Matthias Politycki Das Schweigen am andern Ende des Rüssels

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Schweigen am andern Ende des Rüssels“ von Matthias Politycki

In 17 eng miteinander verwobenen Geschichten führt der als Sprachkünstler gefeierte Autor die Leser einmal um die Welt. Auf höchst unterhaltsame und poetische Weise erzählt Politycki von seinen Figuren, die exotische Orte ebenso durchstreifen wie heimatliche Regionen, auf der Suche nach dem Unerwarteten, dem Neuen, dem Abenteuer ...

Stöbern in Romane

Ein anderer Morgen

Berührend und tiefgründig- die Liebe zwischen zwei Frauen!

rewareni

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Poetische 190 Seiten

Frau-Aragorn

Hochdeutschland

Amüsante Gedankenspielerei

Lilith79

Beim Morden bitte langsam vorgehen

Makaber, unterhaltsam und wie man (Mann) die Ehe nicht gestalten sollte.......

OmaInge

Eine bessere Zeit

Wenn man mal einen besonderen Roman lesen will...

Wedma

Drei aus dem Ruder

Wunderbar

Muschel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Schweigen am andern Ende des Rüssels" von Matthias Politycki

    Das Schweigen am andern Ende des Rüssels

    RudeLady

    09. March 2010 um 11:44

    Eigentlich bin ich ja kein Fan von Kurzgeschichten - sie sind schnell gelesen und hinterlassen so bei mir in der Regel keinen großen Eindruck. Hier aber war das völlig anders! Anfangs hatte ich ein paar Probleme, mich mit der Sprache des Autors anzufreunden: Die Sätze erstrecken sich teilweise über eine halbe Seite und sind so verschachtelt, dass ich erstmal jeden Satz zweimal lesen musste. Man gewöhnt sich aber schnell daran und bald fliegen die Sätze nur so dahin und man stellt fest, dass sie großartig konstruiert sind. Die Kurzgeschichten selbst sind auch nicht von schlechten Eltern! Es sind keine typischen Geschichten über das Reisen - sind sind z.T. traurig, z.T. superwitzig und größtenteils so bissig, wie man es definitiv nicht erwartet hätte! Bei einer Reise in Afrika steht z.B. nicht die Safari im Vordergrund, sondern der dicke, eklige und stinkende Typ, der sich über die Eingeborenen auslässt und den meisten Teil der Reise einfach nur besoffen verschläft. Titel wie "Buddhas goldner Schließmuskel" oder "Zu dumm zum Tanken" setzen dann nochmal einen drauf und am Ende sitzt man mit dem Buch in der Hand da und ist erstaunt, wie genial Kurzgeschichten sein können. Man könnte zwar keine Bücher mit den einzelnen Geschichten füllen, aber das ist auch gar nicht nötig und wär auch sehr schade, denn diese Geschichten leben völlig durch ihre Kurzweiligkeit und ihrer beissenden Ironie, die in einer zu langen Geschichte vermutlich gar nicht wirken würde. Fazit: Extrem gelungenes Werk. Für Menschen, die "außergewöhnliche" Reisen mögen und nicht irgendwelche 0/8/15-Geschichten lesen wollen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks