Matthias Weinert , Matthias Weinert Dino Wheelies: Die Schatzsuche

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 30 Rezensionen
(31)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dino Wheelies: Die Schatzsuche“ von Matthias Weinert

Die drei Dino Wheelies Bo, Tanka und Pukki sind die besten Freunde und leben gemeinsam in Neo Pangea. Das ist unsere Welt in ferner Zukunft. Seit die Menschen den Planeten verlassen haben, hat sich auf der Erde einiges getan: Ein neuer Kontinent ist entstanden, und die Hinterlassenschaften der Menschen sind in der Wüste oder dem Dschungel versunken. Die Welt ist zu einem einzigen großen Abenteuerspielplatz geworden! Mit Technik, Speed, Einfallsreichtum und Humor haben sich die Dinosaurier von einst dieser neuen Welt angepasst und wurden zu: Dino Wheelies! Schildkrötendame Mama Tu hat Geburtstag, und Bo, Tanka und Pukki brauchen ein Geschenk. Doch leider haben sie nicht viel Geld. Da bietet ihnen der gewitzte Händler Konrad eine Schatzkarte an, mit der sie bestimmt jede Menge Reichtümer finden und Mama Tu ein richtig tolles Geschenk kaufen können! Sofort machen sich die drei auf den Weg und stecken schon bald in einem großen Abenteuer.

Das bunt-fröhliche Kinderbuch im Comicstil garantiert großen Lesespaß!

— fuffel
fuffel

tolle Mischung aus Erstlesebuch und Comic - der nächste Band ist schon bestellt

— Jashrin
Jashrin

Viel Spaß, für die ganze Familie!

— Lesefieber
Lesefieber

Diese Buchreihe vereint wohl fast alles, was Jungs lieben: Comics, Dinosaurier, Fahrzeuge, Abenteuer und ganz viele Extras.

— -Favola-
-Favola-

Ein tolles Leseabenteuer, da das Buch sehr abwechslungsreich gestaltet ist und die Kinder in ein spannendes Dinoabenteuer eintauchen.

— silvandy
silvandy

Dinos auf Räder - zeitgemäß, cool, spannend!

— Nadine1307
Nadine1307

Eine gelungene Mischung aus Comic und Erslesebuch. Meine Jungs waren schwer begeistert.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Tolle Idee, tolle Geschichte, tolle Figuren, tolle Bilder, tolle Zusatz-Gimmicks! Ein super Gesamt-Paket!

— BookHook
BookHook

Ein rasantes Abenteuer mit Dinos auf Rädern im Comic-Stil. Eine klare Empfehlung, auch für Lesemuffelkinder

— TanyBee
TanyBee

Witziges Comic, tolle Schatzsuche

— anke3006
anke3006

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für alle kleinen Dino-Fans zum Vorlesen und für Erstleser

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Buechereckerl

    Buechereckerl

    09. April 2016 um 21:27

    Im Jahr 2048 haben die letzten Menschen den Planeten Erde verlassen. Eine kleine Ewigkeit später entstand etwas ganz neues, denn aus dem Schrott und dem Müll, den die Menschen hinterließen, wuchs eine kleine Schraubenblume – der Anfang einer ganz neuen Entwicklung auf der Erde, die letztendlich zu den Dino-Wheelies führte – Dinosaurier auf Rädern! Der Autor und Illustrator Matthias Weinert hat mit den Dino-Wheelies ein wirklich sehr originelles Buch geschaffen. Nicht nur die Kombination der Dinosaurier und Autos ist einfach genial, sondern auch die Mischung aus Comic und Erstlesebuch. Wer jetzt meint, die Dino-Wheelies sind nur was für Jungs, der irrt. Jasmin ist ebenfalls sehr begeistert von der Idee mit den rollenden Dinos, so dass sie das Buch sofort lesen wollte. Als Zweitklässlerin ist sie ja schon recht fit im Lesen, so dass sie das Buch in ein paar Tagen durch hatte. Ich denke, gerade Erstlesern, die nicht so gerne lesen oder vielleicht auch ein paar Schwierigkeiten beim Lesen lernen haben, wird diese Art Buch sehr gefallen und zum Lesen und Lesen üben super animieren. Super finden wir auch das Leserätsel am Ende des Buches, so kann man sehen, ob die Erstleser auch wirklich alles verstanden haben, was sie gelesen haben. Eine gute Übung für die Leseproben in der Schule ;). Aber auch zum Vorlesen für Kindergartenkinder ist das Buch sicher super geeignet. Die Illustrationen sind sehr detailreich und farbenfroh, dort gibt es viele Kleinigkeiten zu entdecken. Und mit dem Leserätsel kann man schauen, ob der Zuhörer wirklich aufgepasst hat. Es gibt aber noch andere Besonderheiten. In den ersten drei Ausgaben sind insgesamt 32 Quartett-Karten zum Sammeln enthalten, so hat man ein tolles Kartenspiel zum Buch zusammen. Und dann gibt es da noch die Dino-Wheelies-App für iOS und Android. Wir können sie leider nicht testen, da wir kein Tablet oder ähnliches haben, aber was ich so darüber im Buch und auf der offiziellen Website http://www.dino-wheelies.de gelesen und gesehen habe, verspricht viel. So gibt es ein Dino-Rennen, die Kinder können buchstabieren lernen, ihre Lieblings-Dinosaurier in einem Album sammeln oder das Buch vorlesen lassen (wenn Mama oder Papa mal keine Zeit haben). Zusätzlich ist übrigens auch noch das Active Book „Verschollen im Tempel“ für Tablets und Smartphones exclusiv in der App erhältlich (3,99€). Wir empfehlen die Dino-Wheelies-Reihe an alle kleinen Dino-Fans zum Vorlesen und allen Erstlesern, sie werden alle Spaß mit der originellen Reihe haben.

    Mehr
  • Ein rasantes Abenteuer

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Lilli33

    Lilli33

    16. January 2016 um 21:35

    Gebundene Ausgabe: 96 Seiten Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 (19. Februar 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3737351911 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre Preis: 8,99 € Ein rasantes Abenteuer Die Dino Wheelies sind, wie der Name schon sagt, Dinos auf Rädern – eine gelungene Mischung aus Vergangenheit und Zukunft. Sie leben auf Neo Pangea, der Erde in der Zukunft. Die Menschen werden die Erde 2084 verlassen haben, und lange Zeit danach werden die Dino Wheelies sich hier entwickelt haben, indem sie den Schrott, den die Menschen zurückgelassen haben, für sich nutzen. Die Freunde Bo, Tanka und Pukki suchen ein Geschenk für die alte Schildkrötendame Mama Tu. Leider haben sie nicht viel Geld, und der Händler Konrad haut sie übers Ohr, indem er ihnen eine wertlose Schatzkarte verkauft. Die drei Dino Wheelies hoffen, mit deren Hilfe zu Geld zu kommen, um das ersehnte Geschenk für Mama Tu kaufen zu können. Auf der Schatzsuche erleben sie einige, zum Teil gefährliche Abenteuer. Am Schluss gelingt es ihnen mit Köpfchen, Konrad zu überlisten und doch noch ein schönes Geschenk für Mama Tu zu bekommen. Die Geschichte ist für Jungen und Mädchen recht ansprechend. Inhaltlich hat mich nur eine Kleinigkeit gestört, nämlich dass hier versucht wird, mittels eines Regenschirms von einem hohen Felsen zu fliegen. Hier sollte man mit dem lesenden Kind vielleicht darüber sprechen, dass das nicht gutgeht und nicht zur Nachahmung empfohlen werden kann. Mir hat die Mischung von Bilderbuch und Comic sehr gut gefallen. Teilweise wird die Geschichte in Comic-Bildern und Sprechblasen erzählt, zum Teil aber auch mit wenig Text und viel Bild wie bei einem herkömmlichen Bilderbuch. Die Bilder sind sehr detailreich – es gibt viel zu entdecken für die kleinen Leser. Überhaupt hat mir die Aufmachung des Buches sehr gut gefallen. Auf den ersten Seiten wird auf die Homepage der Dino Wheelies hingewiesen, wo man unter anderem auch Leseproben zu den einzelnen Büchern findet, z.B. „Die Schatzsuche“ Außerdem werden die Helden von Neo Pangea mit einem Bild und einer kurzen Beschreibung vorgestellt, und dann geht das Abenteuer auch schon los. Im Anhang findet man das Dino Wheelies Lexikon mit wissenswerten Infos zur Geschichte sowie ein Leserätsel mit einfachen Fragen, die zeigen, ob das Kind das Gelesene verstanden hat. Zudem gibt es eine kostenlose App für noch mehr Spaß mit den Dino Wheelies. Eine tolle Buchreihe für Erstleser! Bisher erschienen: 1. Die Schatzsuche 2. Das große Rennen 3. Die Baumfresser 4. Der geheimnisvolle Flugsaurier 5. Im Reich des T. Rex Extra: Dino Wheelies Kritzelbuch ★★★★★

    Mehr
  • Tolle Geschichte mit viel Witz im Comicformat

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. December 2015 um 15:00

    Im Jahr 2084 verließen die letzten Menschen die Erde, um in den Weiten des Alls nach einer neuen Heimat zu suchen. Aus den Bergen an Müll, die sie zurückließen, entstand nach einer kleinen Ewigkeit neues Leben auf dem Planeten Erde, der von nun an Neo Pangea heißt: Die Dino Wheelies, Dinosaurier von einst, die sich mit Technik, Speed, Einfallsreichtum und Humor an diese neue Welt angepasst und diese nachhaltig verändert haben. Der rote Rennsaurier Bo, der gefräßige Pukki und die wild entschlossene Tanka sind die besten Freunde und stürzen sich mit großem Eifer in jedes Abenteuer, das ihnen vor die Räder kommt. Mama Tu, die alte Schildkrötendame, die noch die Zeit der Menschen miterlebt hat, feiert ihren Geburtstag und die drei Freunde sind auf der Suche nach einem passenden Geschenk. Die einzige Schwierigkeit ist dabei, dass sie nicht viel Geld haben, doch der gewitzte Händler Konrad bietet ihnen eine Schatzkarte an, mit der sie bestimmt jede Menge Reichtümer finden und Mama Tu davon ein richtig tolles Geschenk kaufen können. Natürlich machen sich Bo, Pukki und Tanka sofort auf den Weg und landen Hals über Kopf in einem spannenden Abenteuer. Der Kinder-Comic-Roman "Dino Wheelies  - Die Schatzsuche" hat mich sehr positiv überrascht, weshalb es von mir fünf Sterne bekommt. Wenn man das Buch aufklapppt springt einem direkt eine Zeichnung mit der Kurzgeschichte der Entstehung des neuen Kontinenten Neo Pangea entgegen, die alleine schon super ist und die Neugier auf das Folgende weckt. Die Idee, die ausgestorbenen Dinosaurier nach dem Weggang der Menschen wieder zum Leben zu erwecken, diesmal allerdings in etwas veränderter Form  - mit Rädern!  - finde ich unglaublich toll. Auch beim Lesen der Vorstellung der Helden von Neo Pangea konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, denn bereits dort konnte ich den grandiosen Sinn für Humor des Autors erkennen. Dieser Effekt wurde zusätzlich durch die herrlichen Zeichnungen verstärkt, wodurch man sofort einen Eindruck von der entsprechenden Figur bekam. Die Geschichte an sich hat mich ebenfalls vollends überzeugt, zumal ich einige Parallelen zu Personen aus meinem Umfeld erkennen konnte, wodurch ich gar nicht mehr aufhören konnte zu grinsen. Bei der Szene, in welcher der gefräßige Pukki erst nicht wachzubekommen ist, die Augen jedoch durch das Träufeln von Honig auf seine Zunge leicht öffnet und nach Tankas Ausruf "Zeit für's Frühstück!" (S. 18) sofort hellwach ist, bin ich in schallendes Gelächter ausgebrochen, weil Pukki wirklich eins zu eins meiner Mutter entspricht. Genau diese feinen Merkmale machen für mich eine gute Geschichte aus, was hier mit den unterschiedlichsten Charakteren, die alle auf ihre Art einmalig sind, definitiv gegeben ist. Der Comic-Roman "Dino Wheelies - Die Schatzsuche" zeichnet sich vor allem durch die garandiose Kombination aus Sprachwitz und humorvollen Zeichnungen aus und garantiert somit einen Lesegenuss der besonderen Art, den ich jedem, egal ob alt oder jung, nur dringend empfehlen kann.

    Mehr
  • Leseabenteuer zu "Dino Wheelies: Die Schatzsuche" von Matthias Weinert

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    PamelaReading

    PamelaReading

    Aus der Bahn – die Dino Wheelies kommen angebraust! "Dinosaurier auf Rädern – Ja, gibt´s denn so was?". Und wie es sie gibt! In dieser originellen Mischung aus Erstlesebuch und Comic erleben die frechen und aufgeweckten Dinos in der Welt von Neo Pangea allerhand Abenteuer. Auf www.dino-wheelies.de könnt ihr die sympathischen Helden kennenlernen und euch mit vielen spannenden Rätseln, kniffligen Spielen und tollen Extras die Zeit vertreiben. Im ersten Band der neuen Reihe von Matthias Weinert begleiten wir Bo, Pukki, Tanka und ihre Freunde auf einer spannenden Schatzsuche quer durch die bunte Welt der Dino Helden. Wir laden euch und eure Eltern ein, bei dem saurierstarken Leseabenteuer mitzumachen und viele lustige Aufgaben zu lösen. Was ist das Leseabenteuer? Das Leseabenteuer ist eine Leserunde für Kinder und ihre Eltern, in der es einige Aufgaben zu bearbeiten gilt. Dazu gehören ein Quiz, die von den Eltern zu verfassende Rezension sowie einige kreative Aufgaben für die Kinder. Sobald die Gewinner feststehen, werden die Aufgaben hier gepostet und können dann in beliebiger Reihenfolge bis zum 22. März bearbeitet werden. Jede bearbeitete Aufgabe wird mit einem witzigen Dino belohnt. Für die Teilnahme erhalten alle Kinder eine Urkunde von uns, auf der vermerkt wird, wie viele Dinos sie gesammelt haben. Mehr zum Buch:Die drei Dino Wheelies Bo, Tanka und Pukki sind die besten Freunde und leben gemeinsam in Neo Pangea. Das ist unsere Welt in ferner Zukunft. Seit die Menschen den Planeten verlassen haben, hat sich auf der Erde einiges getan: Ein neuer Kontinent ist entstanden, und die Hinterlassenschaften der Menschen sind in der Wüste oder dem Dschungel versunken. Die Welt ist zu einem einzigen großen Abenteuerspielplatz geworden! Mit Technik, Speed, Einfallsreichtum und Humor haben sich die Dinosaurier von einst dieser neuen Welt angepasst und wurden zu: Dino Wheelies! Schildkrötendame Mama Tu hat Geburtstag, und Bo, Tanka und Pukki brauchen ein Geschenk. Doch leider haben sie nicht viel Geld. Da bietet ihnen der gewitzte Händler Konrad eine Schatzkarte an, mit der sie bestimmt jede Menge Reichtümer finden und Mama Tu ein richtig tolles Geschenk kaufen können! Sofort machen sich die drei auf den Weg und stecken schon bald in einem großen Abenteuer. Hier geht´s zur Leseprobe Na, neugierig geworden? Kommt ihr mit auf eine Reise der besonderen Art in die bunte Dino Welt? Dann bewerbt euch auf eines der 25 Bücher "Dino Wheelies: Die Schatzsuche", die wir zusammen mit dem FISCHER Kinder- und Jugendbuch Verlag für das Leseabenteuer verlosen.

    Mehr
    • 445
  • Buchverlosung zu "Tom Gates - Jetzt gibt's was auf die Mütze (aber echt!)" von Liz Pichon

    Tom Gates - Jetzt gibt's was auf die Mütze (aber echt!)
    Cambion

    Cambion

    Buchverlosung !!! W I C H T I G !!! Mir ist leider ein Fauxpas unterlaufen: Zur Verlosung steht NICHT der 6. Teil der TG-Reihe, sondern der 7.Teil "Schwein gehabt - und zwar saumäßig". "Tom Gates 06 Schwein gehabt- und zwar saumäßig"  von Liz Pichon Klappentext Ein neuer Band vom König des Chaos! Und wie gewohnt hält er alle auf Trab. Das würde sich ändern, verspricht er, wenn man ihm endlich seinen lang gehegten Wunsch von einem Hund erfüllen würde. Denn der würde Toms Aufmerksamkeit ganz und gar beanspruchen. Aber leider wird da nichts draus, weil Toms nervige Schwester Delia allergisch gegen Hunde ist. Voll unfair! Immerhin ist Tom auch allergisch gegen Delia, und die darf trotzdem mit ihm unter einem Dach leben … Also konzentriert sich Tom jetzt zusammen mit seiner Band, den Dogzombies, auf den Musikwettbewerb eines Magazins. Ob sie wohl eine Chance haben? Das wäre einfach genial! Die Erfolgsgeschichte unseres Lieblingschaoten geht weiter … Dieses Buch möchten wir gern verlosen. Wir haben es doppelt. Es ist der 7. Teil einer Serie um den Jungen Tom Gates, einer Lieblingsbuchserie unserer Tochter. Das Buch hier ist NEU und ungelesen, sogar noch eingepackt:) Was müsst ihr tun? Ich möchte, dass auch ihr eines eurer (gut erhaltenen, lesenswerten, inspirierenden, etc.) Bücher weitergebt an jemanden eurer Wahl (Person o. Institution),  denn etwas (Geschenktes) weiterzugeben, vergrössert die Freude.Deshalb möchte ich gern erfahren,  1) wem ihr  2) welches Buch schenken werdet  3) und warum?! Am 9.August  2015 werde ich dann gemeinsam mit unserer Tochter ermitteln, wer sich über das tolle, witzige Buch freuen darf (und seinerseits die Freude weitergibt:) Frohes Weitergeben:)

    Mehr
    • 26
    Cambion

    Cambion

    05. August 2015 um 15:23
  • Dino Wheelies

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    AmyLilian

    AmyLilian

    21. April 2015 um 19:52

    Seit die letzten Menschen die Erde verlassen haben, ist die Natur selbst überlassen. So entstanden die Dino Weehlies. Das sind Dinosaurier, nur mit Reifen anstatt Füssen. Die Geschichte handelt von den drei Freunden Bo, Tanka und Pukki. Die wie ganz normale Kinder zur Schule gehen und gerne spielen. Die Schildkröte Mama Tu hat Geburtstag und die drei Dinos wollen ihr was ganz besonderes schenken. Das blöde ist, dass sie nicht genug Geld haben, um es zu kaufen. Dafür erstehen sie bei dem Händler Konrad eine Schatzkarte. Und so begeben sie sich auf eine Schatzsuche, die voller Abenteuer ist. Wird es Bo, Tanka und Pukki gelingen den Schatz zu finden und ihr Wunschgeschenk für Mama Tu zu kaufen. Unser Fazit: Meine Jungs (9 & 6 J.) waren von dem Buch begeistert. Sie fanden es interessant, wie wohl die Erde in ferner Zukunft aussehen könnte. Die Bilder sind sehr farbenfroh und schön gemalt. Das Lesequiz am Ende haben die Jungs auch mit Begeisterung gemacht. Der Grosse hat es vorgelesen und der Kleine durfte antworten. Alles in allem ein schönes Kinderbuch!

    Mehr
  • Großer Lesespaß!!!

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    fuffel

    fuffel

    13. April 2015 um 13:57

    Fazit: Was geschieht mit der Erde, wenn die Menschen sie verlassen und im Weltall eine neue Heimat suchen?  Die Antwort auf diese Frage und viel Abenteuer findet ihr in diesem Kinderbuch. Lasst euch gemeinsam mit euren Kindern in die Zukunft entführen. Erkundet das wundervolle Land Neo Pangea und lernt die außergewöhnlichen Freunde kennen, die hier leben ... Zum Anfang gibt es eine kurze Einleitung, die erklärt wie im Jahr 2084 etwas ganz Neues - die Dino Wheelies - entstand. Im Anschluss werden die Buchhelden und ihre Eigenheiten bzw. Besonderheiten vorgestellt. So haben die jungen Leser sofort einen Überblick und finden sich im Zukunftsabenteuer schnell zurecht. Der abenteuerlichen Geschichte folgt ein Dino Wheelies Lexikon. Dieses beinhaltet Wissenswertes aus Neo Pangea und ein Leserätsel.  Der Autor erzählt seine fantasievolle und ideenreiche Geschichte sehr unterhaltsam. Es gibt viel Abenteuer, Witz und liebenswerte Charaktere. Die Textpassagen sind nicht zu lang, einfach zu lesen und daher bestens für Erstleser geeignet. Da das Buch in neun kurze Kapitel unterteilt ist, überfordert es die jungen Leser oder Zuhörer auch nicht. Die Illustrationen kommen im frechen und fröhlich-bunten Comicstil daher. Sie passen perfekt zum Text und begeistern nicht nur kleine Leser. Viele Details warten hier nur darauf, entdeckt zu werden. Dieses Kinderbuch ist ein großer Lesespaß für alle kleinen Dinosaurierfans!

    Mehr
  • Dino Wheels

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    rena1968

    rena1968

    11. April 2015 um 17:29

    --Inhalt-- Diese originelle Mischung aus Erstlesebuch und Comic wird alle Kinder begeistern! Die drei Dino Wheelies Bo, Tanka und Pukki sind die besten Freunde und leben gemeinsam in Neo Pangea. Das ist unsere Welt in ferner Zukunft. Seit die Menschen den Planeten verlassen haben, hat sich auf der Erde einiges getan: Ein neuer Kontinent ist entstanden, und die Hinterlassenschaften der Menschen sind in der Wüste oder dem Dschungel versunken. Die Welt ist zu einem einzigen großen Abenteuerspielplatz geworden! Mit Technik, Speed, Einfallsreichtum und Humor haben sich die Dinosaurier von einst dieser neuen Welt angepasst – und wurden zu: Dino Wheelies! Schildkrötendame Mama Tu hat Geburtstag, und Bo, Tanka und Pukki brauchen ein Geschenk. Doch leider haben sie nicht viel Geld. Da bietet ihnen der gewitzte Händler Konrad eine Schatzkarte an, mit der sie bestimmt jede Menge Reichtümer finden und Mama Tu ein richtig tolles Geschenk kaufen können! Sofort machen sich die drei auf den Weg – und stecken schon bald in einem großen Abenteuer. --Meine Meinung ,bzw die meines Sohnes (9j) Es ist ein tolles Buch ,welches mir mehr als Spaß gemacht hat es zu lesen. Die Bilder sind sehr schön und die Geschichte ist spannend . --Meine Meinung als Mutter--- Ich finde dieses Buch sehr ansprechend für Kinder gestalltet. Die Illustrationen haben auch meiner 2 j. Tochter mehr als gut gefallen Was ich sehr schön finde ist das Lexion am Ende des Buches sowie das Lesequiz ,welches mein Sohn auch mit begeisterung gemacht hat. Alles in allem kann ich dieses Buch für Begeisterte Dino Fans nur Empfehlen . 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Tolle Mischung aus Erstlesebuch und Comic

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Jashrin

    Jashrin

    01. April 2015 um 08:30

    Die drei Freunde Bo, Tanka und Pukki wollen Mama Tu ein besonderes Geburtstagsgeschenk machen, doch leider reicht ihr Geld nicht. Stattdessen kaufen die drei kurzerhand eine Schatzkarte und machen sich auf die abenteuerliche Schatzsuche, der sich auch noch Pony anschließt. Ob am Ende ein Schatz und ein Geschenk für die alte Schildkröte Mama Tu herauskommt, die sogar noch die Menschen kannte? „Die Schatzsuche“ ist der erste Band der Dino Wheelies. Matthias Weinerts Geschichte spielt auf der Erde, lange nachdem die Menschen diese verlassen haben. Aus dem ganzen Schrott und Müll, den die Menschen hinterließen entwickelte sich neues Leben und schließlich auch die Dino Wheelies, Dinosaurier auf Rädern. Die Dino Wheelies und ihre Welt sind lustig, bunt und spannend und vor allem liebevoll entworfen und gestaltet. Das Buch ist eine Mischung aus Comic und kurzen Textpassagen, ideal zum gemeinsam lesen, vorlesen oder auch für Erstleser. Auch die Einteilung in mehrere Kapitel unterstützt das erste eigene Lesen, da die Abschnitte von der Länge und dem Umfang her gut gewählt sind. Auf den durchweg farbigen Bildern gibt es viel zu entdecken und sie ergänzen die Geschichte ganz wunderbar. Am Ende des Buches gibt es ein kurzes Lexikon, das Szenen der Geschichte aufgreift und kurze Erklärungen zu Dingen aus der Menschenwelt gibt, z.B. über Leuchttürme. Darüber hinaus gibt es ein Leserätsel und die Möglichkeit über eine App Spiele und weitere Infos rund um die Dino Wheelies kennenzulernen. Letzteres haben wir allerdings noch nicht ausprobiert, so dass ich da noch nichts Genaueres zu sagen kann. Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner sechsjährigen Nachbarin gelesen. Das Konzept sich beim Lesen abzuwechseln hat bei uns sehr gut funktioniert. Sie hatte großen Spaß daran tatsächlich auch eine Geschichte selber mitlesen zu können und nicht nur Vorgelesen zu bekommen. Das die nächsten Bände auch gelesen werden müssen steht schon fest („Wenn wir das neue Buch lesen, ist Rumor dann wieder da?“). Insgesamt bekommt das Buch von uns fünf von fünf Sternen, da es uns sehr gefallen hat und nicht nur für Dino-Fans ein tolles Buch zum gemeinsamen lesen ist. Die gelungene Mischung wird auch viele andere begeistern!

    Mehr
  • Liebevoll gezeichneter Kindercomic

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Irmi_Bennet

    Irmi_Bennet

    25. March 2015 um 08:50

    Ferne Zukunft. Wir schreiben das Jahr 2084. Die Menschheit hat die Erde zerstört und nur Abfall und Müll zurückgelassen. Doch die Natur erobert sich die Welt zurück. Die, sich neu entwickelten Urzeittiere sind eineSymbiose aus Technik und Natur – Dinosaurier mit Rädern! Die Dino Wheelies! Die Wheelies Bo, Tanka und Pukki erleben so manches Abenteuer in ihrer Welt – Neo Pangrea. In diesem Band erhalten sie eine Schatzkarte und erleben so einige Abenteuer. Mein Sohn ist bereits 9 1/2 und hat dieses Buch alleine gelesen. Obwohl das Buch den Eindruck macht, es sei ein Vorlesebuch für kleinere Kinder, hat es ihn sehr gefesselt. Der erste Eindruck täuscht nämlich sehr. Hier handelt es sich um die ideale Mischung aus Buch und Comic, die Zeichnungen sind klasse, hier findet man beim Betrachten der Bilder immer wieder neue kleine Details. Ein kleiner Käfer,, der aus Metallteilen besteht und mittels eines kleines Ventilators fliegt, die diversen Charaktere der einzelnen Wheelies. Mein Sohn findet die Geschichte „cool“ und gar nicht kindisch oder albern, wie ich zunächst befürchtete. Eine schöne Zugabe im Buch ist das Quartettspiel und ein QR Code für die dazugehörige APP. Die APP haben wir noch nicht ausprobiert, aber das unser Sohn zu Weihnachten sein erstes eigenes Tablet bekommen hat, werden wir das sicherlich auch noch ansehen. Es gibt noch zwei andere Bände des Comics, die mein Sohn sich schon gewünscht hat. Ich empfehle das Buch Kindern im Alter von 7-10 Jahren. Wir vergeben 5 Sterne für diesen liebevoll gezeichneten Comic.

    Mehr
  • Die Dino Wheelies haben eine Mission!

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Lesefieber

    Lesefieber

    24. March 2015 um 13:17

    Klappentext: Die drei Dino Wheelies Bo, Tanka und Pukki sind die besten Freunde und leben gemeinsam in Neo Pangea. Das ist unsere Welt in ferner Zukunft. Seit die Menschen den Planeten verlassen haben, hat sich auf der Erde einiges getan: Ein neuer Kontinent ist entstanden, und die Hinterlassenschaften der Menschen sind in der Wüste oder dem Dschungel versunken. Die Welt ist zu einem einzigen großen Abenteuerspielplatz geworden! Mit Technik, Speed, Einfallsreichtum und Humor haben sich die Dinosaurier von einst dieser neuen Welt angepasst und wurden zu: Dino Wheelies! Schildkrötendame Mama Tu hat Geburtstag, und Bo, Tanka und Pukki brauchen ein Geschenk. Doch leider haben sie nicht viel Geld. Da bietet ihnen der gewitzte Händler Konrad eine Schatzkarte an, mit der sie bestimmt jede Menge Reichtümer finden und Mama Tu ein richtig tolles Geschenk kaufen können! Sofort machen sich die drei auf den Weg und stecken schon bald in einem großen Abenteuer. Unsere Meinung: Wir hatten eine Menge Spaß mit diesem Buch und haben Tanka, Bo und Pukki gleich in unser Herz schließen können. Zu aller erst, fällt einem die tolle und bunte Gestaltung des Buches ins Auge. Aufregend und energiegeladen, lacht einen das Cover an. Die Idee, wie die Welt der Dino Wheelies ist, wie sie sich um Mama Tu kümmern und was sie vorhaben, ist wirklich toll durchdacht und enthält eine tolle Message. Es ist aufregend, sie dabei zu begleiten, wie sie den Händler Konrad aufsuchen und was sie mit der Schatzkarte erleben. Sie haben eine Mission und diese nehmen Sie mit Verantwortung und Tatendrang, sehr ernst. Ein leichter und sehr verständlicher Erzählstil, tolle Bilder und eine ereignisreiche Geschichte, haben uns tolle Lesestunden beschert! Meine Jungs 4; 13 & 14 Jahre und ich, werden uns die nächsten Bände schnappen und freuen uns auf neue Abenteuer, mit den tollen Dino Wheelies!

    Mehr
  • Auf ins Abenteuer mit den Dino Wheelies

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Donauland

    Donauland

    22. March 2015 um 19:42

    Was würde passieren, wenn die Menschen die Erde verlassen? Der Autor Matthias Weinert hat ins einem Buch die Dino Wheelies eine tolle Idee. Im Jahr 2084 verlassen die letzten Menschen den Planeten um sich im Weltraum anzusiedeln, doch sie hinterlassen viel Schrott. Die Evolution schafft etwas Neues, aus einer kleinen Schraubenblume entwickelt sich eine neue Spezies hochintelligente bionische Sauropoden, das klingt aber strebermäßig, oder? Ganz einfach erklärt, sind das die Dinosaurier auf Rädern. Kennt ihr die Dino Wheelies? Sie haben keine Füße, sondern nur Räder und auf ihnen bewegen sie sich fort! Die Dino Wheelies Bo, Tanka und Pukki sind nicht nur die besten Freunde, sie lieben das Abenteuer. Die drei suchen für die Schildkröte Mama Tu ein Geburtstagsgeschenk, doch das ist gar nicht so leicht. Als sie eine Idee haben, gehen sie gemeinsam zum Händler Konrad, doch sie haben nicht ausreichend Geld haben, können sie nur eine Schatzkarte kaufen. Damit können sie sich auf Schatzsuche quer durch Neo Pangea begeben, doch werden sie den Schatz finden können, um das Geschenk für Mama Tu zu kaufen? Das Cover ist farbenfroh und fällt auf. Ein roter Dinosaurier auf Rädern strahlt einem entgegen, er hält eine Schatzkarte in der Hand und im Hintergrund sieht man noch weitere rollende Dinos. Gleich zu Beginn werden alle Helden von Neo Pangea vorgestellt, von jedem Held gibt es ein Foto, daneben wird dieser beschrieben. Neben den vier Freunden gibt es auch noch andere Charaktere wie den Händler Konrad oder Mama Tu, die wir im Laufe der Geschichte kennenlernen. Wir freuen uns auf ihr erstes Abenteuer, bei dem wir sie begleiten. Jetzt beginnt unser erstes Abenteuer mit den Dino Wheelies, eine fantasiereiche Reise quer durch Neo Pangea. Der Autor und gleichzeitig auch Illustrator Matthias Weinert hat eine wunderbare Idee die Geschichte in einem Kinderbuch mit Comic zu kombinieren. Die Illustrationen sind farbenfroh, detailliert, einfach zum Bestaunen. Die vielen liebevollen Zeichnungen, Comics untermalen den Inhalt, so konnten wir uns das Abenteuer gut vorstellen. Bei Dialogen gibt es Sprechblasen in den Comics, sie lockern wunderbar den Text auf. Die Geschichte ist in neun unterschiedlich lange Kapitel geteilt und lassen sich wunderbar von Erstlesern lesen und können auch wunderbar vorgelesen werden. Mein kleiner Sohn blättert auch ganz alleine das Buch durch und erzählt sein Abenteuer. Das Abenteuer ist rasant, spannend und abwechslungsreich erzählt. Wir hatten mit den Freunden viel Spaß und bangten auch mal mit ihnen, ob sie die Mutprobe schaffen werden. So ist es nicht erstaunlich, dass wir das Buch in einem Rutsch gelesen haben, da die beiden mit so viel Begeisterung die Freunde bei erlebnisreichen Schatzsuchen begleiteten. Die Charaktere sind liebevoll dargestellt. Neben dem mutigen Rennsaurier Bo, seinen ständig hungrigen Freund Pukki und dem klugen Mädchen Tanka gehört auch die tollpatschige Pooni, ein Urpferd auf Rollschuhen, zu den Freunden, die sich auf Schatzsuche begeben und so manche Mutprobe bestehen müssen. Mein kleiner Sohn fand das morgendliche Wecksignal um den tiefschlafenden Pukki wach zu bekommen, einfach klasse, er möchte auch so geweckt werden! Dass auch die Dino Wheelies müssen die Schule besuchen, meine beiden Jungs fanden es witzig, dass der Unterricht in einem ausrangierten gelben Schulbus stattfindet. In Anhang gibt es im Dino Wheelies Lexikon vieles zu entdecken, eine Landkarte von Neo Pangea, Information zum Schiffsfrack oder auch zum Leuchtturm mit vielen interessanten Details. Am Ende fanden wir noch ein Leserätsel, dabei konnten wir das Gelesene nochmals gemeinsam besprechen und die Fragen beantworten, das meinen Jungs Spaß bereitete. Mit diesem Lösungswort können weitere digitale Sammelkarten in der Dino-Wheelies-App (www.dino-wheelies.de) freigeschalten werden. Im 21. Jahrhundert gibt es auch zu Kinderbüchern Apps, wir sind gespannt! Im Bucheinschlag gibt es noch 4*4 Sammelkarten zu den Dino Wheelies, die meine Jungs begeisterten. Der erste Teil der Buchreihe „Dino Wheelies - Die Schatzsuche“ bereitet auch Erstlesern ein richtiges Lesevergnügen, denn sie freuen sich, wenn sie ein Buch so schnell auslesen können. Jetzt freuen wir uns schon auf die weiteren Abenteuer „Die Baumfresser“ und „Das große Rennen“ sowie das „Kritzelbuch“ der Dino Wheelies. Wir empfehlen dieses Kinderbuch mit den vielen Comics gerne weiter!

    Mehr
  • ein gelungener Mix aus Comic und Erstlesegeschichte

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    -Favola-

    -Favola-

    22. March 2015 um 01:21

    Was passiert, wenn die Menschen 2084 die Erde verlassen und im Weltraum eine neue Bleibe suchen? Sie lassen massenhaft Schrott zurück und alles versinkt entweder in der Wüste oder im Dschungel. Doch das Wunder der Evolution schlägt erneut zu und bringt eine ganz neue Spezies zu Tage: Die Dino Wheelies, Dinosaurier auf Rädern. Am Anfang des Buches werden einem kurz die Helden vom neuen Kontinenten Neo Pangea vorgestellt, so dass man sich diese sehr gut vorstellen kann und danach geht das bunte, freche Abenteuer auch schon los. Die drei Freunde Bo, Pukki und Tanka überlegen, was sie Mama Tu zum Geburtstag schenken könnten. Als ihnen dann eine tolle Idee kommt, ist das viel zu teuer. Konrad versucht immer seine Kunden über den Tisch zu ziehen und bieten den drei so eine Schatzkarte für all ihre Tatzentaler an. Ihre Idee ist, es, den Schatz zu finden und davon dann Mama Tus Geschenk zu kaufen. Und so beginnt das erste rasante und abwechslungsreiche Abenteuer der Dino Wheelies. Die "Dino Wheelies" bestechen mit einem ganz tollen Mix aus Comic und Erstlesegeschichte. So Sind alle Seiten voll mit bunten Bilder mit Sprechblasen, diese werden jedoch immer wieder von kurzen Textabschnitten ergänzt. Dazu kommt, dass die ganze Geschichte in neun Kapitel unterteilt ist, was das Lesen noch einmal erleichtert. Und so ist diese Bücher ideal für Erstleser, die schon etwas mehr draufhaben. Ich bin mir aber sicher, dass auch noch ältere Jungs ihren Spass auf Neo Pangea haben werden, vor allem, weil es auch noch so ein tolles Zusatzangebot wie die App oder das Kritzelbuch gibt. Im Anhang findet sich dann noch das Dino-Wheelie-Lexion mit anschaulicher Karten, Bilder, viel Wissenswertem und einem Leserätsel. Fazit: Die Dinosaurier sind zurück und sie haben nun Räder! Nur schon diese beiden Dinge werden Jungsherzen höher schlagen lassen. Dazu kommt der tolle Mix aus Erstlesebuch und Comic und die kostenlose Dino-Wheelies-App zur Buchreihe ist noch das Sahnehäubchen auf dem genialen Konzept von Matthias Weinert. So ist der Erfolg der Dino Wheelies besiegelt.

    Mehr
  • Ein tolles Leseabenteuer mit den Dinos

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    silvandy

    silvandy

    21. March 2015 um 20:34

    Inhalt: Die drei Dino Wheelies Bo, Tanka und Pukki sind die besten Freunde und leben gemeinsam in Neo Pangea. Das ist unsere Welt in ferner Zukunft. Seit die Menschen den Planeten verlassen haben, hat sich auf der Erde einiges getan: Ein neuer Kontinent ist entstanden, und die Hinterlassenschaften der Menschen sind in der Wüste oder dem Dschungel versunken. Die Welt ist zu einem einzigen großen Abenteuerspielplatz geworden! Mit Technik, Speed, Einfallsreichtum und Humor haben sich die Dinosaurier von einst dieser neuen Welt angepasst – und wurden zu: Dino Wheelies! Schildkrötendame Mama Tu hat Geburtstag, und Bo, Tanka und Pukki brauchen ein Geschenk. Doch leider haben sie nicht viel Geld. Da bietet ihnen der gewitzte Händler Konrad eine Schatzkarte an, mit der sie bestimmt jede Menge Reichtümer finden und Mama Tu ein richtig tolles Geschenk kaufen können! Sofort machen sich die drei auf den Weg – und stecken schon bald in einem großen Abenteuer. Unserer Meinung: Am Anfang des Buchs erhält man einen Überblick über alle Dinos, die einzeln in Wort und Bild vorgestellt werden. Das hat meinen Kindern sehr gut gefallen. Die Story selbst ist wie ein Comic aufgebaut, aber nicht durchgängig. Zwischen den lustigen und netten Comiczeichnungen finden sich immer wieder kurze Textbausteine. Anschließend geht’s wieder mit Comiczeichnungen weiter, was sehr abwechslungsreich ist und das Lesen zu einem tollen Abenteuer macht. Die Geschichte ist in Kapiteln unterteilt. Der Autor hat für die Kinder einen einfachen Schreibstil gewählt, die Geschichte aber durchaus spannend und abwechslungsreich erzählt. Die Illustrationen sind äußerst liebevoll gestaltet und sehr detailliert dargestellt. Im Anhang findet man ein Lexikon über die Welt der „Dino Wheelies“. Eine Landkarte zum Erkunden ist ebenso enthalten wie Details zu Funden der Dinos (Titanic oder der erste Leuchtturm). Passend zum Buch gibt es noch eine kostenlose App. Zuvor sollte man jedoch das Leserätsel lösen, bei welchem die Kinder sehr viel Spaß hatten. Ist das Leserätsel richtig gelöst, so können mit dem Passwort Spiele und Sammelkarten freigeschalten werden. Dem Buch liegen noch 16 wunderschön gestaltet Quartettkarten bei, die bei den Kindern richtig gut angekommen sind. Das Buch ist sowohl zum Vorlesen als auch zum Selberlesen geeignet. Mein Sohn hat sich nach dem Vorlesen oft das Buch geschnappt, um es nochmal in Ruhe selber durchzublättern. Fazit: Ein tolles Leseabenteuer für Leseanfänger, da das Buch sehr abwechslungsreich gestaltet ist und die Kinder in ein spannendes Dinoabenteuer eintauchen.

    Mehr
  • Cooles Buch

    Dino Wheelies: Die Schatzsuche
    Nadine1307

    Nadine1307

    20. March 2015 um 16:00

    Die Dino Wheelies Tanka, Bo und Pukki stehen vor einem Problem: sie möchten Mama Tu ein tolles Geburtstagsgeschenk machen - wissen aber nicht, was sie schenken sollen. Der zwielichtige Händler Konrad verkauft Ihnen eine Schatzkarte und schickt sie damit auf ein großes Abenteuer. Matthias Weinert bringt den Kindern von heute die Dinos auf eine zeitgemäße Weise näher. In seinem Buch kombiniert er Kinderbuch mit Comicelementen und gibt den Dinos Räder anstelle von Füßen (ähnlich der Disney-TV-Serie "Dschungel, Dschungel"). Die Geschichte wird rasant, spannend und abwechslungsreich erzählt. Durch die Comicbilder wird die Handlung angenehm verdeutlicht. Die kindliche Aufmerksamkeit wird ein ums andere Mal angeregt und somit konstant gehalten. Die Kapitel haben eine unterschiedliche Länge, jeweils dem Inhalt angepasst und sinnig abgestimmt. Die Illustrationen sind kindgerecht, modern und bunt, ansprechend für Kindergarten- und Schulkinder. Auf den letzten Seiten findet der Leser ein Lexikon, ein Rätsel und den Hinweis auf die kostenlose Dino-Wheelies-App. Wir hätten sie gerne ausprobiert. Leider war sie noch nicht verfügbar. Die Idee ist allerdings sehr gut, denn die neuen Medien haben bei uns auch Einzug gehalten und werden gerne genutzt. Auch hier ein Pluspunkt für die zeitgemäße Ansprache. Darüber hinaus ist dem Buch außerdem noch ein tolles Quartett beigefügt, was umgehend von den Kindern in Beschlag genommen und begutachtet wurde. Da Autoquartetts momentan hoch in Kurs stehen, war dies eine willkommene Ergänzung. Uns hat das Buch wirklich gut gefallen. Es wurde mehrfach durchgeblättert und angeschaut und der Handlung andächtig gefolgt. Schweifte die Aufmerksamkeit doch einmal ab, wurde sie umgehend wieder eingefangen, wenn neue Comicbilder zu sehen waren. Durch die zuvor genannten Ergänzungen bzw Erweiterungen hat man noch mehr Möglichkeiten das Buch spielerisch in den Alltag einzubinden. Wir vergeben 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • weitere