Matthias Morgenroth , Wilhelm Schmid Sehnsucht. Himmelsspuren in unserer Seele

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sehnsucht. Himmelsspuren in unserer Seele“ von Matthias Morgenroth

Das Sehnen schickt uns auf die Suche. Manchmal lässt die Sehnsucht uns im Schmerz ertrinken angesichts der Tatsache, dass die Welt so unperfekt und der Himmel so weit ist, dass uns die Sonnentage der Kinderzeit entgleiten. Die Sehnsucht lässt Menschen über sich hinauswachsen. Doch gibt es überhaupt eine Wirklichkeit, die unsere Sehnsucht letztlich erfüllen kann? Vielleicht ist die Sehnsucht die Urkraft der Kultur überhaupt, ohne die Menschen zu keiner Zeit gewagt hätten, in Neuland aufzubrechen. Sie gibt uns Flügel, trägt uns weiter auf der Suche nach neuen Dimensionen, höher, schneller, näher zu Gott. Die Sehnsucht verheißt uns: Das Leben ist steigerungsfähig. Sie kann uns ins Paradies führen, zu unseren Träumen, doch sie führt uns immer auch zurück in unsere Lebenswirklichkeit, auf dass wir die Welt zu einem besseren Ort machen.

Die Autoren und ihre Beiträge:

Wilhelm Schmid
Nur wer die Sehnsucht kennt
Ohne sie wäre der Mensch nicht geworden, was er ist

Hannah Glaser
Fernweh
Auf die Trauer über die Unzulänglichkeit der Welt meldet sich zuverlässig dieser Wunsch: Schnell weg von hier

Anselm Grün
Die Spur Gottes in unserer Seele
Keine irdische Wirklichkeit kann meine Sehnsucht letztlich erfüllen

Angela Krumpen im Gespräch mit Purple Schulz
Das Paradies kann das nicht sein
Unser Problem ist, dass wir auf der Suche nach unserem Glück sind, es aber nicht erkennen können, wenn wir davorstehen

Friederike Weede
»Ich laufe wie ein Mann«
Ein Jahr war lang war Zahra unterwegs nach Deutschland, getrieben von der Hoffnung auf ein besseres Leben

Hannes Berger
Meine Bestellung ans Universum
Eine ganz normale Frau, die mit mir eine ganz normale Familie gründen möchte

Angela Krumpen
Versöhnung geht immer. Oder nie
»In der Tiefe wohnt nur die Liebe«, sagt der afrikanische Erzbischof Simon Ntamwana, der durch Europa reist und von Bürgerkrieg, Gewalt und Elend erzählt

Hartmut Meesmann im Gespräch mit Wolfram Kurz
In jedem Herzen ist Raum für mehr
Es ist die Aufgabe eines Menschen, seinen inneren Entwurf, der sein eigentliches Wesen zeigt, zu entdecken

Peter Kemper
Ganz nah bei Tante Mimis Haus
In dem Meisterwerk »Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band« sehnen sich die Beatles nach ihrer Kindheit in Liverpool zurück

Lothar Bauerochse im Gespräch mit Christoph Quarch
Verwundbar und treu
Helden sind Siegertypen - aber anders, als wir denken

Geseko von Lüpke
Wenn das Sehnen zur Sucht wird
Beobachtungen in einer betäubten Gesellschaft

Matthias Morgenroth
Stille statt Sonne
Wie überfüttert mit Informationen müssen wir sein, wenn wir die freien Tage im Jahr dazu brauchen, um mal den Mund halten zu können?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks