Matthias Stolt »Kurs Galapagos«

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „»Kurs Galapagos«“ von Matthias Stolt

Ein Schlosser und seine Frau ahnen in den 1930er Jahren die Katastrophe der NS-Herrschaft voraus. Damit ihre fünf Söhne nicht als Soldaten in den kommenden Krieg ziehen müssen, ermöglichen sie den Kauf eines Segelschiffs. Die jungen Männer machen sich damit auf den Weg zu den damals noch fast unbesiedelten Galapagos-Inseln. Nach zwei Jahren abenteuerlicher Reise kommen drei tatsächlich dort an und beginnen, ganz auf sich allein gestellt, ein gefahrvolles Robinson-Leben. Ohne medizinische Versorgung müssen Krankheiten kuriert, schwere Verletzungen versorgt und Kinder zur Welt gebracht werden gegen entzündete Zähne hilft nur die Kneifzange ... und anschließendes Mundausspülen mit Meerwasser.§In den 1950er Jahren wächst das wissenschaftliche Interesse an der zu Ecuador gehörenden Inselgruppe. Thor Heyerdahl, Jacques Cousteau, Heinz Sielmann, Prinz Philipp der Herzog von Edinburgh, und andere kommen bei den Hamburger Auswanderern zu Besuch. So werden aus den Bauern und Fischern Angermeyer erfolgreiche Touristiker, heute in dritter Generation.§Dass diese faszinierende Geschichte nun so ausführlich dokumentiert publiziert wird, ist das Verdienst von Matthias Stolt. Er ist der Sohn einer Kusine der Angermeyers und besuchte 1988 zum ersten Mal seinen auf die Galapagos-Inseln ausgewanderten Familienzweig. Was als Urlaub geplant war, wurde zur abenteuerlichen Entdeckungsreise. Begeistert von der Schönheit der Landschaft, begann auch sein Interesse an der Geschichte seiner Vettern. Abend für Abend saßen sie zusammen. Während Karl Angermeyer erzählte, machte sich Stolt Notizen und dann auch Reproaufnahmen der Dokumente und Erinnerungsfotos der Brüder. In seinem Buch erzählt er von seiner Reise und gibt zugleich 77 Jahre nach dem Anfang der Geschichte 1935 mit vielen Dokumenten den dramatischen Lebensbericht der Angermeyer-Brüder heraus.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Abgrund" von Bernhard Kegel

    Abgrund

    Mare_Verlag

    Liebe Lovelybooks-Leserinnen und Leser, auf geht's in eine neue Leserunde! Am 28. Februar 2017 erscheint im mareverlag Bernhard Kegels neuer Roman Abgrund, der dritte Fall für den Wissenschaftler Hermann Pauli. Ihr habt die Möglichkeit, an unserer Leserunde teilzunehmen und Euch um eines von 15 Vorableseexemplaren zu bewerben. Zum Buch:  So hatte sich Anne Detlefsen den ersten gemeinsamen Urlaub nicht vorgestellt: Statt mit ihr die Sonne und die traumhafte Natur der Galápagosinseln zu genießen, hat Hermann Pauli sich auf die Suche nach einem seltsamen Hai begeben, der selbst den Experten der örtlichen Charles-Darwin-Forschungsstation Rätsel aufgibt. Bei seinen Tauchgängen stößt Hermann auf weitere Ungereimtheiten. Ist es möglich, dass sich die Lebensgemeinschaften im Meer rasant verändern? Und auch Anne bekommt plötzlich zu tun. Als vor der Insel Nacht für Nacht Schiffe in Flammen aufgehen, juckt es die Leiterin der Kieler Mordkommission in den Fingern, der Sache auf den Grund zu gehen. Ihre Recherchen führen sie mitten in das komplizierte soziale Gefüge der Inselwelt, in dem die traditionelle Fischerei und der strenge Naturschutz nur schwer mit dem andauernden Tourismusboom zu vereinen sind. Und es ist Eile geboten, denn der Brandstifter scheint eine Mission zu verfolgen … Vor der zauberhaften Kulisse des legendenumrankten Galápagos-Archipels gewährt Bernhard Kegel Einblicke in Faszination und Abgründe der biologischen Forschung.  Hier geht's zur Leseprobe. Möchtest Du zu den 15 Vorablesern gehören?* Dann bewirb Dich und beantworte bis zum 16. Februar die folgende Frage: In seinen spannenden Wissenschaftsromanen erzählt der Biologe Bernhard Kegel vom Eigensinn der Natur und der Faszination der biologischen Forschung. Auf zwei unterschiedlichen Ebenen wird in Abgrund ermittelt: Während Anne Detlefsen mit einem neuen Kriminalfall beschäftigt ist, geben dem Wissenschaftler Hermann Pauli die Entdeckung neuer Tierarten Rätsel auf. Welche Erwartungen habt ihr an einen Wissenschaftsroman? Habt ihr bisher ähnliche Titel gelesen? Wir warten gespannt auf Eure Antworten und freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen! Euer mareverlag *Bedingung ist, dass Ihr euch zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.

    Mehr
    • 380
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks