Matthias Kalle Verzichten auf

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verzichten auf“ von Matthias Kalle

Das Jammern über 'die Krise' nervt. Die goldenen Neunziger sind vorbei, das stimmt. Aber muss deswegen gleich für und von einer ganzen Generation 'die Krise' ausgerufen werden? Es ist Zeit, sich Fragen zu stellen, findet der Journalist Matthias Kalle - statt immer nur dumme Antworten zu geben und sich selbst Leid zu tun. Wütend über die Sattheit, die Angepasstheit und die abgeklärte Attitüde vieler Altersgenossen, wagt der Autor in diesem Buch einen radikalen Aufräumversuch, ausgehend von der Frage: Wie will ich leben?§Um das herauszufinden, erzählt Matthias Kalle seine Geschichte, die ihren Anfang am 9. November 1989 hat und durch die neunziger Jahre bis heute führt. Es ist eine Geschichte des Verzichts. Worauf haben wir verzichtet? Worauf sollten wir verzichten? Worauf dürfen wir niemals verzichten? Die Antworten darauf führen zu den Dingen, die wirklich wichtig sind und auf die wir nie verzichten sollten: Haltung, Angst und Wut. Und einiges andere. Aber lesen Sie selbst.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verzichten auf" von Matthias Kalle

    Verzichten auf

    damentennis

    21. June 2010 um 22:27

    matthias kalle ist ein ungewöhnlich mutiger mensch. sonst würde es dieses buch nicht geben. nur menschen, die zwischen denken und publizieren keine unterscheidung mehr machen und zeitgleich noch das gefühl des schämens ausschalten können, kommen als autoren dieses buches in frage. das ist mutig, da ziehe ich den hut vor, das ist allerhand. nun wird mut ja oft boshaft in den sack der sekundärtugenden gesteckt, das will ich aber jetzt gar nicht differenzieren, ob das nun sinn macht oder nicht. im buch von matthias kalle geht es nur und ausschließlich um matthias kalle, matthias kalle nennt sich selber hin und wieder auch "meine generation", "alle" (sicher nur ein wortspiel mit seinem nachnamen), "wir" oder "die leute". matthias kalle trifft immer freunde oder kennt leute oder nennt beispiele, die etwas verdeutlichen, etwas, das dann doch unklar bleibt. unklar insofern, was das für menschen die nicht matthias kalle sind, bedeuten soll. und die soll es auch geben, habe ich in einem anderen buch gelesen (nicht in dem, da geht es nur um ein lebewesen: matthias kalle). das ist ja schon recht sympathisch, wenn jemand nur über sich selber schreibt, das mache ich ja auch andauernd, und ich will mich ja nicht selber kritisieren. und weil das buch so völlig offenkundig sinn- und harmlos ist, folgt jetzt nicht mal das "aber", das der erste satz des absatzes hier geradezu fordert. also, matthias kalle, der denkt dinge und meint etwas und sucht etwas und findet etwas. das kann man nachlesen. dazu muss man nicht mal gedankenleser sein. denn sein gehirn publiziert automatisch. bei kiwi.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks