Matthias Oden

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 28 Rezensionen
(5)
(15)
(17)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Roman

    Junktown

    Fruneh

    30. July 2018 um 13:42 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    In einer Stadt in der Zukunft, ‚Junktown‘, in der Drogenkonsum rechtlich vorgeschrieben wird und Maschinen fast genauso zur Gesellschaft gehören wie Menschen, lebt Solomon Cain. Er ist Inspektor bei der Geheimen Maschinenpolizei. Der Leser begleitet Cain in den Ermittlungen eines Mordfalls, bei welcher es zu vielen Ungereimtheiten kommt.Das Buch fand ich bei der gezielten Suche nach einem Science-Fiction(-artigem) Buch. Das Cover setzte sich am besten von den anderen - in Blau/Grau/Grün-Tönen gehaltenen - Covers ab und der ...

    Mehr
  • Leider nicht das richtige für mich

    Junktown

    KleineNeNi

    15. June 2018 um 22:11 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Vorab möchte ich sagen, dass ich das Buch auf Seite 60/400 abgebrochen habe, ich es aber dennoch rezensieren werde, da ich es vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich weiß nicht, wie das Buch endet oder wie der weitere Verlauf ist. Das Cover sowie der Klappentext haben mich unglaublich angesprochen! Wie cool ist es bitte, das du konsumieren musst. Was wäre das für eine krasse Welt? Abstinenz ist Hochverrat? Hört sich vielversprechend an! Ich dachte es ginge um das Konsumieren von Drogen, von Kaufräuschen und ...

    Mehr
  • retro pur

    Junktown

    derMichi

    03. October 2017 um 13:53 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Vom Rauschsicherheitshauptamt bis zur konsumistischen Partei: Die Betonsprache der doppelten Diktaturerfahrung Deutschlands ist nicht zu überhören. Auch sonst zitiert der Autor freimütig die Vergangenheit, selbst wenn es sich dabei um die Welt der Popkultur handelt. Der abgehalfterte Inspektor mit der düsteren Vorgeschichte könnte glatt mit Rick Deckard aus "Blade Runner" verwandt sein, sein Name, geborgt von Robert E. Howards Dämonenbekämpfer Solomon Kane, die Atmosphäre irgendwo zwischen dem Retrofuturismus des Dieselpunks und ...

    Mehr
  • Zwangskonsum ist Pflicht

    Junktown

    Wuerfelheld

    11. September 2017 um 12:07 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Wir befinden uns in der nahen Zukunft. Das alltägliche Leben hat sich dank der Konsumpartei zu einem Schlaraffenland verwandelt. Alles ist erhältlich, selbst Drogen sind frei zugänglich und der Konsum ist Pflicht und wird durch Blutproben kontrolliert. Verweigerung wird bestraft, ist aber gesellschaftlich auch verachtet. In dieser Zukunft fristet Inspektor Solomon Cain sein Dasein. Bis er eines Tages erneut zu einem Mord gerufen wird. Das Besondere an diesem Mord ist, dass er an einer Brutmutter, eine Maschine, begangen wurde. ...

    Mehr
  • Eine erschreckende Zukunftsvision voller abartiger Ideen

    Junktown

    bieberbruda

    13. August 2017 um 21:35 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Abstinenz ist Hochverrat! Wie sieht eine Welt aus, in der der Drogenkonsum Pflicht ist? In der Maschinen für die Menschen arbeiten und für Nachwuchs Sorgen? Matthias Oden zeichnet mit "Junktown" wirklich ein deprimierendes Zukunftsszenario...Inhalt:Solomon Cain ist Ermittler in Junktown - eine dystopische Stadt, in der die Menschen per Gesetz unter Drogeneinfluss sein müssen und sich eher nach den seltenen abstinenten Tagen sehnen. Er wird zu einem grausamen Verbrechen gerufen: Eine so genannte "Brutmutter" mit rund 800 Föten ...

    Mehr
  • Die Stadt der Drogen

    Junktown

    buechermaus88

    30. July 2017 um 11:38 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Eine Stadt, in der es Gesetz ist, Drogen zu nehmen. Ein wirklich interessanter und gleichzeitig erschreckender Gedanke und deshalb wollte ich dieses Buch lesen.Das Cover:Die Schriftart finde ich toll und auch, dass die Buchstaben auf dem Cover aussehen, als wenn sie kurz vor dem Zusammenbrechen sind. Das passt zu einer Stadt, in der es Kategorien gibt und die Menschen früher oder später „aussortiert“ werden, weil sie für die Gesellschaft nicht mehr nützlich sind.Ansonsten ist das Cover einfach nur uninteressant.Das Buch:Inspektor ...

    Mehr
  • Gute Idee, aber Umsetzung nicht ausgereift

    Junktown

    dominona

    26. July 2017 um 17:48 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Hier wird man in eine völlig verkehrte Welt geworfen. Konsum ist Pflicht - egal ob Waren oder Drogen. Wer sich weigert regelmäßig harte Drogen zu nehmen wird liquidiert und die Kinder kommen aus der Retorte. Wir begleiten einen Cop, der selber nicht mehr so ganz "auf Linie" ist und müssen einen mysteriösen Fall aufklären.Die Idee fand ich gut und musste auch oft lachen, weil einiges aus heutiger Sicht absurd klingt, aber der Fall war mir zu simpel und ich wusste, wer dahintersteckt. 

  • Drogenkonsum = Pflicht!

    Junktown

    Kaisu

    22. July 2017 um 23:49 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    „Unterkonsum: Unterschreiten der vorgeschriebenen Mindestmenge psychoaktiver Substanzen, zieht strafrechtliche Konsequenzen nach sich.“ (Begriffsverzeichnis) Willkommen in Junktown! Da muss ich glatt den ersten Satz vom Buchrücken übernehmen, denn besser könnte man einen Touristen in dieser Stadt nicht begrüßen. Da kämpfen wir heute gegen jeglichen Drogen- und Alkoholkonsum. Warnen vor Missbrauch und den schädlichen Folgen. Prangern derartige Produkte mit illegal an und dann plötzlich ist da diese fiktive Welt, wo man Drogen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Junktown"

    Junktown

    Zsadista

    17. July 2017 um 16:36 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Eine Welt in der Zukunft. Konsum und Drogen werden hier groß geschrieben, sogar vom Staat angeordnet und überprüft. Die Welt ist so kaputt, dass die Menschheit sich nicht mehr selbst fortpflanzen kann. Sogenannte Brutmütter haben das Gebären übernommen. Riesengroße Maschinen, die der Produktion von Menschen dienen. Und dann passiert es. Solomon Cain wird zu einem Vorfall gerufen. Eine junge Brutmutter ist ermordet worden. Zuerst sieht es nach einer Beziehungstat aus. Der Ontogenetiker Thon steht an erster Stelle auf der ...

    Mehr
  • Kraft durch Konsum

    Junktown

    Kitsune87

    13. July 2017 um 12:59 Rezension zu "Junktown" von Matthias Oden

    Rezension zu Junktown von Matthias Oden Konsum ist alles. Wer abstinent lebt, stellt sich gegen die Partei. Drogen, Müll: alles gibt es im Überfluss. Doch zu welchem Preis? Wenn euch das Konzept des Romans und meine Meinung dazu nun neugierig gemacht haben, wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen. Wie immer freue ich mich sehr über eure Meinung, falls ihr den Roman bereits gelesen habt.  Daten: Titel: Junktown Autor: Matthias Oden Verlag: Heyne Genre: Roman Preis: Broschiert 12,99 € | ebook 9,99 € Erscheinungsdatum: 09.05.2017 ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.