Matthias Ritzi

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Matthias Ritzi

Jahrgang 1963; Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Mannheim und später der Politikwissenschaft am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck; dort 2010 Promotion mit der Arbeit 'Richard Christmann: Nachrichtendienstliche Auseinandersetzungen zwischen Deutschland und Frankreich in den Jahren 1936 bis 1961'.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Matthias Ritzi

Cover des Buches Im Schatten des Dritten Reiches (ISBN: 9783862841301)

Im Schatten des Dritten Reiches

 (1)
Erschienen am 01.01.2012

Neue Rezensionen zu Matthias Ritzi

Neu

Rezension zu "Im Schatten des Dritten Reiches" von Matthias Ritzi

Christmann - der Mann für besondere Aufgaben
Bellis-Perennisvor einem Jahr

Angeregt durch die Trilogie von Jürgen Ehlers, die in den von den Nazis besetzten Niederlanden spielt, in der Richard Christmann eine zwielichtige Rolle spielt, habe ich mich auf die Spurensuche nach diesem Mann begeben.  

Richard Christmann (1905-1989) ist eine schillernde Figur, die fünf Sprachen spricht, einen manipulativen Charme sowohl Frauen und Männern gegenüber entwickelt und sich von allen Seiten Vorteile erhofft und erhält. 

Seine Lebensgeschichte ist nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem er eine teilweise unrühmliche Rolle spielt, eng mit dem Bundesnachrichtendienst BND verwoben, der aus der „Operation Gehlen“ hervorgegangen ist.  

Christmann unterwanderte während des Zweiten Weltkrieges sowohl den französischen als auch den niederländischen Widerstand. Er war maßgeblich an dem als „England-Spiel“ bekannten Täuschungsmanövern mit dem englischen Geheimdienst beteiligt. Nach dem Krieg schmuggelt er verbotene, deutschsprachige Zeitungen in das Saarland und, vielleicht wenig bis gar nicht bekannt, knüpft er, mit Wissen Adenauers, Kontakte zwischen Deutschlands und Tunesien ein, um Frankreich zu schaden. Christmann kann, wie so viele, auf ein bewährtes altes Netzwerk verfügen. So trifft er nach dem Krieg wieder auf Hermann Giskes, der nun den BND aufbaut.. 

Der Hass auf Frankreich zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben. Interessant ist, dass Christmann 1989 eines natürlichen Todes stirbt. 

Meine Meinung: 

Richard Christmann spielt in allen Lebenslagen ein mehrfaches Spiel. Der einzige, dem er wirklich treu bleibt ist Richard Christmann. Er ist skrupellos und hat wenig Hemmungen auch seinen Auftraggeber zu verraten. Warum? Darüber kann nur spekuliert werden. Natürlich geht es um Geld, doch kann das alles gewesen sein? 

Das Leben des Geheimagenten gleicht beinahe jenem von James Bond. Schöne Frauen, schnelle Autos, waghalsige Verfolgungsjagden, Fremdenlegion Gefängnisausbrüche und Sabotageakte, nur, dass Christmann nicht auf der Seite der Guten unterwegs ist. Viele Menschen haben durch seine Aktionen ihr Leben verloren. Allerdings scheint er, im Gegensatz zu vielen anderen, kein Nazi gewesen zu sein. 

In diesem wissenschaftlich fundierten Buch wird auch die Rolle des BND beleuchtet, der auch nicht immer eine so saubere Weste hat, wie man die Leute glauben machen will. 

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet Erich Schmidt-Eenboom, einer der schärfsten Kritikern des BND, gemeinsam mit Matthais Ritzi eine stellenweise durchaus schmeichelhafte Biografie des Meisterspions liefert. 

Das Buch ist, ob seiner Fülle von Insiderwissen und Details nicht einfach zu lesen und bestimmt nicht Jedermanns Geschmack. Politik ist ein schmutziges Geschäft, das sich oftmals skrupelloser Menschen bedient, um zu Ergebnissen zu kommen.

Kommentare: 2
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Matthias Ritzi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks