Matthias Teut

 4.7 Sterne bei 115 Bewertungen
Autor von Erellgorh - Geheime Mächte, Erellgorh - Geheime Wege und weiteren Büchern.
Autorenbild von Matthias Teut (©privat)

Lebenslauf von Matthias Teut

liest seit seiner Kindheit Fantasy und fühlt sich in diesem Genre zu Hause. Inzwischen lebt er in einem kleinen Dorf in Mecklenburg und genießt es, seine eigene Fantasie zum Leben zu erwecken. Wer mehr über ihn oder die Geschichte vor der Geschichte erfahren möchte, liest seinen Blog auf der Homepage www.erellgorh.com oder folgt seiner Fanpage www.facebook.com/erellgorh.

Neue Bücher

Eskrinor - Das Reich der Zwerge

 (3)
Neu erschienen am 12.03.2020 als Taschenbuch bei DichtFest.

Alle Bücher von Matthias Teut

Cover des Buches Erellgorh - Geheime Mächte9783946937005

Erellgorh - Geheime Mächte

 (48)
Erschienen am 10.03.2017
Cover des Buches Erellgorh - Geheime WegeB01MY4XTM9

Erellgorh - Geheime Wege

 (30)
Erschienen am 15.02.2017
Cover des Buches Die Elbenstifte9783946937036

Die Elbenstifte

 (19)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Erellgorh - Geheime Pläne9783946937029

Erellgorh - Geheime Pläne

 (15)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Eskrinor - Das Reich der Zwerge9783946937043

Eskrinor - Das Reich der Zwerge

 (3)
Erschienen am 12.03.2020

Neue Rezensionen zu Matthias Teut

Neu

Rezension zu "Eskrinor - Das Reich der Zwerge" von Matthias Teut

Endlich zurück in Jukahbajahn
Cvpvor 2 Monaten

Brynnbett Herdfeuer hat die Kochlöffel gegen Waffen eingetauscht um endlich eine anerkannte Kriegerin zu werden. 

Der magieunbegabte Magister Jamon Briebens ist mit seinem Job als Stadtdiplomat ganz zufrieden. 

Irondurh-Raiwen, ein Heiler der Waldelben, hat nur ein Ziel  - endlich ein Heilmittel für seine geliebte Valehna finden.

Ein drohender Krieg zwischen den Elben und den Magistern ändert plötzlich ihr Leben. Aber es muss doch eine Möglichkeit geben den Krieg noch zu verhindern, oder?

Die Geschichte der drei entwickelt sich rasant und bleibt bis über das Ende hinaus spannend und wird abwechselnd aus der Sicht von Brynnbett, Raiwen und Jamon erzählt. 

Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm. Die Erzählweise des Autors macht es uns Lesern leicht sich mit den Figuren zu identifizieren. 

Eskrinor  - Das Reich der Zwerge kann ohne Vorkenntnisse aus den vorherigen Büchern gelesen werden. Wenn jedoch die Vorgänger bekannt sind, freut man sich über die ineinander greifenden Ereignisse, die einem das Gefühl vermitteln, immer ein Teil davon zu sein. Ich habe mich sofort gefühlt, als hätte ich Jukahbajahn nie verlassen. 

Als großer Kirifan habe ich mich am meisten über die Szene mit ihm gefreut und mich gleich nochmal in ihn verliebt. Ich hätte auch so gerne einen Kiri bei uns im Wald ; ).

Er ist allerdings nicht der einzige liebgewonnene Charakter, auf den man hier wieder trifft.

Während ich in der Erellgorh - Trilogie ziemlich schnell meinen Lieblingscharakter hatte, fällt es mir hier schwer, da alle Hauptprotagonisten ihren eigenen Charme haben und mir mit jedem Kapitel mehr ans Herz wachsen. Also werde ich gespannt abwarten und sehen, wie sie sich in Band 2 weiterentwickeln. 

Auch dieses Buch sorgte wieder für reichlich schlaflose Nächte und ich bin wirklich ratlos, wie ich die Wartezeit bis zur Erscheinung von Band 2, überstehen soll.

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Erellgorh - Geheime Mächte" von Matthias Teut

Ein Meisterwerk
Domi_Nikavor 2 Monaten

"Erellgorh Geheimne Mächte" von Matthias Teut Ich habe gerade meine Reise durch Jakahbajahn beendet und bin total geflasht. Was für ein geniales Buch, was für ein angenehmer und einnehmender Schreibstil und was für eine tolle Welt. Ich bin absolut sprachlos. Die Geschichte wird aus drei Perspektiven unterschiedlicher Protagonisten erzählt. Wir begleiten den Dieb Pitu, der auf Umwegen zu der Reise nach Tyklahn gekommen ist. Weiterhin begleiten wir Atharu und seinen Freund Brandan, die sich aufgrund einer Prophezeiung auf dem Weg befinden und zu guter Letzt die Magd Selana, die sich aus einer Zwangslage zusammen mit Aria auf dem Weg machen musste. Wir treffen auf Zwerge, Elben, Könige, blutrünstige Bestien u.a. Die Geschichte wird in einem wunderbaren, ruhigen Erzählstil vorangebracht. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und sind mir nach nur wenigen Seiten ans Herz gewachsen. Und was für eine geniale und ausgeklügelte Welt es zu entdecken gibt, ist einfach unbeschreiblich. Für mich steht das Buch auf gleicher Ebene wie die Hochkaräter von Tolkien und Jordan. Was bin ich froh, diesen Autor für mich entdeckt zu haben, und wie froh bin ich, dass dies erst der Anfang dieser wunderbaren Reise war. Für mich jetzt schon ein absolutes Jahreshighlight und jetzt schon eins meiner Lieblingsbücher.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Erellgorh - Geheime Mächte" von Matthias Teut

Der spannende Auftakt der Fantasy-Trilogie Erellgorh
Paperboatvor 2 Monaten

„Erellgorh - Geheime Mächte“ ist der Auftakt zu einer Fantasy-Reise in drei Bänden von Matthias Teut.

Atharu ist ein junger Heiler der Tangora, einem Volk, das steile Felswände bewohnt. Eines Tages wird Atharu zu seiner sterbenden Urmutter gerufen, der er den letzten Wunsch abnimmt ein Medaillonbruchstück nach Tyklahr ins Landesinnere zu bringen.
Zeitgleich in Akralahr: In der seit Wochen in einem unnatürlichen Regen und schrecklicher Kälte versinkenden Stadt Akralahr erreicht ein Brief Selana, die als Küchenmagd in der Burg bedienstet ist. Der Brief, dem ein kaputtes Schmuckstück beiliegt, ist von ihrer Mutter. Sie eröffnet der jungen Frau, dass sie sich dem Flüchtlingsstrom angeschlossen und die Stadt verlassen hat und Selana bittet nachzukommen.
Währenddessen entscheidet sich der Straßendieb Pitu die Stadt zu wechseln, da er in Gelder schon zu bekannt ist. Als er sich aus dem Staub machen will, gelangt er durch einen dummen Zufall auf ein Schiff im Hafen, das gerade ausläuft. Das Schiff gerät in einen furchtbaren Sturm, und Pitu verliert das Bewusstsein, schafft es aber irgendwie an den Strand. Wie vom Schicksal geleitet, findet sich Pitu in der Obhut eines Urda wieder, zu dessen Volk er ebenfalls gehört. Dieser pflegt den verwundeten Pitu gesund und bringt ihn zu dem Weisen seines Volkes. Dort erfährt Pitu, dass auch er eine Aufgabe zu erfüllen hat, die ihn nach Tyklahr führen wird.

Drei Protagonisten, die sich auf den Weg zu einem gemeinsamen Ziel machen. Am Beginn des Buches steht eine Karte zur Verfügung, mit der man sich geographisch orientieren kann in der Welt von Jukahbajahn, dem Schauplatz von Matthias Teuts Geschichte. Auf ihren jeweiligen Reisen finden die drei Protagonisten Weggefährten, Gefahren aber auch innere Kraft. Alle drei Erzählstränge sind interessant, mancher spannender als der andere, aber allzeit lesenswert. Es gibt Elben, Zwerge, aber auch neu zu entdeckende Völker, die nicht schon bei Tolkien & Co. gewohnt haben. Die Welt weiß Teut bildgewaltig zu beschreiben, so muss das in einem Fantasy-Roman sein! Auf den letzten Seiten fügen sich einzelne Puzzleteile zusammen, und man bekommt reichlich Appetit auf den zweiten Band der Trilogie.

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Elbenstifteundefined
Autoren oder Titel-CoverTschüß reale Welt und mit Volldampf nach Erellgorh. Gemeinsam mit Autor Matthias Teut möchten wir in den nächsten Wochen mit euch "Die Elbenstifte" lesen und spannende Abenteuer erleben. Egal, ob ihr bekennende Erellgorh-Fans oder absolute Neuentdecker dieser Welt seid, jeder von euch wird auf seine Kosten kommen, denn Vorkenntnisse benötigt ihr nicht. Begebt euch mit uns auf eine gefährliche Reise und erfahrt, wie ein paar harmlose Zeichenstifte Großes in Gang setzen können.

Inhalt:

Entdecke die Welt von Erellgorh vor den Kriegen
»Wo ist die Essenz der Stifte? Was hast du getan?«
Das Licht der Laternen, Reflexe im Dolch – und niemand, der Farim helfen konnte ...
Zu einer Zeit, da das Misstrauen der Völker untereinander wächst, erhält ein Elb aus Erellgorh den Auftrag, eines der Heiligtümer seiner Bestimmung zuzuführen.
In Myxa soll Farim in die Fußstapfen seines Vaters treten, um das Handelskontor zu übernehmen. Doch viel lieber würde er Bilder malen. Der Elb Zhinlohr erkennt sein Talent und schenkt ihm Zeichenstifte, die alle Farben der Welt in sich tragen. Fortan kann Farim sich ein Leben ohne die Elbenstifte nicht mehr vorstellen und vernachlässigt die Arbeit im Kontor. Als sein Vater voller Zorn die Stifte zerbricht, flieht Farim aus Myxa.
Auf einem Elbenschiff erfährt er, was es mit den magischen Stiften wirklich auf sich hat – und setzt alles daran, neue zu erlangen. Eine abenteuerliche Reise voller tödlicher Gefahren nimmt ihren Lauf.

Autoren oder Titel-Cover



Hier geht es zur Leseprobe (Link führt zu Amazon)







Ihr seid neugierig geworden und habt außerdem noch Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Dann bewerbt euch jetzt und werdet Teil einer fantastischen Leserunde! Unter allen Bewerbern verlosen wir 10 signierte Taschenbücher.

Um euch zu bewerben, beantwortet bitte folgende Fragen:

Kennt ihr die Welt von Erellgorh schon oder dürfen wir euch das erste Mal dorthin entführen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.

Kleingedrucktes: 
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt. Ebenfalls werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind. 
Es gelten die allgemeinen Richtlinien für Leserunden!

176 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Erellgorh - Geheime Pläneundefined
Ihr wollte unbedingt wissen wie die Geschichte um Pitu, Selana und Atharu endet? Wollt die nächsten Geheimnisse in und um Erellgorh ergründen? Dann seid ihr bei dieser Leserunde zum finalen Band der Erellgorh-Trilogie absolut goldrichtig aufgehoben. Begleitet unsere Helden auf ihrem letzten Weg und tasucht euch mit Autor Matthias Teut darüber aus.

Inhalt:
„Ich sah, was seine schwarze Magie aus Menschen macht. Ich habe seine Opfer gesehen. Verstümmelt, verbrannt und wie Unrat zu Haufen aufgetürmt.“

Als Atharu und Selana nach Erellgorh zurückkehren, soll das magische Medaillon neu geschmiedet werden. Doch plötzlich entzieht die Elbenfürstin ihnen ihr Vertrauen und der Nebelmacher scheint die Seiten zu wechseln. Unterdessen stoßen Pitu und sein Zwergenfreund Semje in den Tiefen der Hochebene Abrinor auf Herausforderungen, die ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen.
Alle drei kämpfen gegen ein Gespinst aus Macht-hunger und Rachsucht, das die Hoffnungen auf einen Sieg schwinden lässt. Denn die Zeit wird knapp – und die Macht des Kreh reicht viel weiter, als alle geahnt haben …




Hier geht's zur Leseprobe










Seid ihr neugierig geworden, kennt die ersten beiden Bände und habt Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Dann bewerbt euch jetzt und werdet Teil einer magischen Leserunde! Unter allen Bewerbern verlosen wir 3 Taschenbücher. 

Um euch zu bewerben, beantwortet bitte folgende Frage:

Wer ist eure Lieblingsfigur aus den ersten Bänden und warum?


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.


Kleingedrucktes:
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt. Ebenfalls werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind.
Es gelten die allgemeinen Richtlinien für Leserunden!
130 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SummseBeevor 2 Jahren
Cover des Buches Erellgorh - Geheime Wegeundefined
Matthias Teut lädt euch zum gemeinsamen Lesen des zweiten Bandes seiner "Erellgorh"-Trilogie ein. Bereist zusammen mit Atharu, Selana und Pitu die wunderbare Welt Jukahbajahn und begleitet sie auf ihrem aufregendem Abenteuer!

Darum gehts:

Dunkle Zeiten für die Völker Jukahbajahns: Grausame Schatten jagen nach den magischen Bruchstücken und Gellwicks ziehen mordend und plündernd durch die Länder.

Als Atharu, Selana und Pitu sich begegnen, überschlagen sich die Ereignisse. In der Elbenstadt Erellgorh glauben sie endlich, das Ausmaß der Bedrohung zu verstehen. Doch sie ahnen nicht, wie hoch der Preis wirklich ist, den sie zahlen müssen. Und nicht nur die Elben sind für eine Überraschung gut.








Leseprobe

(Einfach auf "Kostenlose Leseprobe senden klicken oder beim Taschenbuch auf das Cover)





Seid ihr neugierig geworden und habt Zeit für einen regen Austausch in den nächsten Wochen? Band 1 kennt ihr schon wie eure Westentasche und nun wollt ihr mehr? Dann bewerbt euch jetzt auf 1 von 5 Taschenbüchern.

Für alle, die bereits die Leserunde zu Band 1 zeitgerecht abgeschlossen haben, haben wir weitere Bücher reserviert, schließlich haben wir euch eine verbindliche Teilnahme an der Leserunde versprochen!

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach folgende Frage:

Wie hat euch Band 1 gefallen und warum wollt ihr unbedingt Band 2 lesen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Kleingedrucktes:
Die Bewerbung verpflichtet euch automatisch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde, welche das Bearbeiten der Leseabschnitte und eine Rezension umfasst. Erwiesene Nichtleser werden nicht berücksichtigt, ebenso Bewerber, die Band 1 nicht kennen. Außerdem werden keine Profile berücksichtigt, die nicht min. 3 Rezensionen enthalten und/oder nicht öffentlich einsehbar sind.




212 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks