Matthias Politycki

 3,9 Sterne bei 231 Bewertungen
Autor*in von Das kann uns keiner nehmen, Jenseitsnovelle und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Matthias Politycki gilt als großer Stilist und ist einer der vielseitigsten Schriftsteller der deutschen Gegenwartsliteratur. Sein Werk besteht aus über dreißig Büchern, darunter Romane, Erzähl- und Gedichtbände, sowie Sachbücher und Reisereportagen. Zuletzt erschienen von ihm Das kann uns keiner nehmen, vom Spiegel als "Deutschland-Roman vor afrikanischer Kulisse" gerühmt, der zu einem großen Publikumserfolg wurde, die vielbeachtete Streitschrift Mein Abschied von Deutschland sowie im April 2023 sein großer neuer Roman Alles wird gut. Chronik eines vermeidbaren Todes.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Matthias Politycki

Cover des Buches Das kann uns keiner nehmen (ISBN: 9783455009255)

Das kann uns keiner nehmen

 (105)
Erschienen am 04.05.2021
Cover des Buches Jenseitsnovelle (ISBN: 9783442473632)

Jenseitsnovelle

 (50)
Erschienen am 01.02.2011
Cover des Buches Herr der Hörner (ISBN: 9783455811674)

Herr der Hörner

 (12)
Erschienen am 21.07.2013
Cover des Buches Samarkand Samarkand (ISBN: 9783442481422)

Samarkand Samarkand

 (10)
Erschienen am 16.03.2015
Cover des Buches In 180 Tagen um die Welt (ISBN: 9783442471133)

In 180 Tagen um die Welt

 (8)
Erschienen am 11.11.2009
Cover des Buches Alles wird gut (ISBN: 9783455015843)

Alles wird gut

 (6)
Erschienen am 02.04.2023
Cover des Buches Weiberroman (ISBN: 9783455811773)

Weiberroman

 (9)
Erschienen am 21.07.2013
Cover des Buches Mein Abschied von Deutschland (ISBN: 9783455014396)

Mein Abschied von Deutschland

 (6)
Erschienen am 01.03.2022

Neue Rezensionen zu Matthias Politycki

Cover des Buches Jenseitsnovelle (ISBN: 9783442473632)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Jenseitsnovelle" von Matthias Politycki

sehr gut
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

In einer klaren, geschliffenen und wunderbaren Sprache erzählt Matthias Politycki die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Doro und Hinrich. Er findet sie eines Tages tot auf und ist verwirrt, traurig, glücklich, einsam und doch voller Leben. Er erzählt die Geschichte der Liebe und auch die Liebe zu einer anderen

Cover des Buches Samarkand Samarkand (ISBN: 9783455310009)
Jorokas avatar

Rezension zu "Samarkand Samarkand" von Matthias Politycki

Horrorszenario der nahen europäischen Zukunft
Jorokavor 10 Monaten

Deutschland in ca. 12 Jahren. Der Kampf der Kulturen und unterschiedlichen Glaubensanschauungen ist im vollen Gange. Der Krieg findet durchaus mit kämpfenden Soldaten statt und zerstört die alten Grenzen und demokratischen Systeme. Europa zerfällt. Alexander Kaufner ist mit nichts weniger beauftragt, als das freiheitliche Europa vor dem Untergang zu retten. Dazu macht er sich auf den Weg nach Samarkand in Usbekistan. Von dort aus erkundet er mit einem jungen Führer das Gebirge auf der Suche nach dem Grab von Timur, dem moslemischen Herrschers aus dem 12. Jahrhundert. Er begegnet ganz unterschiedlichen Menschen, die ihm meist gastfreundlich begegnen, er sich aber nie ganz sicher sein kann, ob sie Freund oder Feind sind. Die spärlichen Nachrichten, die er aus Deutschland erhält, treiben ihn zur Eile an. Doch unter den unzähligen Gräbern der Region verbirgt sich das besondere eine wie eine Nadel im Heuhaufen.....


Die Sache mit dem Finden des Grabes (und dessen Zerstörung) als kriegsentscheidendes Mittel mutet doch etwas sehr fantastisch an. Darum entwickelt sich eine abenteuerliche Reise durch eine befremdliche und untergründig bedrohliche Welt. Eine Form Sciencefiction, die durch ihre Nähe zu Jetztzeit doch ungemütliche Fragen nach der möglichen Zukunftsrealität aufwirft. Politycki definiert dabei schon klare Gefechtslinien, die aber nicht fremdenfeindlich oder gar rassistisch herüber kommen. Trotzdem birgt sein Szenario dennoch ein Fünkchen an möglicher Zukunftswahrheit, die mich nicht ganz unberührt ließ.


Ich empfand die müßige Suche nach dem Grab nicht uninteressant, aber trotz der Kürzung zum Buch mitunter etwas zähflüssig. Das sehr offene Ende wird sicherlich auch nicht jedermanns Geschmack darstellen. Am Sprachstil ist von meiner Seite nichts auszusetzen.


Matthias Politycki macht seine Sache als lesender Autor ganz gut, aber insgesamt bemerkte ich schon, dass es sich nicht um einen professionellen Hörbuchsprecher handelt.


Es ist eine gekürzte Lesung auf 6 CDs mit ca. 8 Stunden Hörzeit.


Fazit: Schwanke zwischen 3 und 4 Sternen. Vielleicht besser das Buch?



Cover des Buches Das kann uns keiner nehmen: Roman (ISBN: B081HFF997)
Buchstabenliebhaberins avatar

Rezension zu "Das kann uns keiner nehmen: Roman" von Matthias Politycki

Ballast abwerfen
Buchstabenliebhaberinvor 10 Monaten

Tscharli und Hans lernen sich auf dem Kilimandscharo kennen - an einer Stelle, wo beide alleine sein wollten. In einem Krater, wo man sich laut der Einheimischen nicht aufhalten sollte, weil der Berg sich sonst "einen holt". Beide wollen Ballast abwerfen. Geht aber nicht, weil der jeweils andere die Pläne durchkreuzt.

Der stille Hans ist völlig angewidert vom Tscharli, der ihm übertrieben laut, lustig, präsent und übergriffig erscheint. Seinen Umgang mit der Crew findet er höchst respektlos, ganz im Gegensatz zur Crew, die begeistert alle Späße mitmachen. Die beiden verbringen ein paar Tage am Berg, da sie die gleiche Route gehen. Am Schluss überredet der Tscharli den Hans, mit ihm einen Roadtrip durch sein Afrika zu machen. Tscharli hat viele Jahre vor Ort gearbeitet und will, totkrank, eine Abschiedstour machen. Während dieser Tour wird Hans klar, dass Tscharlis gute Laune viel Fassade ist, und dass es ihm, Hans, guttut, etwas mehr aus sich heraus zu kommen.

Beide erzählen sich ihre Geschichte, und vor allem Hans Geschichte hab ich atemlos verschlungen!

Die Sprache des Buches ist ungewöhnlich. Ich frage mich ob Menschen die des Bayrischen gar nicht mächtig sind, alles verstehen? Auch arbeitet der Autor gern mit Wiederholungen. Also von mir aus hätte sich der Tscharli nicht ständig mit offenem Mund im Ohr bohren müssen ... Aber ich verzeihe das, weil die Geschichte so lesenswert ist. Die Besteigung des Kilimandscharo, der Roadtrip der beiden abseits der Touristenpfade, die Annäherung der beiden so ungleichen Männer, die traumatische frühere Abenteuerreise vom Hans. 

Meine Leseempfehlung.

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

Zum Thema
948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 3 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Ich lade ein zur Leserunde meines neu erschienenen Romans und freue mich auf lebhafte Teilnahme und Diskussion!

Der Klappentext:

Durch einen spektakulären Unfall wird der Einzelgänger Salvatore mitten im Krieg berühmt. Freund und Feind reißen sich um ihn. Aber wem kann er wirklich vertrauen – dem blauen Kameraden, den depressiven Adventisten oder der schönen, aber chronisch übermüdeten Unbekannten?

Tragikomödie, Thriller, gesellschaftliches Horror-Szenario, Außenseiter-Liebesgeschichte voller schrill-abgründiger Charaktere: Der neue Roman des Autors von „Familie Fisch macht Urlaub“ ist eine packende Groteske über den Krieg in unserer Welt, sein schweigsamer Held ein moderner Simplicissimus.

Hintergrundinfos zu mir als Autor und zu dem Romanprojekt (das WIRKLICH ungewöhnliche Wege ging!) finden Sie auf meinem Blog.

Ich stelle jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein Paperback oder ein E-Book (je nach Wunsch) kostenlos zur Verfügung, Versand ebenfalls kostenlos. Also: wer bei Namen wie Sorokin, Douglas Adams, Murakami, Tom Sharpe, David Sedaris oder Thomas Pynchon neugierig wird, der muss sich bei dieser Leserunde bewerben!

32 BeiträgeVerlosung beendet
MichaelWaesers avatar
Letzter Beitrag von  MichaelWaeservor 8 Jahren
Hallo, Schön, dass es doch noch geklappt hat. Danke, und wie sagt man: Empfehlen Sie uns weiter! MW

Community-Statistik

in 326 Bibliotheken

auf 37 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks