Matthias Morgenroth

 4.4 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Kidnapping Oma, Spaziergang durch London und weiteren Büchern.
Matthias Morgenroth

Lebenslauf von Matthias Morgenroth

Matthias Morgenroth schreibt seit vielen Jahren Bücher für Kinder und Sachbücher für Erwachsene. Darüber hinaus arbeitet er als Reporter und Redakteur für Radio und Fernsehen beim Bayerischen Rundfunk, ist im Redaktionsteam der Zeitschrift "Publik-Forum Extra", hält Seminare im Bereich Medien-Ethik, macht mit Freunden Straßenmusik und geht gern auf Lesereise. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in München. Sein Kinderbuch "Freunde der Nacht" wurde mit dem Rattenfänger-Literaturpreis ausgezeichnet.

Neue Bücher

Das Glück versteckt sich überall

Erscheint am 15.01.2019 als Hardcover bei Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

I can see U

Erscheint am 01.02.2019 als Buch bei Coppenrath.

Alle Bücher von Matthias Morgenroth

Sortieren:
Buchformat:
Kidnapping Oma

Kidnapping Oma

 (14)
Erschienen am 12.06.2018
Der Sohn des Alchemisten

Der Sohn des Alchemisten

 (1)
Erschienen am 01.04.2011
Sternenfänger in dunkler Nacht

Sternenfänger in dunkler Nacht

 (1)
Erschienen am 21.07.2005
Die Adventsbande

Die Adventsbande

 (1)
Erschienen am 28.08.2009
Sehnsucht. Himmelsspuren in unserer Seele

Sehnsucht. Himmelsspuren in unserer Seele

 (0)
Erschienen am 26.10.2016
Jörg Zink. Eine Biographie

Jörg Zink. Eine Biographie

 (0)
Erschienen am 22.04.2013
I can see U

I can see U

 (0)
Erschienen am 01.02.2019
Steine – Stille Gefährten

Steine – Stille Gefährten

 (0)
Erschienen am 29.08.2017

Neue Rezensionen zu Matthias Morgenroth

Neu
Simi159s avatar

Rezension zu "Kidnapping Oma" von Matthias Morgenroth

solch eine Oma will jeder haben
Simi159vor 4 Monaten

Leni und Jonas sind sehr selbstständig, denn sie leben mit ihrer Mutter alleine. Leni wünscht sich eine Oma, denn irgendwie hat jeder eine nur sie nicht, und auch in der Schule sind Omas und was man alles mit ihnen erleben kann ein großes Thema.

Als ihr und ihrem Bruder eine ältere Dame begegnet, die sie zu beschatten scheint, komische Fragen stellt und zu dem noch ein Shetland Pony dabei hat. Kommt den beiden der Verdacht, dass sie vielleicht ihre Oma sein könnte. Und so wolle Jonas und Leni sie nicht mehr entwichen lassen, als ihre Mutter auf ein Wochenendseminar geht packen die Beiden die Gelegenheit beimSchopf und entführen die ältere Dame samt Pony und Kleinbus und sind schneller im größten Abenteuer ihres Lebens als sie sich gedacht haben…..


Fazit:

Allein der Titel und das Cover dieses Buches machen neugierig auf die Geschichte darin. Und der Leser wird nicht enttäuscht, denn es gibt nicht nur kindgerechte Charaktere sondern auch eine Story voll kindlichem Witz mit einem großen Schub Realität….alleinerziehende-arbeitende Mutter, Kinder, die mit wenig Familie großwerden und oft auf sich allein gestellt sind….

Die Kinder wie auch die Erwachsenen in diesem Buch sind lebensnah, authentisch und sympathisch.

Man fiebert beim Lesen mit ihnen mit, ob es nun ihre Oma ist oder nicht und was sie bei diesem speziellen Kidnapping alles erleben. Es ist spannend, lustig und selbst, wenn es für ältere Leser-Eltern- einiges Vorhersehbar ist, gibt es doch etliche überraschende Wendungen.


Ein tolles Buch für Leser ab 7 Jahre zum gemeinsamen oder alleine lesen.


 5 STERNE

Kommentieren0
0
Teilen
katze-kittys avatar

Rezension zu "Kidnapping Oma" von Matthias Morgenroth

Die skurille Oma wird entführt !
katze-kittyvor 4 Monaten

Leni und Jonas begegnen einer merkwürdigen alten Dame. Statt einem Hund führt sie ein Pony spazieren und versteckt sich mit Fernglas in einem Busch. Dann sehen sie auch noch wie diese Dame sich mit der Mutter von Leni und Jonas streitet- sehr seltsam. Lenis und Jonas sind sich sicher, das die alte Dame vielleicht ihre Oma sein könnte und entführen sie kurzerhand....


"Kidnapping Oma" ist ein Kinderbuch von Matthias Morgenroth. Das Cover sieht sehr ansprechend und humorvoll aus. Ich hab das Buch sehr gerne in die Hand genommen. Die Kapitel haben eine gut zu lesende Länge und werden mit kleinen Schwarz/Weiß Illustrationen unterstützt. 

Die Geschichte ist unterhaltsam , etwas abgedreht und ein klein bisschen spannend. Die beiden Kinder entführen die Oma (die natürlich auch gerne mitspielt) und die drei erleben zusammen mit Pony Charles ein paar Abenteuer.
Meine Tochter (10 Jahre) hat das Buch gerne gelesen und fand es auch gut ! Es war mal etwas anderes !

Kommentieren0
11
Teilen
connychaoss avatar

Rezension zu "Kidnapping Oma" von Matthias Morgenroth

Schräg
connychaosvor 4 Monaten

Leni und Jonas begegnen immer wieder einer seltsamen älteren Dame. Sie spricht etwas seltsam und wird von einem Shetlandpony begleitet. Sie treffen diese Frau auf dem Spielplatz, auf der Straße vor ihrem Haus und auch im Hausflur, wo sie sich mit Leni und Jonas‘ Mutter streitet. Nach einigem Überlegen steht für die beiden fest, dass diese Frau wohl ihre Oma sein muss. Damit die Oma nicht gleich wieder wegfährt und Jonas und Leni sie besser kennenlernen können, beschließen die beiden, die Oma kurzerhand zu entführen. Der Schreibstil ist lebhaft, locker und humorvoll und liest sich sehr leicht und flüssig. Die Geschichte ist sehr witzig, fantasievoll, etwas skurril und spannend. Die Idee, die Großmutter mit einem bunten Wohnmobil durch die Gegend fahren zu lassen und ihr anstelle eines Hundes ein Shetlandpony als Begleiter zu geben, ist außergewöhnlich und etwas schräg. Das macht die Oma aber auch sehr sympathisch. Die Entführung war sehr unterhaltsam zu lesen. Nicht immer sehr realistisch aber urkomisch. Eine tolle Ferienlektüre für Jungen und Mädchen ab etwa 8 Jahren.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Coppenrath_Verlags avatar
Das völlig verrückte Oma-Wochenende

Wir suchen 15 Leser/innen, egal ob Klein oder Groß, die Lust haben an der Leserunde zu "Kidnapping Oma" teilzunehmen und sich mit dem Autor Matthias Morgenroth auszutauschen.

Das Buch „Kidnapping Oma“, ab 8 Jahre, ist eine witzige Geschichte über eine "nicht ganz perfekte" Familie, geschrieben mit Herz und Humor von Erzähltalent Matthias Morgenroth.

Zum Inhalt

Leni und Jonas sind sich sicher: Die alte Dame mit dem Shetland-Pony hat ein Geheimnis! Warum sonst versteckt sie sich mit einem Fernglas im Busch? Und wieso hat Mama sie aus der Wohnung geschmissen? Die Kinder beschließen, der geheimnisvollen Ponyfrau auf die Spur zu kommen. Und damit beginnt ein Abenteuer, von dem sie nicht zu träumen gewagt hätten – mit Campingbus, Pony und viel Sommersonne. Noch ahnen Jonas und Leni nicht, dass ihnen schon bald die Polizei auf den Fersen sein wird …

Bewerben könnt ihr euch bis zum 12. Juli. Schreibt uns einfach, was für euch eine tolle Oma ausmacht.

Wir sind schon gespannt auf eure Rezensionen!

Simi159s avatar
Letzter Beitrag von  Simi159vor 4 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks