Matthias Meyer Lutterloh Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(14)
(7)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)“ von Matthias Meyer Lutterloh

Die Sokrates Trilogie e-Book-Serie in 12 Bänden Drei spannende Kriminalromane, gestaffelt in je 4 Bände, über Tod, Schicksal, Rache, Manipulation und die Gefahren des Internets. Buch 1 – Sokrates Lieyes 14. April 2014, Washington, D.C. – Troy Turner, ein ebenso erfolgreicher wie ehrgeiziger Journalist, steht kurz vor seinem beruflichen Durchbruch, als er Zeuge eines dramatisch verlaufenden Banküberfalls wird. Drei Jahre später beginnt ein Serienkiller namens Sokrates, seine Opfer auf bestialische Weise umzubringen und diese Morde auf seiner Internetseite zu veröffentlichen. Der Mörder hat weitere Menschen in seiner Gewalt und kündigt neue Live-Episoden seiner Verbrechen an. Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise darauf, dass alle Opfer mit dem Banküberfall vom 14. April 2014 in Verbindung stehen. Messine Okeanos, leitende FBI-Ermittlerin, die damals ebenfalls vor Ort war, nimmt mit Hochdruck die Ermittlungen auf. Sokrates jedoch zwingt die Agentin, Troy Turner zu ihren Einsätzen mitzunehmen. Der Journalist muss dabei eine neuartige, online geschaltete Cyberbrille tragen, welche die sonst so geheimen FBI-Einsätze in Realtime über Sokrates’ Webseite mit der Internetgemeinde teilt. So beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, während die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Raum und Zeit, Verdächtigen und Opfern zunehmend verwischen: Geschickt nutzt Sokrates die Grauzonen des Internets für sein grausames Spiel. Band 1 – Der Überfall Band 1 erzählt die packende Geschichte des spektakulären Banküberfalls und stellt die tragenden Protagonisten der Trilogie vor. Das dramatische Geschehen wird drei Menschen für den Rest ihres Lebens miteinander verbinden. *** Einführungspreis bis 30. September: 0,99 Euro *** Band 2 – Beobachte! Ab September bei www.amazon.de und www.amazon.com für 3,99 Euro Sokrates kontaktiert Special Agent Messine Okeanos und schaltet ihr Livebilder einer gefesselten Frau über seine Webseite frei. Die FBI-Agentin nimmt mit Hochdruck die Ermittlungen auf. Doch Sokrates zwingt die Agentin, auch Troy Turner bei der Suche nach dem Opfer mitzunehmen. Der Journalist muss dabei eine neuartige, online geschaltete Cyberbrille tragen. Schnell wird klar, dass noch weitere Personen in Sokrates’ Gewalt sind. Wenige Stunden, nachdem das erste Opfer tot aufgefunden wird, veröffentlicht Sokrates die Videoaufzeichnung des brutalen Mordes auf seiner Webseite. Band 3 "Beteilige" ab Oktober bei www.amazone.de und www.amazon.com für 3,99 Euro. Band 4 "Bestimme" ab November bei www.amazon.de und www.amazon.com für 3,99 Euro. Besuche - Die Sokrates Trilogie - auf Facebook https://www.facebook.com/The.Soktates.Trilogy

Wow! Ein Banküberfall - Thriller in Washington unter der Betrachtung von Sokrates Thesen, atemloser Lesegenuss für Anspruchsvolle!

— Bücherwurm

total spannend verlangt nach mehr

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Der spektakuläre Beginn einer fesselnden Thriller-Reihe

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein Muss für jeden Hardcore Thriller Fan.

— ChattysBuecherblog

Stöbern in Krimi & Thriller

The Ending

Das Buch liest sich nicht schlecht, obwohl ich es nicht außergewöhnlich spannend und gruselig finde. Originell ist es auf jeden Fall.

Greedyreader

Dunkel Land

guter solider Krimi

HexeLilli

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Der literarische Schreibstil begeisterte mich. Komplex, politisch, gesellschaftskritisch, aber sehr schlüssig!

catly

Nach dem Schweigen

Ein Thriller mit einem großartigen Setting, einer düsteren Geschichte und tollen Figuren.

AmyJBrown

Flugangst 7A

Endlich wieder ein Fitzek, der mich überzeugen konnte. Von der ersten Seite an spannend, voller Wendungen und Überraschungen.

sternenbrise

Der Zerberus-Schlüssel

Ein richtiger Pageturner

raveneye

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Banküberfall in Washington!

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Bücherwurm

    Aus der Trilogie "Sokrates lieyes! habe ich hier den ersten Teil des ersten Buches gelesen. Das erste Buch besteht aus vier Teilen, dann folgen noch zwei weitere Bücher zur Vervollständigung der Trilogie. Eigentlich war es ein Verzweiflungskauf, ich brauchte eben schnell noch ein Buch um bei einer Challengs das Ziel zu erreichen. Mich erreichte ein Tip: Kaufe dieses, das lässt sich schnell lesen. Gut, so etwas liebe ich! Was ich nicht erwartet habe ist, dass es sich so schnell liest, so viel Spannung mitbringt und solch ein unvergleichlicher Lesegenuss ist! Der Thriller handelt von einem Banküberfall eines ehemaligen Special - Agent der amerikanischen Army. Genauestens geplant, mit viel internem Wissen um das Vorgehen des FBI startet der Täter, aber ,wie so oft im Leben, es kommt anders: In der Bank befinden sich wesentlich mehr Leute als geplant, also nimmt der Täter Geiseln und ein blutiges Drama beginnt! Ich lese viele Thriller, auch harte und blutige, aber einen reinen Banküberfall-Thriller habe ich bisher nicht gelesen! Obwohl man die Szenen, Abläufe und derartige Geschichten schon unzählige Male im Fernsehen sah, oft als Einstiegsszene in einen Geschichtsplot, hat mich hier die Spannung völlig mitgenommen. Dazu kommt der hochwertige Schreibstil, dieses Jonglieren mit Worten und - das fällt ebenfalls auf, eine detailierte Recherche im Bereich Waffen, Banksicherungen und FBI Angelegenheiten. Der erste Teil ist eine in sich abgeschlossene Geschichte, die nun nicht zwingt, weitere Teile zu erwerben und zu lesen, aber man will auf alle Fälle mehr davon. Zu selten hat man einen derartig schön-gemalten Stil des Bösen, des Grausamen, der harten Realität, untermalt von Aussagen Sokrates über die Fehlbarkeit des menschlichen Verhaltens. Letztendlich dient der Roman auch als wichtige Diskussionsgrundlage über unser heutiges Rechtsempfinden. Wann ist das Töten erlaubt, wann rechtfertigt "Gesetz und Ordnung Opfer unter Unschuldigen" und wer übernimmt die Verantwortung? Wie sollen die Angehörigen dieser Opfer jemals mit dem Verlust klarkommen? Ob es dafür jemals eine Lösung gibt?

    Mehr
    • 2

    MeyerLutterloh

    26. January 2014 um 12:23
    Bücherwurm schreibt Aus der Trilogie "Sokrates lieyes! habe ich hier den ersten Teil des ersten Buches gelesen. Das erste Buch besteht aus vier Teilen, dann folgen noch zwei weitere Bücher zur Vervollständigung der ...

    Vielen Dank für die Rezension. Ich habe sie erst heute (auch zufällig durch die Rezension von Marabu) gesehen. Deine Gedanken zum Buch finde ich sehr gut. Ich meine damit nicht die tollen Worte, ...

  • Leserunde zu "Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)" von Matthias Meyer Lutterloh

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    MeyerLutterloh

    LESERUNDE - DIE SOKRATES TRILOGIE - BUCH 1 - SOKRATES LIEYES -  Buch 1 - Band 1 erzählt die packende Geschichte eines spektakulären Banküberfalls und stellt die tragenden Protagonisten der Trilogie vor. Das dramatische Geschehen wird drei Menschen für den Rest ihres Lebens miteinander verbinden Wir vergeben 50 eBook Gutscheine (Band 1) an Interessenten der Leserunde. Vorrausetzung ist, dass Du uns versprichst eine Rezension zu schreiben und diese auf Lovelybooks und Amazon zu veröffentlichen. Das Beste: die 25 beliebtesten Beiträge* erhalten zusätzlich zum e-Book - Band 1 - auch Band 2 in der Taschenbuchausgabe als Geschenk. Die ersten 50 Anmeldungen kontaktieren wir nach Ablauf der Anmeldefrist für den Amazon-Gutschein. Viele Grüße Matthias Meyer Lutterloh *beliebtesten Beiträge bedeutet, Beiträge die als „Hilfreich“ markiert werden“ *** „Der literarische Krimi-Knaller dieses Sommers: Matthias Meyer Lutterloh: Sokrates Lieyes (Band 1). Kindle Edition, 2013. Nichts für schwache Nerven, aber ein Hochgenuss für alle, die Spannung lieben. Dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand geben“ *** „Sokrates Lieyes von Matthias Meyer Lutterloh ist ein sehr kluger und spannender Kriminalroman, der aktueller nicht sein könnte: Der geheimnisvolle Serienkiller Sokrates überträgt seine Morde zeitgleich auf seiner Internetseite für ein Millionenpublikum. Der Journalist Troy Turner und die FBI-Agentin Messine Okeanos begeben sich auf eine Realtime-Jagd, auf der der Mörder ihnen stets einen Schritt voraus zu sein scheint. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Nutzen und Schaden des World Wide Web für und durch den Menschen. Ist die Technik böse? Ist sie neutral und nur der Mensch dahinter schlecht? Aber auch andere Themen werden ausführlich dargestellt, etwa das moralische Dilemma im Umgang mit dem Recht. Darf die Polizei das Recht beugen, um einen Killer zu fassen? Oder: Wieweit geht die Informationspflicht eines Journalisten? Gibt es neben dem Recht auch eine Pflicht, die Öffentlichkeit zu unterrichten? Oder bietet man skrupellosen Tätern dadurch nicht erst eine Bühne und wird so selbst zum Schuldigen? Der Autor bietet keine eindeutigen Antworten – die es auch gar nicht gibt. Niemals geht es um eine Verteuflung oder gar moralische Bewertung einer Figur oder Situation. Bei all dem Schrecken, den Sokrates verbreitet, bleibt es letztlich bei uns Lesenden zu entscheiden, welche Schlussfolgerungen zu ziehen sind. Denn auch wir werden zu Konsumenten, die immer mehr von Sokrates wollen.“ Dr. Gregor Ohlerich, Freier Lektor https://www.facebook.com/The.Soktates.Trilogy

    Mehr
    • 142
  • Spannungs-Pakete für den Winter aus dem Knaur Verlag gewinnen!

    Todeskleid

    Eltragalibros

    Ihr seid Fans blutiger Spannung? Dann lest weiter! Die Verlagsgruppe Droemer Knaur verlost an euch 5 Buchpakete mit je 4 aufregenden Krimis und Thrillern! Eine brutale Mordserie an jungen Mädchen, der Beginn einer komissarischen Karriere, der >Eismumien-Mörder< und zwei tote Amerikaner kreuzen euren Weg in diesem spannungsgeladenen Quartett. Karen Rose: Todeskleid Privatdetektivin Paige Holden vertritt einen Klienten, der wegen Mordes im Gefängnis sitzt. Unschuldig, behauptet er. Wer aber hat den brutalen Mord an dem 12-jährigen Mädchen im blauen Kleid verübt? Die attraktive Privatdetektivin findet heraus, dass es eine ganze Serie toter Mädchen gibt. Alle blondgelockt, alle blau gekleidet. Durch ihre Ermittlungen bringt sich Paige selbst in größte Gefahr. Ein Scharfschütze verfehlt sie nur um Millimeter. Höchste Zeit, den charismatischen Staatsanwalt Grayson Smith um Hilfe zu bitten … Andreas Föhr: Totensonntag TOTENSONNTAG erzählt Kommissar Wallners allerersten Fall: Im Herbst 1992 ist Clemens Wallner frischgebackener Kriminalkommissar. Bei einem Besäufnis auf einer Berghütte am Tegernsee, zu dem Kreuthner ihn mitgenommen hatte, geraten Wallner und Kreuthner in eine Geiselnahme. Vom Geiselnehmer erfährt Wallner von einer dramatischen Geschichte, die sich in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs ereignet hat und die Kreuthner alias »Leichen-Leo« den Hinweis zur Entdeckung seiner ersten Toten liefert. Es handelt sich um ein Skelett in einem edelsteinbesetzten Sarg mit einer Kugel im Schädel … Lisa Jackson: Vipernbrut Eine Villa im Hamburger Süden und darin zwei tote Amerikaner. Außerdem: ein schnüffelnder Ex-Kommissar, ein paar sehr höfliche Autonome, eine durchgeknallte Schwedin, Immobilienhaie, eine Freundin, die vielleicht ein Kind bekommt, ein schnöseliger Kollege – und überall der mafiose Behördensumpf. Mittendrin stapft Staatsanwältin Chas Riley durch den Novembernebel und braucht all ihre Kraft, um nicht darin unterzugehen. Simone Buchholz: Schwedenbitter Der neueste Fall für Detective Selena Alvarez und Regan Pescoli: In der Kleinstadt Grizzly Falls, Montana, werden mehrere Frauen vermisst. Eine der Vermissten taucht schließlich auf bizarre Weise wieder auf: nackt eingefroren in einen kunstvoll bearbeiteten Eisblock, integriert in ein Weihnachtskrippenensemble. Schon wenig später stoßen die Detectives auf die nächste Frauenleiche – positioniert als eisige Skulptur in einem Vorgarten. Schauerliches Detail: Die Tote trägt ein Schmuckstück von Selena Alvarez. Der »Eismumien-Mörder« macht Schlagzeilen. Steht die Polizistin im Visier dieses Psychopathen? Ihr habt Lust auf 4x puren Nervenkitzel? Dann bewerbt euch für eines der 5 Buchpakete! Bis einschließlich 18. Dezember habt ihr Zeit folgende Bewerbungsfrage zu beantworten: Was war für euch die schockierendste oder gruseligste Mordvariante, von der ihr je gelesen habt?

    Mehr
    • 632
  • Endlich mal was modernes!

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Miki86

    Ich finde es super dass die Handlung in unserem Jahrzehnt stattfindet. Man kann sich das ganze wirklich vorstellen, mit allem was man so täglich über das Internet erfährt! Habe es ununterbrochen durchgelesen, und fange jetzt mit Band 2 an. Höchsten Respekt an den Autor.

    • 2

    MeyerLutterloh

    14. November 2013 um 17:08
    Miki86 schreibt Ich finde es super dass die Handlung in unserem Jahrzehnt stattfindet. Man kann sich das ganze wirklich vorstellen, mit allem was man so täglich über das Internet erfährt! Habe es ununterbrochen ...

    Danke Mike, mir ist gerade aufgefallen, dass du der erste Leser unter all den Leserinnen bist. Bin gespannt auf deine Meinung zu Band 2

  • Unbedingt lesen!

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    ankaa

    Unbedingt lesen!

    • 3

    MeyerLutterloh

    28. October 2013 um 18:05
    ankaa schreibt Sokrates Lieyes – der beste Thriller des Jahres! Etliche Leser würden dem bestimmt zustimmen, auf alle Fälle sogar bereits nach Band 1. Schon im Prolog wird eine Szene beschrieben, die sich ...

    Hallo ankaa, vielen Dank für deinen Beitrag…was du schreibt freut mich sehr, da es Dinge sind, auf die ich sehr Wert lege. Es ist schön, wenn dies so beim Leser ankommt.. Ich hoffe Band 2 und 3 ...

  • Blutig, skrupellos und wahnsinnig spannend

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Aniston81

    Im ersten Band geht es um einen sehr brutalen Banküberfall bei dem genau beschrieben wird in den Köpfen der Beteiligten vor sich geht. Doch hat der Überfall ein gutes Ende? Die Story ist in kurze Kapitel eingeteilt, welche von unterschiedlichen Sichtweisen erzählt wird. Zum Einen gibt es den Bankräuber, zum Anderen den geschäftstüchtigen Reporter. Diese beiden begegnen sich in der privaten Genfer Bank. Ich finde es sehr gut, dass die Kapitel so kurz gehalten sind. Für mich lässt es mehr Spannung aufkommen. Der Schreibstil ist sehr gewöhnungsbedürftig und teilweise sind die Sätze lang und verschachtelt. Mit Fremdwörtern und Fachausdrücken wird auch nicht gegeizt. Das kann ab und zu etwas anstrengend sein. Tut der Geschichte aber keinen Abbruch. Ich finde das Buch für Thrillerfans absolut empfehlenswert.. Ich werde mehr davon lesen.

    Mehr
    • 5
  • schneller, brutaler, aber spannender Thrillergenuss

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    SteffiR30

    Inhalt Die packende Geschichte eines spektakulären Banküberfalls, wie es so sicher noch nie erzählt wurde. Das dramatische Geschehen wird drei Menschen für den Rest ihres Lebens miteinander verbinden. Spannung pur und der Start einer Buchreihe über Tod, Schicksal, Liebe, Rache, Manipulation und die Gefahren des Internets. Meine Meinung Dies ist der erste Teil einer Thriller Reihe in 4 Bänden und definitiv nichts für schwache Nerven! Es geht sehr brutal zu, mich hat es aber sofort in seinen Bann gezogen. Dieses Buch will man nicht mehr aus der Hand legen (ich habe es an einem Tag durchgelesen). Allerdings sollte es man nicht isoliert von den anderen Bänden betrachten, denn der Prolog wird z.B. erst in Band 2 aufgegriffen. Somit war Teil 1 für mich nicht ganz rund, es fehlte einfach der Bezug zum Prolog. Es ist bisher kein typischer Thriller, bei dem man zusammen mit einem Polizeibeamten auf Mörderjagd geht. Aber ich habe mir sagen lassen, dass dieser Teil in Band 2 kommt ;-) Mir gefällt der Schreibstil des Autor sehr gut: kurze und knackige Kapitel, ein ständiger Perspektivenwechsel (der am Anfang gewöhnungsbedürftig war, mir dann aber super gefiel!) und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Nur den Hauptpersonen fehlt bisher noch etwas Tiefe. Durch die vielen Personen, konnte nicht so detailliert auf jede einzelne eingegangen werden. Aber ich bin sicher bei den wirklich wichtigen, folgt das im Nachfolgeband. Ich bin auf jeden Fall bei Band 2 dabei :-) Das Buch hat mich gefesselt, jetzt möchte ich auch wissen wie es weitergeht und vor allen Dingen was es mit dem Prolog auf sich hat. 

    Mehr
    • 2

    MeyerLutterloh

    15. October 2013 um 19:23
    SteffiR30 schreibt Inhalt Die packende Geschichte eines spektakulären Banküberfalls, wie es so sicher noch nie erzählt wurde. Das dramatische Geschehen wird drei Menschen für den Rest ihres Lebens miteinander ...

    Vielen Dank für die Rezension, und das super schnelle lesen.. Ich bin ja gar nicht mit antworten nachgekommen.. genau so ist es : Bezug zu den Personen wird in Band 2 aufgebaut (ich hoffe so ist ...

  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und Bücher generell geplaudert werden. Ich übernehme dabei natürlich keine Verantwortung für eventuell wachsende Wunschzettel und platzende Bücherregale ;-) Also, stellt schon mal das passende Buchfutter und natürlich den Naschkram bereit, denn in der nächsten Woche wird hier "Buchsport" gemacht! Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind, was ihr so lest, wird es auch einige Aufgaben geben, die ihr lösen könnt. Wir starten am Donnerstag, dem 03.10. um 0 Uhr und lesen bis zum Sonntag ebenfalls 0 Uhr. Dabei sind Pausen natürlich strengstens erlaubt ;) Es muss also keinesfalls durchgelesen werden. Auch wer nur an einem bestimmten Tag mitmachen kann oder nur ein paar Stunden, der ist hier herzlich willkommen. Denn vor allem geht es doch um den Spaß am gemeinsamen Lesen! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Wisst ihr schon, was ihr lesen werdet? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt, z.B. eine Seitenzahl oder eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ihr schaffen möchtet? Warum nehmt ihr teil und wart ihr früher schon mal dabei? :) Wer Lust hast, kann ja auch mal seine Bücherregale fotografieren und hier in einem Beitrag anhängen. Ich gucke mir immer sehr gern Bücherregale von anderen an! Dann können wir einen Blick auf die Auswahl werfen. PS: Unter allen Teilnehmern werden wir auch wieder eine kleine Überraschung verlosen :-) **************************************************** 1. Phase: Vorbereitung / Aufwärmung Zur Vorbereitung auf den großen Lesemarathon müssen wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Hierfür werde ich vorab ca. alle 2 Tage bereits kleine Fragen oder Aufgaben stellen, die ich hier liste. Wer Lust hat, kann sie einfach beantworten. Welches Buch liest du gerade und wie gefällt es dir? Würdest du noch mehr von diesem Autor lesen? Auf welches Buch seid ihr schon länger neugierig - vielleicht steht es sogar schon im Regal - aber ihr habt es noch immer nicht gelesen? Wieso eigentlich nicht? Welches Buch hat euch so sehr berührt oder begeistert, dass ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet? Was macht dieses Buch für euch besonders? Gibt es einen Autor, von dem ihr euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben? 2. Phase: Lesemarathon Es geht los, die heiße Phase beginnt. Seid ihr auch alle gut vorbereitet? Einige haben ja ganz fleißig beim Warm-Up mitgemacht, sodass Ermüdungserscheinungen nicht so schnell auftreten sollten! Auch jetzt wollen wir natürlich nicht nur lesen, sondern auch die ein oder andere Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten: Mit welchem Buch startet ihr in den Lesemarathon und wie lange wollt ihr jetzt erstmal lesen? Was braucht ihr - neben dem Lesestoff - noch unbedingt für einen gelungenen Lesemarathon? Gebt einem Teilnehmer hier beim Lesemarathon einen Buchtipp aus seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu am besten einfach in der Bibliothek nach den ungelesenen Büchern schauen. Natürlich dürft ihr auch mehreren Teilnehmern Tipps geben und es dürfen auch Bücher sein, die ihr selbst noch gern lesen möchtet. Mit welchem Satz beginnt euer aktuelles Buch? Ändert sich eure Lesestimmung eigentlich mit den unterschiedlichen Jahreszeiten oder könnt ihr immer alles lesen? Welche sind eure persönlichen Top-Empfehlungen für Frühling, Sommer, Herbst und / oder Winter? Wie sehr achtet ihr auf Buchcover? Verleitet euch ein schönes Cover dazu, ein Buch eher zur Hand zu nehmen und näher anzuschauen? Welche Cover findet ihr aktuell besonders gelungen? Wie merkt ihr euch, auf welcher Seite ihr in eurem Buch gerade wart? Nehmt ihr ein Lesezeichen oder irgendetwas, was ihr gerade zur Hand habt? Macht ihr Eselsohren oder legt das Buch umgekehrt offen hin? Habt ihr hier schon bei einer oder mehreren Leserunden mitgemacht? Wenn ja, welche hat euch davon am besten gefallen und wieso? Wenn nicht, wieso? :-) Schreibt ihr euch Lieblingszitate aus Büchern raus oder markiert ihr sie? Verratet doch ein Zitat, das euch besonders gut gefällt! Welches Buch, an das ihr hohe Erwartungen hattet, hat euch dann enttäuscht und wieso? Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das? Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen? Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.? In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen? Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?

    Mehr
    • 1362
  • nichts für schwache Nerven

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    LadySamira091062

    06. October 2013 um 21:57

    In diesem Buch geht  es um eine perfekt geplanten Bankraub ,der jedoch durch  einige nicht eingeplante Personen  aus dem Ruder zu laufen droht.Der Gangster handelt mit mit erschreckender Kaltblütigkeit.er zieht seinen Plan konsequent durch   ohne sich auf irgend etwas  einzulassen.Und  er wäre auch erfolgreich gewesen  wäre da nicht  der   Scharfschütze  gewesen ,der meinte er müsse Gott spielen  und  ohne Genehmigung den finalen Schuss ab gab. Da der Gangster  zwei Menschen ( Mutter und Tochter) mit einem Zünder versehen hatte kam es zur Katastrophe. das Buch   ist   in kurze Kapitel eingeteilt ,was der Spannung keinen  Abbruch  macht.Es ist sehr spannend  ,aber auch  brutal .Besonders  das Kapitel  über die Show die aus dem Überfall insziniert wurde.Doch auch in der Realität  sind wir oft nicht weit weg  von dem hier beschrieben Szenario.Übrig bleibt für mich  jedoch die Frage warum der Überfall gemacht wurde  udn wer dei frau  vom Anfang ist ,die so brutal ums Leben kam ,aber ich denke das wird man in Band 2 erfahren

    Mehr
  • Der spektakuläre Beginn einer fesselnden Thriller-Reihe

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. October 2013 um 15:32

    Ich lese eher selten Thriller, weil sie mir oft einfach zu brutal sind. Auch dieser hier fing mit einem Prolog an, der eine grausame Folterung schildert. Ich habe trotzdem weitergelesen, und das war auch richtig so, weil das Buch im Weiteren zwar auch stellenweise heftig ist, aber vor allem unheimlich spannend und fesselnd. Obwohl der Schreibstil mit teilweise sehr verschachtelten Sätzen und vielen Fremdwörtern nicht immer leicht zu lesen ist, ist er doch flüssig, und wegen der kurzen Kapitel rast man geradezu durch die Geschichte. Die wechselnden Perspektiven helfen, die Personen schnell kennenzulernen, sich in sie hineinzuversetzen und die Gründe ihrer Handlungen nachzuvollziehen. Dank der vielen überraschenden Wendungen ist die Geschichte nicht vorhersehbar. Außerdem macht sie nachdenklich, besonders über die Rolle der Medien. Wie viel Macht haben sie und welche Auswirkungen hat ihr Verhalten auf die Gesellschaft? Da ich nicht großartig was an dem Buch auszusetzen habe, sondern es im Gegenteil großartig fand, vergebe ich natürlich 5 von 5 Sternen. Mittlerweile gibt es schon den zweiten Teil von „Sokrates Lieyes“, und ich werde ihn mir auf jeden Fall besorgen, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht.

    Mehr
  • Nichts für schwache Nerven, aber guuuuut :-)

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Kitty411

    Zum Buch: „Sokrates Lieyes – Band 1 – Thriller“ von Matthias Meyer Lutterloh ist ein Thriller, der am14.08.2013 erschienen ist. Es handelt sich um Band eins einer Reihe. Zu beziehen z.B. hier:  http://www.amazon.de/o/ASIN/B00EKBVBVW/lovebook-21 Klappentext: 14. April 2014, Washington, D.C. – Troy Turner, ein ebenso erfolgreicher wie ehrgeiziger Journalist, steht kurz vor seinem beruflichen Durchbruch, als er Zeuge eines dramatisch verlaufenden Banküberfalls wird. Drei Jahre später beginnt ein Serienkiller namens Sokrates, seine Opfer auf bestialische Weise umzubringen und diese Morde auf seiner Internetseite zu veröffentlichen. Der Mörder hat weitere Menschen in seiner Gewalt und kündigt neue Live-Episoden seiner Verbrechen an. Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise darauf, dass alle Opfer mit dem Banküberfall vom 14. April 2014 in Verbindung stehen. Messine Okeanos, leitende FBI-Ermittlerin, die damals ebenfalls vor Ort war, nimmt mit Hochdruck die Ermittlungen auf. Sokrates jedoch zwingt die Agentin, Troy Turner zu ihren Einsätzen mitzunehmen. Der Journalist muss dabei eine neuartige, online geschaltete Cyberbrille tragen, welche die sonst so geheimen FBI-Einsätze in Realtime über Sokrates’ Webseite mit der Internetgemeinde teilt. So beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, während die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Raum und Zeit, Verdächtigen und Opfern zunehmend verwischen: Geschickt nutzt Sokrates die Grauzonen des Internets für sein grausames Spiel. Band 1 – Der Überfall erzählt die packende Geschichte des spektakulären Banküberfalls und stellt die tragenden Protagonisten der Trilogie vor. Das dramatische Geschehen wird drei Menschen für den Rest ihres Lebens miteinander verbinden. Die Story: Der Journalist Troy Turner gerät durch Zufall in einen Banküberfall des ehemaligen CIA Agenten de Santiago, welcher auf höchstdramatische Weise endet. Durch die Verarbeitung des Überfalls in seiner neuen Internetshow scheint Troy Monate später aber nicht nur positive Reaktionen heraufzubeschwören.. Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story wurde in der dritten Form aus unterschiedlichen Sichtweisen verfasst und ist in  34 Kapitel unterteilt, die in zwei Unterthemen gegliedert wurden, dazu gibt es einen Prolog. Covergestaltung: Das Cover zeigt eine kopfüber abgebildete  junge Frau, aus deren Mundwinkel Blut läuft, über den Augen hat sie eine Art Maske oder Brille. Die Frau ist in ein grünliches Licht getaucht. Unter der Frau steht der Titel des Buches, während der Autorenname ganz oben steht. Zum Autor: Matthias Meyer Lutterloh absolvierte seine Ausbildung zum Modedesigner in Italien und ist seitdem international in der Mode- und Eventbranche tätig. Bereits sehr früh gründete er als Unternehmer Firmen in Europa und Asien. Um seinen Wunsch, ein Buch zu schreiben, in die Realität umzusetzen, fasste er 2012 den Entschluss, eine Auszeit von seiner Arbeit zu nehmen. Aus der Buchidee wurde das Konzept der Buchserie "Die Sokrates Trilogie". Der in Deutschland geborene Autor bereiste alle fünf Kontinente und lebte mehrere Jahre in Italien, in der Türkei und in Griechenland. Heute ist Matthias Meyer Lutterloh verheiratet und wohnt mit seiner Frau, einer Sprachwissenschaftlerin, und seinem Sohn Nathanael auf Zypern. (Quelle: www.amazon.de) Meine Meinung: Dieser Thriller hat mir gut gefallen, der Schreibstil ist flüssig und sehr fesselnd, und durch die gleich zu Beginn des Buches erzeugte Spannung war es mir unmöglich, das Buch beiseite zu legen. Zu sehr wollte ich wissen, wie es weitergeht. Ich konnte mich gut in die Story hineinversetzen und habe wirklich sehr mitgelitten. Ich muss aber dazu sagen, einige Passagen dieses Buches sind definitiv nichts für schwache Nerven, und der Prolog hat mich ein wenig an die SAW Filme erinnert… daher sollte man schon für ein paar heftigere Szenen gewappnet sein. Alles in allem ein wirklich sehr spannendes Buch, das mir Lust auf Band 2 gemacht hat. Ich vergebe 5 Sterne.  

    Mehr
    • 2
  • Der Auftakt der Trilogie hinterlässt gemischte Gefühle

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. September 2013 um 14:41

    *INHALT* Ein bis ins kleinste Detail sorgfältig geplanter Bankraub; doch weil plötzlich die Familie Karlsberg da ist, mit der der Ex-CIA-Agent de Santiago nicht gerechnet hat, droht sein Plan mächtig schief zu gehen. Spontan ist er dazu gezwungen, zu improvisieren, und obwohl er seinen Zeitplan nicht ganz einhalten kann, läuft es relativ gut - bis der Journalist Turner, der sich zufällig gleichzeitig im Gebäude aufhält, Zeuge der Szene wird. Die Sniper des FBI im Nacken bemüht de Santiago sich darum, alles im Griff zu behalten.. *MEINE MEINUNG* Ich bin geteilter Meinung. Das ebook beginnt mit einem Prolog, der mit der weiteren Handlung erst einmal nichts zu tun hat - er stimmt atmosphärisch auf den Thriller ein, aber hinterließ für mich einen negativen Nachgeschmack, weil ich das Gefühl hatte, dass er nur deswegen eingebaut wurde, um den Leser zum Kauf des zweiten Teils zu animieren. Die eigentliche Handlung beginnt parallel aus der Sicht von Turner und von de Santiago - die einzelnen Abschnitte sind sehr kurz gehalten und haben mich anfangs mehr verwirrt - ich brauche immer eine bestimmte Zeit bzw Anzahl von Seiten, um mit einem Charakter warm zu werden. Das hat hier nicht gut geklappt und ich musste immer wieder sortieren, welche Szenen zusammen gehören und welchen der beiden Charaktere beschreiben. Dazu kam, dass der Schreibstil nicht ganz meins ist. Ich habe sehr lange gebraucht, um hinein zu finden. Der Autor bemüht sich oft um sehr komplizierte, verschachtelte Sätze und zeichnet sich durch den exzessiven Gebrauch von Fremdworten aus. Insgesamt kam es mir etwas zu "verkrampft" hochgestochen vor, gerade weil es im Kontrast dazu immer wieder recht derbe oder eindeutig der Umgangssprache geschuldete Worte gab. Für mich ergab sich daraus ein Stilbruch, der mich leider nicht begeistern konnte. Auch ein grober Schnitzer des Protagonisten, der meiner Meinung nach nicht zum bis dahin dargestellten Charakter passt, machte ihn für mich ein Stück weit unglaubwürdig und nahm mir ein wenig den Spaß. Die Grundidee finde ich ganz gut, doch ich bin mit der Schreibweise des Autors nicht ganz klar gekommen, sodass ich hier nur zwei Sterne geben kann.

    Mehr
  • Der 1. Band eine absolut spannenden Reihe

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    ChattysBuecherblog

    19. September 2013 um 11:50

    Zum Inhalt: Sokrates, ein Serienkiller, stellt die Filmchen seiner furchtbaren Gräueltaten ins Internet. Okeanos und Turner versuchen den Killer dingfest zu machen. Dabei stolpern sie jedoch über einen Banküberfall, der 3 Jahre zuvor stattgefunden hatte. Was hat der Killer damit zu tun? Meine Meinung: Als Leser von Hardcore Thrillern habe ich natürlich sehr Gefallen an der Geschichte gefunden. Der Autor beschreibt die Szenen so, dass der Leser beinahe den Blutgeschmack auf der Zunge hat. Der Spannungsbogen bleibt ununterbrochen, so dass man immer weiter lesen möchte. Von mir gibt es volle 5 Punkte, da mich dieses Buch wirklich sehr gut unterhalten und gefesselt hat.

    Mehr
  • Spannender und blutiger Auftakt einer Thrillerreihe

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Am 14. April wird in Washington D.C. eine Bank überfallen – und es scheint nicht nur ein Banküberfall zu sein. Drei Jahre später beginnt ein Serienkiller namens Sokrates seine Morde im Internet öffentlich zur Schau zu stellen – wie der Banküberfall mit den grausamen Videos zusammenhängt müssen nun Messine Okeanos und Troy Turner herausfinden.... Lutterlohs Schreibstil nimmt einen gefangen in dieser grausamen und sehr spannenden Geschichte. Und genauso versteht er es die Spannung aufzubauen und vor allen Dingen konsequent aufrecht zu erhalten. Man hat das Gefühl, dass man einfach nicht aufhören kann zu lesen – auch wenn man auf der anderen Seite denkt, dass es jetzt erst einmal genug der Grausamkeiten und genug Blut war. Aber was will man machen, wenn es so spannend ist? Einen Teil der wirklich spannenden Handlung bzw. der Sogwirkung machen wahrscheinlich die wechselnden Perspektiven aus – das eine Mal erlebt man die Handlung aus der Sicht der Geisel, ein anderes Mal aus der eines Ermittlers. Wirklich sehr gekonnt und spannend umgesetzt! Und trotz meiner positiven Worte muss ich dem Beginn der Sokrates-Reihe ein Pünktchen abziehen – mir war es ein wenig zu heftig, obwohl ich wirklich nicht leicht umzuhauen bin. Aber nichts desto trotz freue ich mich sehr auf den zweiten band um Sokrates und seine Untaten!

    Mehr
    • 2
  • Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller

    Sokrates Lieyes - Band 1 - Thriller (Sokrates Lieyes - Thriller -)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. September 2013 um 14:56

    Sokrates Lieyes - Band 1 14. April 2014, Washington, D.C. – Troy Turner, ein ebenso erfolgreicher wie ehrgeiziger Journalist, steht kurz vor seinem beruflichen Durchbruch, als er Zeuge eines dramatisch verlaufenden Banküberfalls wird. Drei Jahre später beginnt ein Serienkiller namens Sokrates, seine Opfer auf bestialische Weise umzubringen und diese Morde auf seiner Internetseite zu veröffentlichen. Der Mörder hat weitere Menschen in seiner Gewalt und kündigt neue Live-Episoden seiner Verbrechen an. Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise darauf, dass alle Opfer mit dem Banküberfall vom 14. April 2014 in Verbindung stehen. Messine Okeanos, leitende FBI-Ermittlerin, die damals ebenfalls vor Ort war, nimmt mit Hochdruck die Ermittlungen auf. Sokrates jedoch zwingt die Agentin, Troy Turner zu ihren Einsätzen mitzunehmen. Der Journalist muss dabei eine neuartige, online geschaltete Cyberbrille tragen, welche die sonst so geheimen FBI-Einsätze in Realtime über Sokrates’ Webseite mit der Internetgemeinde teilt. So beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, während die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Raum und Zeit, Verdächtigen und Opfern zunehmend verwischen: Geschickt nutzt Sokrates die Grauzonen des Internets für sein grausames Spiel. Meine Meinung:  Schon der Prolog des Buches ist super spannend, sofort ist einem klar, das man sich hier auf eine ereignisreiche Geschichte vorbereiten kann. Nicht selten kam es vor, das ich beim lesen meinen Kindle zur Seite legen musste, um das gelesene erst mal zu verdauen. Gänsehaut pur! Was mich auch wahnsinnig beeindruckt hat ist, das man die Situation aus verschiedenen Sichtweisen lesen kann. So liest man einmal aus der Sicht der Geisel, ein anderes mal z.B. die vom Journalisten. Und das alles geschieht, und das ein Pünktchen Spannung dabei zu verlieren! Auch wird man mit vielen unmoralischen bis unmenschlichen Eigenschaften der Buchcharaktere konfrontiert, wobei mich immer der Gedanke geschockt hat, das es solche Menschen leider auch in Echt gibt. Fazit: Absolut lesenswert, der Spannungsfaktor ist super hoch! Liebe Grüße, Buecher_Engel

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks