienen am 01.05.2013
Cover des Buches Die kopierte Stadt (ISBN: 9783909928262)

Die kopierte Stadt

 (0)
Erschienen am 01.11.2014
Cover des Buches Das Selbstexperiment (ISBN: 9783037310281)

Das Selbstexperiment

 (0)
Erschienen am 08.02.2008

Neue Rezensionen zu Matthias Gnehm

Neu
Cover des Buches Salzhunger (ISBN: 9783037311868)LillianMcCarthys avatar

Rezension zu "Salzhunger" von Matthias Gnehm

Guter politischer Thriller
LillianMcCarthyvor 2 Jahren

MEINE MEINUNG: Mit Salzhunger erwartete ich einen politischen Thriller in Graphic-Novel-Form. Und den bekam ich auch inklusive eines Zeichenstils, der meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte passt. Besonders angezigen hat mich, dass er in Nigeria spielt und ich fand die Szenen dort, die Thematiken und Problematiken, die angesprochen wurden, mehr als passend. Dennoch konnte mich Salzhunger nicht komplett überzeugen. Ich fand es an vielen Stellen zu derb. Und tatsächlich auch zu düster, obwohl das ein Punkt ist, der mich stört, anderen aber sicher gefallen wird. 

FAZIT: Salzhunger ist ein politischer Thriller, der mich besonders durch seinen Zeichenstil, die Thematik und das Setting beeindrucken konnte. Auf der anderen Seite hat er jedoch durch seine Derbheit und die düstere Atmosphäre nicht ganz meinen Geschmack getroffen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks