Matthias W. Seidel Der Tanz des Nachtfalters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tanz des Nachtfalters“ von Matthias W. Seidel

Marlin, 39, ist Exzentriker und obendrein ziemlich introvertiert. Er schreibt Groschenromane, träumt davon ein großer Schriftsteller zu sein und lebt in einer schäbigen Großstadtwohnung, die er nur verlässt, um in seiner Stammkneipe reichlich Bier zu trinken und sich anschließend bei einer Prostituierten die Zärtlichkeit und Zuneigung zu holen, die er vor elf langen Jahren verloren hat. Marlin leidet an den Versäumnissen seines Lebens. Er lebt in der Vergangenheit, in den Erinnerungen seiner großen Liebe. Da erreicht ihn ein Brief mit einer Bitte, die ihn auf schmerzliche Weise an ein altes Versprechen erinnert §Der Tanz des Nachtfalters ist die Geschichte um die Liebe und Begierde zweier ungleicher Menschen, um alte Hoffnungen und neuen Mut in einer Zeit, in der das Schicksal noch immer so manchen auf wundersame Weise beschenkt.

Stöbern in Romane

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen