Monetäre Stabilität und die Finanzierung von Staatsdefiziten durch Zentralbankkredite bei endogener Geldmenge

Monetäre Stabilität und die Finanzierung von Staatsdefiziten durch Zentralbankkredite bei endogener Geldmenge
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Monetäre Stabilität und die Finanzierung von Staatsdefiziten durch Zentralbankkredite bei endogener Geldmenge"

Die Frage, ob ein Staat bei seiner eigenen Zentralbank Mittel zur Haushaltsfinanzierung aufnehmen sollte, galt lange als negativ beantwortet. Zu groß schien das inflationäre Risiko zusätzlicher Geldschöpfung. In Anbetracht, der aus den Finanzierungsnöten resultierenden Glaubwürdigkeitsverluste der meisten demokratisch legitimierten Regierungen, ist die Frage aber erneut zu untersuchen. In dieser Arbeit soll gezeigt werden, dass unter den Bedingungen der real existierenden Geldschöpfungsprozesse aus einem Zentralbankkredit an den Staat weder eine überschüssige Geldmenge noch Inflation drohen muss.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783825812560
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:184 Seiten
Verlag:LIT
Erscheinungsdatum:24.01.2012

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks