Matthias Herbert Memiana 3 - Die Spur der Herde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Memiana 3 - Die Spur der Herde“ von Matthias Herbert

Der junge Jäger und Wächter Jarek steht im Mittelpunkt der 14 Bände dieses größten deutschsprachigen Fantasy-Epos. Jarek gerät mit seinen Freunden in den Sog der atemberaubenden Ereignisse, die das sorgsam gehütete Gleichgewicht Memianas in Wanken bringen, der Welt aus Stein, in der es niemals dunkel wird. Auf Memiana verbergen sich die Menschen hinter hohen Mauern, sobald die Monde Polos und Nira das Land in ihr graues Licht tauchen. Dann ist die Zeit der Reißer, die alles jagen. Die Tore werden erst wieder geöffnet, wenn Sala den Himmel erklimmt und die Farben und die Hitze zurück bringt. Das Leben ist mühsam und voller Gefahren in dieser abwechselnd heißen und kalten Welt, in der es kaum Wasser gibt. Die Händler Memianas denken, sie hätten die Macht. Aber in Wirklichkeit ist es das kleine Volk der Memo, das die Geschicke der Welt bestimmt. Memo sind die Boten und Berater, und die Menschen dieses Volkes vergessen nie etwas. Sie sind das Gedächtnis Memianas, und niemand würde einem Mitglied dieses Volkes etwas antun. Doch dann werden Memo ermordet, und ganz Memiana gerät aus den Fugen …

Auch Teil 3 von Memiana konnte mich überzeugen und ich bin schon sehr gespannt auf Teil 4!

— Uwes-Leselounge
Uwes-Leselounge

Stöbern in Fantasy

Der Namenlose

Einfach eine unbeschreiblich tolle Fortsetzung. Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen *_*

Vivi300

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Eine sehr interessante Einleitung, die hoffentlich vom zweiten Teil schön ergänzt wird.

Vivi300

Die Hexenholzkrone 1

Toll, dass die Saga weiter geht. Der erste Teil hält sich allerdings mit sehr vielen Wiederholungen auf. Da ist Luft nach oben.

sursulapitschi

Der Totengräbersohn 1

Geniale High Fantasy, die trotz ernst zu nehmender Story an Humor, Sarkasmus und Ironie nicht spart!

Gwynny

Das Erwachen des Feuers

Steampunk, Krieg, Intrigen und vor allem Drachen! Eine richtig coole Mischung.

MonkeyMoon

Das Relikt der Fladrea

Toller und spannender Auftakt einer Fantasytriologie

Vampir989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine fantastische Welt !!

    Memiana 3 - Die Spur der Herde
    Uwes-Leselounge

    Uwes-Leselounge

    07. November 2014 um 18:01

    Der 3. Teil ist zu Beginn etwas ruhiger als die beiden Vorgänger Memiana (1) - Ewige Wacht und Memiana (2) - Die verborgene Stadt. Was der Geschichte aber keinen Abbruch tut. Die Freundschaft zwischen Jarek, Mareibe, Adolo & Carb hat sich gefestigt und Sie stehen sich in gefährlichen Situationen bei. Man spürt eine tiefe Verbundenheit und Zuneigung zwischen den Freunden. Auch gibt es ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren (z. B. den Eltern von Jarek, seiner Schwester Ili und Ihrer Freundin Lim) und wir lernen neue Charaktere, wie die Geschwister Syme & Fuli, Lasti, Guso und andere kennen. Im zweiten Teil haben wir ja schon einiges über das Volk der Memo erfahren. In diesem 3. Teil wird dies noch weiter ausgebaut und es ist interessant zu lesen, wie die Welt in Memiana funktioniert. Denn den Memo kommt hier eine tragende Rolle zu. Auch Jarek lernen wir noch besser kennen, während er seine neue Aufgabe als Memo ausübt. Bis dahin ist die Geschichte wie gesagt noch relativ ruhig. Doch Matthias Herbert streut während der Reise immer wieder verschiedene Hinweise ein, die den Jäger und Wächter in Jarek auf der Bildfläche erscheinen lassen. Denn es gehen Veränderungen innerhalb des Clans der Tyrolo vor, die sich Jarek nicht erklären kann. Welche Geheimnisse und Pläne verbergen die Clanführerin Lasti und Ihr Sohn Guso? *** Fazit & Bewertung *** Die Reihe/Saga ist wirklich episch und sehr komplex und doch schafft es Matthias Herbert jedem Charakter seinen Platz zu lassen, wo er sich entfalten und wachsen kann. Man fiebert mit bereits bekannten Figuren, als auch mit neuen mit. Hier meine ich z. B. gerade die Geschichte rund um Jarek´s Traum auf der Jagd nach dem "Großen Höhler". Der Schreibstil von Matthias Herbert bildet bei mir während dem Lesen mit jedem Wort und jedem Satz ein neues Bild von Memiana und seinen Bewohnern. Großes Kopfkino!!! Wer die Geschichte rund um Jarek und seine Freunde noch nicht gelesen hat, wer Fantasy mag, eine völlig neue Art von Welt entdecken möchte, sollte sich diese Bücher auf jeden Fall anschauen. Und bereits nach den ersten paar Seiten verspreche ich euch, dass Ihr in dieser Welt gefangen seit! Ich bin begeistert und kann sie euch nur ans Herz legen.

    Mehr