Matthias Kliem Das Herrhausen-Attentat in Bad Homburg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Herrhausen-Attentat in Bad Homburg“ von Matthias Kliem

30. November 1989, Seedammweg, Bad Homburg: Alfred Herrhausen wird Opfer eines Bombenattentats der Roten Armee Fraktion (RAF). Das Bild seines zerstörten Mercedes geht um die Welt. Bis heute sind die Täter unbekannt, das Verbrechen ungesühnt. Im Stile einer Reportage fasst „Das Herrhausen-Attentat in Bad Homburg“ die Ereignisse des Tages zusammen und schildert aus der Sicht von Einsatzkräften, Augenzeugen und Journalisten, wie der terroristische Anschlag in der Kurstadt im Taunus erlebt wurde und seinen Weg in die weltweite Berichterstattung gefunden hat. Prominente Zeitzeugen und Weggefährten wie der Dirigent Justus Frantz, der am Abend des 30. November 1989 ein Konzert im Kurtheater gab, oder Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl, der Herrhausen seinen Freund nannte, kommen darin ebenso zu Wort wie etwa der frühere Oberbürgermeister Wolfgang R. Assmann. Durch die Montage von historischen Dokumenten wie den Zeitungsartikeln aus der Taunus Zeitung, dem Bekennerschreiben der RAF oder der Trauerrede des Pfarrers entsteht ein beklemmendes Bild des deutschen Terrorismus, der zahlreiche Opfer gefordert und bis heute seine Spuren in Bad Homburg hinterlassen hat. „Das Herrhausen-Attentat in Bad Homburg“ basiert auf einer Serie der Taunus Zeitung aus dem Jahre 2009.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen