Buchreihe: Holm von Matthias Keidtel

 0 Sterne bei 0 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. Band 1: Ein Mann wie Holm

     (31)
    Ersterscheinung: 01.02.2006
    Aktuelle Ausgabe: 03.03.2014
    Holm wusste überhaupt sehr wenig über das Freizeitverhalten seiner Altersgenossen. Seit dem Ende seiner Schulzeit hatte er kaum noch mit ihnen zu tun gehabt. Was taten diese Menschen nach Einbruch der Dunkelheit?

    Holm ist Ende 30, lebt bei seiner Tante, die eine Vorliebe für Eierlikör hat, und war noch nie mit einer Frau zusammen. Vielleicht ist das nicht normal, aber ein Mann wie Holm braucht auch keine Abenteuer. Schließlich ist es aufregend genug, auf der Suche nach Toilettenpapier die Abteilung für Intimpflege eines Supermarktes zu durchforsten. Aber dann lernt Holm eine Frau kennen – und das ist schon für normale Menschen ein Ereignis, das zu Komplikationen führen kann. Ist es Liebe? Und wenn ja, woran erkennt man das?

    »Der ewige Muttersohn, die Generation Praktikum, die Unfähigkeit, Sexualität zu leben – eine gelungene Humoreske!« arte

    Jetzt als eBook: „Ein Mann wie Holm“ von Matthias Keidtel. dotbooks – der eBook-Verlag.
  2. Band 2: Das Leben geht weiter

     (14)
    Ersterscheinung: 28.01.2009
    Aktuelle Ausgabe: 03.03.2014
    Holms Ausflug ins Berufsleben und die bislang einzige Beziehung zu einer Frau sind gescheitert. Nun kehrt er zurück – zu seinen Eltern.

    Holm wohnt wieder in seinem Kinderzimmer, bei seinen Eltern am Stadtrand von Berlin, und hört seine alten Reinhard-Mey-Schallplatten. Eigentlich gar nicht mal so schlecht, aber dass das so nicht ewig weitergehen kann, ist selbst ihm klar. Er schmiedet große Pläne, bricht zu einer Reise nach Frankreich auf – und schafft es gerade mal bis nach Ostberlin. Doch hier geschieht das Unerwartete: Holm nimmt sein Leben in die Hand, findet einen Job und verliebt sich sogar: Allerdings ist seine Angebetete die Mitarbeiterin eines Stripteaseclubs. Das kann ja heiter werden!

    »Holm könnte Loriot entsprungen sein: Unglaublich komisch.« Für Sie
    »Das Absurde im Alltäglichen zu finden, das ist die große Leistung von Matthias Keidtel.« SAT.1 Buchtipp
  3. Band 3: Geht doch! -

     (4)
    Ersterscheinung: 08.02.2010
    Aktuelle Ausgabe: 19.03.2012
    Das irrwitzige Erwachsenwerden eines Enddreißigers

    Holm ist fast vierzig und lebt in seinem alten Kinderzimmer. Den Tag verbringt er damit, Reinhard-Mey-Platten zu hören und zu Kaufhausjubiläen zu gehen. Beim 100. Geburtstag des KaDeWe kommt es jedoch zur Katastrophe. Ein kleines Mädchen bringt die Gläserpyramide zum Einsturz. Holm steht zufällig neben der Kleinen und wird für ihren Vater gehalten. Zum Glück taucht die Mutter der Übeltäterin auf. Nach der unverhofften Begegnung kommen die beiden sich langsam näher. Und plötzlich beginnt Holm sich zu verändern. Wird er am Ende gar erwachsen?
Über Matthias Keidtel
Der deutsche Schriftsteller Matthias Keidtel wurde 1967 in Schleswig-Holstein geboren und wächst unter anderem in Japan und im Iran auf, von wo aus der 1979 nach Israel floh. 1989 kehrte er zurück nach Deutschland und absolvierte seinen Zivildienst in Frankfurt ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks