Matthias Kröner Junger Hund

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Junger Hund“ von Matthias Kröner

Mal hat die Liebe das Leben fest im Griff, dann scheint es stillzustehen, bevor es unerwartet Fahrt aufnimmt und randaliert. Das Leben zwischen Stillstand und Umsturz, zwischen Liebe und Heuchelei. In 33 Kurz- und Kürzestgeschichten präsentiert Matthias Kröner groteske Situationen, gewalt(tät)ige Momente, subtilen Horror und starke Gefühle ohne Tabus und Klischees. Einfühlsam, aber schonungslos inszeniert Matthias Kröner Ausbrüche und Revolten, lässt seine Helden aus ihrem Alltag brechen und führt sie an Grenzen und Abgründe.

Außergewöhnlich

— Monika58097
Monika58097

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

QualityLand

Krass durchdachte, fesselnde und mit größeren Prisen Humor und Zynismus ausgestattete Dystopie-Satire. Definitiv empfehlenswert!

Walli_Gabs

Underground Railroad

Packendes Buch über die Sklavin Cora. Der letzte Bereich versucht alles Handlungsstränge zu einem Ende zu bringen.

Alexlaura

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 33 Kurz- und Kürzestgeschichten

    Junger Hund
    Monika58097

    Monika58097

    08. August 2014 um 10:19

    Kurz- und Kürzestgeschichten Dieses Büchlein enthält 33 Kurz- und Kürzestgeschichten unterteilt in die Kapitel Liebe, Umsturz, Erfahrungen, Randale, Stillstand, Verwirrung und Heuchelei. Die Geschichten sind humorvoll, einige bissig, einige beinhalten den Wow-Effekt. Beim Lesen habe ich mich berührt gefühlt, war nachdenklich, erschrocken. Jede Geschichte ist anders. Liebe und Gewalt liegen oft nah beieinander. Außergewöhnliche kleine Geschichten, intensiv, intelligent. "Junger Hund" - ich war immer wieder überrascht, dass so kleine Geschichten derart faszinierend sein können. Für mich ist es kein Buch, das man einfach so "wegliest". Für mich ist es ein Buch, in dem man immer wieder mal liest.

    Mehr