Matthias Schneider-Dominco Das havarierte Gewissen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das havarierte Gewissen“ von Matthias Schneider-Dominco

1925. Ein Sommermorgen an der Elbmündung. Stackfischer Fritjof Dieken geht seiner Arbeit nach. Doch die Idylle täuscht. Er ahnt noch nicht, dass sein Leben am nächsten Tag vor einer schmerzlichen Wende stehen wird. Die Spur führt in den Jahrhundertwinter des Jahres 1891. Der englische Frachtdampfer "Kaffraria" havariert in der Altenbrucher Bucht. Während der Bergungsarbeiten stirbt ein Crewmitglied. War es ein Unfall? Und was hat das mit Fritjofs jüngst verstorbenen Stiefvater zu tun?

Stöbern in Historische Romane

Das Fundament der Ewigkeit

Mit Interesse an Europas Geschichte ist "Das Fundament der Ewigkeit" ein großartiges Werk, in dem genau diese Geschichte lebendig wird.

Renken

Die letzten Tage der Nacht

Unterhaltsame Geschichte mit interessantem Hintergrund. Es gab einige unerwartete Wendungen, aber das Ende ist dennoch früh klar.

leucoryx

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

Die Brücke über den Main

Wenn man Würzburg kennt, ein tolles Buch.

SnoopyinJuly

Das Haus der schönen Dinge

Ein ganz tolles Buch!

Eliza08

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbare Novelle

    Das havarierte Gewissen
    Anni72

    Anni72

    23. June 2017 um 08:45


    Das Cover finde ich sehr ansprechend, es passt wunderbar zur Novelle.
    Man findet sich nach ein paar Zeilen sofort in die Geschichte ein, die plattdeutschen Worte und Sätze sind perfekt gewählt, genau an den richtigen Stellen.
    Danke an den Autor, für diese berührende Novelle!


    Anja