Matthias Naef

 4.6 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Matthias Naef

Matthias NaefUdo Lindenberg. Panik aus Prinzip
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Udo Lindenberg. Panik aus Prinzip
Udo Lindenberg. Panik aus Prinzip
 (5)
Erschienen am 16.04.2016

Neue Rezensionen zu Matthias Naef

Neu
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Udo Lindenberg. Panik aus Prinzip" von Matthias Naef

Die etwas andere Biografie
HEIDIZvor 10 Monaten


Keine Panik - ich stelle euch jetzt das Udo Lindenberg-Fanbuch von Matthias Naef vor.

 

Das Buch wurde begonnen, wo ??? Na klar, in der Bar des Atlantic-Hotels. Es gibt erst einmal einige einführende Worte des Herausgebers zu lesen, dann steigen wir mit dem Kapitel "Das große Comeback" in die Biografie ein. Weiter geht es mit "Ein Stück näher ran" - hierin geht es um die typischen Merkmale Udo Lindenbergs, wie die giftgrünen Socken, die Zigarre ...

Spurensuche ist das nächste Kapitel. In diesem liest man und reist man mit Udo durch die BUNTE Republik Deutschland von Hamburg über Berlin, Gronau bis nach Düsseldorf.

"Udo ist das lebendige Symbol der Wiedervereinigung" ist das nächste Kapitel. Der Herausgeber hat sich hierzu mit Ulrich Waller unterhalten. Weiterführend werden "Orte von Bedeutung" thematisiert. Manche nur kurz erwähnt, anderer etwas umfassender beschrieben. Freunde, Weggefährten und prägende Figuren werden dann beschrieben - von Alfredo, dem Busfahrer des Panik-Orchesters bis hin zuZoran Grujovski, dem aus Wilhelmshaven stammenden Keyboarder und Gitarristen des Panik-Orchester.

 

Das Kapitel Auszeit - Die Getränkekarte beschäftigt sich mit  "Udo und dem Alkohol": Eierlikör, Leckerelle, Panik-Punsch ....

 

DAs nächste Kapitel besteht wieder aus einem Interview, und zwar mit dem Hamburger Musikjournalisten Christoph Dallach - es geht um das Comeback im Jahr 2008. Weitere berühmte Persönlichkeiten werden zu verschiedenen Themen rund um Udo Lindenberg befragt. Auch Josephin Busch, die Hauptdarstellerin des Musicals "Hinterm Horizont" wurde befragt ...

Wirklich sehr interessante Interviews, sehr erhellend und offen.

Auszeichnungen, soziales Engagement oder auch Udo, der Maler werden außerdem nicht vergessen zu erwähnen.

 

Rundherum ein Buch für Udo-Fans !!!

 

Mal eine etwas andere Biografie - die auf bestimmte Bereiche in Udos Leben eingeht und andere zu Wort kommen lässt, nicht den Meister selbst !!!

Kommentieren0
0
Teilen
Zsadistas avatar

Rezension zu "Udo Lindenberg. Panik aus Prinzip" von Matthias Naef

Rezension zu "Panik aus Prinzip"
Zsadistavor einem Jahr

„Panik aus Prinzip“ ist ein Fanbuch aus der Feder des Autors Matthias Naef.

Über das Buch bin ich in meiner Bücherei gestolpert. Normalerweise lese ich keine Biografien. Udo stand da neben Helene. Und ich dachte, bevor ich eine Helene Biografie lese, lese ich ein Buch über Udo. Ich schlug das Buch auf und war in dem Kapitel „Auszeit – Die Getränkekarte“. Ich fand das Kapitel so humorvoll, dass Udo mit mir nach Hause kam.

Das Buch ist interessant und humorvoll geschrieben. Ich muss sagen, ich bin kein Udo Lindenberg Fan und werde auch keiner mehr. Trotzdem war für mich das Buch sehr informativ und hat mir die Person Udo Lindenberg etwas näher gebracht. Wobei ich Udo Lindenberg schon immer als interessante Person empfand, nur die Musik ist absolut nicht meine Richtung.

Vielleicht hätten ein paar Bilder mehr im Buch sein können, ich hätte es auf jeden Fall begrüßt. Vor allem war ich sehr überrascht, Udo in jungen Jahren auf Seite 56 zu sehen. Ich selbst bin Baujahr 1970 und habe den „Sonderzug nach Pankow“ selbst mitgehört. Trotzdem war ich über sein Aussehen überrascht, ich hätte ihn so nicht erkannt.

Ich glaube so als Nicht-Udo-Fan ist das Buch wirklich gelungen. Für richtige Fans könnte es vielleicht langweilig sein, ich kann das nicht wirklich beurteilen.

Ich kann nach dem Lesen nur sagen, ich werde mir jetzt über YouTube das ein oder andere Werk von dem Meister der Panik auf jeden Fall anhören. Vor allen Dingen das oft genannte Lied „Woddy Woddy Wodka“. Also hat das Buch immerhin gebracht, dass ich ab jetzt mehr Lieder von Lindenberg kennen werde, als die drei aus dem Radio. 

Kommentieren0
6
Teilen
seschats avatar

Rezension zu "Udo Lindenberg. Panik aus Prinzip" von Matthias Naef

Die etwas andere Biografie
seschatvor 2 Jahren


Matthias Naefs Fanbuch liest sich flüssig und wartet mit allerlei Wissenswerten über die deutsche Rockerlegende Udo Lindenberg auf. 

Der Barde aus Gronau mit einer Ausbildung zum Hotelpagen und Liftboy und einer Wohnung im Hamburger Atlantic Hotel ist zeit seines Lebens alles andere als Mainstream. Mit seinen Liedern und seinem Auftreten polarisiert er die Nation und prägt die deutsche Musikszene wie keiner vor ihm. Für angesagte Musiker der Gegenwart wie Jan Delay oder Clueso ist er Freund und Mentor zugleich. 

Leicht federnd, mit grünen Strümpfen und schwarzem Hut samt Sonnenbrille betritt er die Bühne und die Menge tobt. Udo Lindenberg ist längst zu einer Marke, einer Kunstfigur geworden und mit 70 Jahren alles andere als leise. Er ist ein Musiker durch und durch und nuschelt sich durch den Alltag. 

Naeff hat in seinem 206 Seiten umfassenden Buch viele interessante Fakten über Udo, seine Freunde und Kollegen zusammengetragen. Das Schöne oder auch Frische dieses Werks ist sein unorthodoxer Aufbau. Hier erwartet den Biografieleser kein bombastisch aufgeladener Fließtext, sondern kleine Interviews wechseln sich mit kurzweiligen Aufzählungen über Lebensstationen, Freunde etc. des Sängers ab. So vielschichtig und unangepasst wie der Künstler selbst ist auch dieses Buch. Text und Fotos ergeben ein stimmiges Ganzes.

FAZIT
Ein Sachbuch mit Suchtfaktor, das Informationen bzw. ein Stück Musikgeschichte spielerisch vermittelt.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks