Matthias Lohre

 4.2 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Das Erbe der Kriegsenkel, Milde Kerle und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Das Erbe der Kriegsenkel

 (4)
Neu erschienen am 08.10.2018 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Matthias Lohre

Das Erbe der Kriegsenkel

Das Erbe der Kriegsenkel

 (4)
Erschienen am 08.10.2018
Milde Kerle

Milde Kerle

 (2)
Erschienen am 21.02.2013
Der Film-Verführer

Der Film-Verführer

 (0)
Erschienen am 22.08.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Matthias Lohre

Neu

Rezension zu "Das Erbe der Kriegsenkel" von Matthias Lohre

Kriegsenkeltum
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Ein wunderbares Buch!

Kommentare: 2
4
Teilen
Buchstabenschatzs avatar

Rezension zu "Das Erbe der Kriegsenkel" von Matthias Lohre

Was das Schweigen der Eltern mit uns macht
Buchstabenschatzvor 2 Jahren


zum Inhalt

Matthias Lohre betreibt nach dem Tod des Vaters Spurensuche.
Warum waren die verstorbenen Eltern so wie sie waren? Was haben die Eltern im Krieg erlebt und warum prägt es ihn so sehr?
Darf auch er sich als Kriegsenkel bezeichnen, obwohl der Vater nie an der Front war?
Um sich von der Last der Schuld zu befreien , kehrt er zur elterlichen Heimat zurück und versucht zu verstehen, zu verzeihen und die verbuddelten Seelentrümmer zu einem befreiten Leben zusammen zu setzen.



meine Meinung

Als Stichpunkte fallen mir spontan ein: unausgelebte Trauer und  Lebensbewältigung.
Matthias Lohre gibt hier viel persönliches preis, sowohl sein eigenes unzufriedenes Leben und Unverständnis über seine scheinbar lieblose Kindheit, hinterlassen Fragen in seinem Kopf.
Mit viel Gefühl begibt er sich auf Spurensuche, erfährt durch diverse Personen viele Zusammenhänge und versteht die Welt ein bißchen mehr.
Er zeigt uns auf, das der Krieg auch Generationen später noch unser Verhalten prägt und wie wir uns davon befreien können.
Ich habe mich an vielen Stellen selber wiedererkennen können. Ich fühle mich nun mit meinem 1977ger Jahrgang und einem 1940 geborenen Vater, auch als Kriegsenkel und beginne zu verstehen.
Wir können noch so viel erfahren und verstehen lernen - wir müssen nur fragen.
Die persönlichen Anekdoten finden, mit psychologischen Analysen,erzählenden Gesprächspartnern und vielsagenden Zitaten, eine Balance die nachwirkt.
Ein wichtiges Buch das jeder lesen sollte, dem sein eigenes Leben oder das Verhalten von Familienmitgliedern und Freunden ein Rätsel ist.
Wer Antworten finden will, kann sich hier einiges abgucken.

Das Cover ist nicht aufringlich und hat den typischen Kriegskinder/Enkel Charme.

Dafür gibt es von mir eine Extra Empfehlung und 5  ★★★★★

Kommentieren0
2
Teilen
E

Rezension zu "Milde Kerle" von Matthias Lohre

Milder Dreitagebartkerl...
Exonikvor 5 Jahren

Auf 256 Seiten (sic!) versucht sich dieser „Milder Kerl“, Matthias Lohre als Mann und versucht sich als solcher zu präsentieren mit seinem „jugendlichen“ Dreitagebart eines Mitdreißigers (sic!); leider macht ein Dreitagebart aus einem Weichling noch keinen Mann aus! Aus!


In seiner pubertären TAZ-Kolumne versucht sich dieser Möchtegern-Journalist als Autor immer wieder und scheitert kläglich an seinem zwangslosen Nichterwachsenwerdenwollen, wie in diesem Buch für nichterwachsenwerdende Narzissen!


Die meisten Mitdreißiger haben schon längst Familien gegründet und müssen sich anderen Problemen und Herausforderungen stellen, der Autor, ein Zwangssingle umgeht die Phase des Erwachsenseins mit Phrasen, die er in seinem Buch ermüdend-nachhaltig niederschwurbelt...


Wenn es negative Bewertungssterne geben würde, dann würde ich für dieses unerträgliche „Machwerk“ eines milden Möchtegern-Mannes fünf solche vergeben!


Das entgültige Urteil über diesen „Möchtegern-Mann“ und sein Buch werfe ich den selbstbewußten Frauen zum Fraß...


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks