Matthias Schwaighofer Die Schöne und das Biest

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schöne und das Biest“ von Matthias Schwaighofer

Eine Geschichte - sieben Bilder! Erleben Sie die Schöne und das Biest in einem fotografischen Streifzug der Extraklasse. Matthias Schwaighofer zeigt Ihnen, wie er den zeitlosen Märchenstoff in sieben außergewöhnlichen Bildcomposings verarbeitet. Und Sie sind live dabei, von der Konzeption über das Foto-Shooting bis zum Digital-Composing am Rechner. Freuen Sie sich auf herausfordernde Licht-Setups, Requisiten Marke Eigenbau, ausgefallene Styling und Make-up-Ideen, faszinierende Composing-Tricks und ganz viel Photoshop-Magie! Aus dem Inhalt: * Komplettworkshops vom Shooting bis zum Fotofinish * Tipps zu Fotografie, Setting und Lichtführung * Make-up-Ideen und Styling-Tipps * Der erotische Tanz mit dem Pan * Gefährliche Liebschaft auf Transsylvanisch * In den Armen des Phantoms * Die schöne Esmeralda und der bucklige Quasimodo * Der Seeunhold und seine Geliebte * Der grüne Oger und die Prinzessin Das Training hat eine Gesamtspielzeit von 10 Stunden. Dieses Video-Training ist lauffähig ohne Installation auf folgenden Systemen: - Windows - Mac Für das Betrachten der Videos empfehlen wir eine Monitorauflösung von mindestens 1024 x 768 Pixel. Das Training wird auf einer DVD ausgeliefert, alternativ stellen wir es Ihnen auch gern zum Download bereit. Schicken Sie uns bei Interesse einfach eine E-Mail an videotraining@galileo-press.de oder rufen Sie uns an unter 01802.768921 (werktags 10-17 Uhr, zum Ortstarif).

Super Workshop DVD mit WOW-Effekt

— HHeigl
HHeigl
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Märchenhafte Fotoshootings

    Die Schöne und das Biest
    HHeigl

    HHeigl

    19. December 2014 um 11:50

    Ein Fotograf, zwei DVD's, Sechs Composings und 12 Stunden Spielzeit so könnte man ganz nüchtern das neueste Werk von Photoshop Künstler Matthias Schwaighofer betrachten. Allerdings werden in den 6 Kapiteln eine ganze Menge mehr gezeigt. Aufgeteilt in 6 Kapiteln bzw. Komplettworkshops zeigt Matthias anhand der märchenhaften Themen Die Schöne und das Biest, Graf Dracula, Phantom der Oper, Der Glöckner von Notre Dame, Davy Jones - Leidenschaft auf stürmischer See und Shrek - die Prinzessin und der Oger wie man angefangen von der Idee, über die Planung und Setaufbau samt MakeUp und Lichtsetzung bis hin zu Details beim Shooting und dem darauf folgenden Composing alles selbst erstellen und eben bauen kann. Sei es jetzt das basteln von Hörnern, Schiffsmasten, Latexmasken oder einer großen Wanne in die man dann Wasser füllen kann un die sich dann das Model hineinlegen kann damit man von oben sozusagen in das Meer fotografieren kann wird alles gezeigt vom Anfang bis zum Ende. Man bekommt super Tipps was man alles an Zubehör braucht, wie man an einer romantischen Schlosshotel Kulisse arbeitet und man Blitze im Wasser verwendet und man Stockart Fotos zur späteren Verwendung aus verschiedenen Positionen für das eigene Archiv fotografiert. Sehr gut haben mir auch die lehrreichen und thematisch gut eingebauten Kapitel zu eher Photoshop technischen Grundlagen wie das anlegen und verwenden der Frequenztrennung als Aktion gefallen. Es wird nie vergessen auch auf die kleinen Details zu achten wie z.B. die Handhaltung beim festhalten des Models oder das die Bürste nach vorne gedreht ist damit man Sie besser erkennt. Auf der zweiten DVD ist dann das komplette Übungsmaterial und die Stockfotos die von Fotolia verwendet wurden. Das erleichtert den Start und das nachbauen der Ideen wobei die Trainings eigentlich nie so gehalten sind, das man Sie wirklich nachbauen muss, sondern eher als Inspirations-Trainings zu verstehen sind das jeder selbst sein Märchen oder Thema dazu suchen kann. Von Shooting zu Shooting wird der Aufwand des Aufbaus auch aufwendiger so das man angefangen von einer kleinen Ecke im heimischen Wohnzimmer Studio bis hin zum OnLocation Shooting alles mal gesehen hat. An der ein oder anderen Stelle würde man sich ggf. doch noch ein bisschen mehr Photoshop Tipps sehen wie eben die angesprochenen Freistellungstechnicken, die Frequenztrennung oder das Arbeiten mit perspektivischen Fluchtpunkten. Alles in allem ist die DVD aber sehr unterhaltsam und wer Matthias Schwaighofer mit seiner lustig natürlichen Art noch nicht in einem seiner zahlreichen youtube Videos gesehen hat sollte sich als interessierter Fotograf und/oder Photoshoper mal mindestens eine seiner Workshop-DVDs anschauen. Mein Fazit: Wow. Mal wieder ein absolutes Highlight.

    Mehr