Matthias Rieger

 3,8 Sterne bei 18 Bewertungen

Lebenslauf von Matthias Rieger

Matthias Rieger ist Verleger und Herausgeber diverser Anthologien. Neben den Sammlungen von Kurzgeschichten publiziert sein Verlag Traum³ Dystopien, Post-Apokalypse, Science-Fiction, Mystery und Fantasy.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Matthias Rieger

Neue Rezensionen zu Matthias Rieger

Cover des Buches Fantastische Welten 2020 (ISBN: B08ZK2367R)P

Rezension zu "Fantastische Welten 2020" von Matthias Rieger

Nicht durchgehend gelungen, aber einige Geschichten sind wirklich lesenswert
PMelittaMvor 10 Monaten

Die Anthologie enthält 25 Geschichten aus dem Fantasy-Bereich, die Autor:innen sind eher unbekannt, was aber zunächst nichts über die Qualität der Werke aussagt.

Bereits die erste hat mir sehr gut gefallen, sie punktet mit Humor und einem Troll, der eine Hausratsversicherung möchte. Ich hatte ein bisschen gehofft, dass der Humor sich auch durch die anderen Geschichten zieht, das ist aber nicht der Fall, dafür sind alle möglichen Emotionen vorhanden, und natürlich schon auch weitere humorvolle Geschichten, so findet man sich in einem Dungeon wieder, dessen Herrscher endlich Wochenende haben möchte, sich aber schon wieder einer Heldenbande gegenüber sieht.

Leider haben mir nicht alle Geschichten so gut gefallen wie diese beiden, und leider waren das relativ viele. Manche waren mir zu messagelastig, andere zu langatmig, wenn nicht sogar langweilig – und eine bestand, glaube ich, nur aus einem einzigen Bandwurmsatz. Letztere habe ich, obwohl ich manchmal selbst zu solchen Sätzen neige, abgebrochen, weil sie mich weder angesprochen noch unterhalten hat.

Dazwischen wurde ich dann aber immer wieder gut unterhalten oder auch mal emotional gepackt, oder ich empfand eine Geschichte als besonders.

Anthologien haben es an sich, dass einem nicht jede Geschichte gefallen kann, hier waren es am Ende aber doch zu viele, die ich weniger mochte, so dass ich „nur“ 3 Sterne vergebe. Eine Leseempfehlung gibt es dennoch, denn einige der Geschichten sind unbedingt lesenswert.

Kommentare: 5
Teilen
Cover des Buches Die zerrissene Zeit: Geschichten von der Spaltung der Gesellschaft (ISBN: B08CZSDBPS)A

Rezension zu "Die zerrissene Zeit: Geschichten von der Spaltung der Gesellschaft" von Matthias Rieger

Zeitgeschichte
Alexandra_Rumpvor einem Jahr


Themen, wie Rassismus, Flucht und Armit werden hier in Form von Kurzgeschichten aufgearbeitet. Der Blickwinkel ist objektib und regt genau aus diesem Grund zum Nachdenken an.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die zerrissene Zeit: Geschichten von der Spaltung der Gesellschaft (ISBN: B08CZSDBPS)A

...machten mich diese Kurzgeschichten, da sie meist einen versteckt erhobenem Zeigefinger enthalten. 

Kritisch äußern sich die Autoren, zu aktuell brisanten Themen. Ich kann es nur empfehlen zumindest einige davon zu lesen und darüber nachzudenken.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Ebook "Fantastische Welten 2020" wird 15 Mal verlost. Leser mit einer Vorliebe für Kurzgeschichten und Fabelwesen werden ihre helle Freude haben. Die Geschichten sind größtenteils humorvoll, aber auch mal nachdenklich. Die Anthologie entstand durch einen Wettbewerb und umfasst 25 Beiträge von ebenso vielen Autoren.

Fantastische Wesen treffen auf fantastische Welten. Teilweise sind diese und ihre Probleme recht irdisch, dennoch immer ungewöhnlich. Treffen Sie Drachen, Elben, Zwerge, Kobolde und andere außergewöhnliche Wesen. Ein Troll benötigt eine Hausratsversicherung, ein Kobold assistiert bei Versuchen an Menschen und auch Orks sowie Dämonenkönige können mit ihrem Arbeitsplatz unzufrieden sein. Und wenn Sie das das nächste Mal eine Fee treffen und sich etwas wünschen dürfen, überlegen Sie sich gut, was Sie sich wünschen; alles hat Konsequenzen.

73 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Sarah_Quandtvor einem Jahr

Lieben Dank, dass ich diese fabelhaften Geschichten lesen durfte :)

Rezension ist hier zu finden : https://www.lovelybooks.de/autor/Matthias-Rieger/Fantastische-Welten-2020-2928323553-w/rezension/2940904173/

Liebe Grüße Sarah

Armut, Extremismus, Fanatismus, Rassismus und weitere mentale Seuchen begegnen uns leider auch in Deutschland immer wieder. Häufig werden die Taten verleugnet. Die Gesellschaft verroht in Teilen, das miteinander diskutieren ist dem gegeneinander kämpfen gewichen. Recht hat, wer übrigbleibt.

In der Anthologie setzen sich die Autoren in Kurzgeschichten mit den verschiedenen Themen auseinander.

Matthias Rieger, geb. 1979, studierter Diplom-Handelslehrer, Autor, Lektor und Verleger von Fantasy, Thrillern und Science-Fiction. Er ist außerdem politisch aktiv. Als Herausgeber publiziert er Werke zu gesellschaftlich relevanten Themen.

An dem Werk waren Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Finnland beteiligt.

33 BeiträgeVerlosung beendet
O
Letzter Beitrag von  Olimovor 2 Jahren

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 12 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks