Matthias Maier

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor*in von Das bunte Tier-ABC, Klagfrei und weiteren Büchern.

Lebenslauf

MATTHIAS MAIER, geboren 1960 in Freiburg i. Br., aufgewachsen im katholischen Milieu eines Schwarzwalddorfes, lebt heute in Gundelfingen bei Freiburg. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Institut für Sozialforschung, Referent in der außerschulischen politischen Bildung und schließlich Lehrer für Deutsch, Wirtschaftskunde, Geschichte und Gemeinschaftskunde an einer beruflichen Schule. Aktuell arbeitet er beim Regierungspräsidium Freiburg als Referent in der Schulaufsicht. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit der Erforschung regionalgeschichtlicher Themen. Sein Buch über den Freiburger Rassenforscher Johann Schaeuble wurde im November 2021 von der baden-württembergischen Landesregierung mit dem ersten Preis des „Landespreises für Heimatforschung“ ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Matthias Maier

Cover des Buches Das bunte Tier-ABC (ISBN: 9783737351317)

Das bunte Tier-ABC

 (1)
Erschienen am 26.03.2015
Cover des Buches Klagfrei (ISBN: 9783756524532)

Klagfrei

 (0)
Erschienen am 23.08.2022
Cover des Buches Schnipp, schnapp, Haare ab! (ISBN: 9783649637950)

Schnipp, schnapp, Haare ab!

 (0)
Erschienen am 03.08.2022
Cover des Buches Tatütata, der Arzt ist da! (ISBN: 9783649637943)

Tatütata, der Arzt ist da!

 (0)
Erschienen am 03.08.2022

Neue Rezensionen zu Matthias Maier

Cover des Buches Das bunte Tier-ABC (ISBN: 9783737351317)
elafischs avatar

Rezension zu "Das bunte Tier-ABC" von Matthias Maier

Bunte Bilder mit teils holprigen Reimen
elafischvor 9 Jahren


Die Idee ist nicht neu, aber immer wieder schön: mit Hilfe von Tieren das ABC nähergebracht bekommen. So geht es in ,,Das bunte Tier-ABC" von Affe, Alligator, Ameisen, Anakonda und Aras bis Zebramuräne, Zitterrochen, Zitronenhai und Zackenbarsch.

Und das ganze immer mit informativen Reimen.

Das Cover ist wahrlich kunterbunt und zeigt schon viele der Tiere, die einen im Buch erwarten. Mir gefällt das Cover mit seinen fröhlich bunten Farben auf jeden Fall sehr gut.

Je eine Doppelseite widmet sich einem Buchstaben und in der Zeichnung sind immer alle erwähnten Tiere zu finden. Beim genauen Betrachten gibt es auch das ein oder andere witzige Detail zu entdecken, über das sich schön gemeinsam lachen lässt.
Leider sind die Reime hin und wieder etwas holprig und für Kinder nicht unbedingt eingänig. Meine Tochter hat lieber mit mir die Bilder betrachtet als den Reimen zu lauschen.
Was man aber zu Gute halten muss, ist der Versuch in den Reimen auch Wissen über die erwähnten Tiere zu vermitteln.
Zunächst bin ich über die Fülle der recht unbekannten Tiere gestolpert, aber dann habe ich am Ende das Glossar entdeckt, in dem alle Tiere nach Buchstaben aufgelistet sind. Hier werden ihr Lebensraum und weitere interessante Fakten genannt. Das finde ich auf jeden Fall positiv, da man den Kindern noch etwas mehr von den Tieren erzählen kann, wenn sie danach fragen.

Mein Fazit:
Meine 4-jahrige Tochter interessiert sich zur Zeit sehr für Buchstaben, daher findet sie auch diesen Buch interessant, das gemeinsame Betrachten der Bilder und Tiere macht auch Freude, doch die Reime sind leider nicht sehr fesselnd für meine Tochter.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks