Matthias Zschokke

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(11)
(8)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Ein Sommer mit Proust

Bei diesen Partnern bestellen:

Die strengen Frauen von Rosa Salva

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mann mit den zwei Augen: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mann mit den zwei Augen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der dicke Dichter

Bei diesen Partnern bestellen:

Lieber Niels

Bei diesen Partnern bestellen:

INS

Bei diesen Partnern bestellen:

Hier und Jetzt ist alles möglich

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf Reisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein neuer Nachbar

Bei diesen Partnern bestellen:

Maurice mit Huhn

Bei diesen Partnern bestellen:

Brut

Bei diesen Partnern bestellen:

Piraten

Bei diesen Partnern bestellen:

Das lose Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

ErSieEs (7443 714)

Bei diesen Partnern bestellen:

Max

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinz Hans

Bei diesen Partnern bestellen:

ErSieEs

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Matthias Zschokke - Die Wolken waren groß und weiß und zogen da oben hin

    Die Wolken waren groß und weiß und zogen da oben hin

    miss_mesmerized

    19. August 2016 um 12:30 Rezension zu "Die Wolken waren groß und weiß und zogen da oben hin" von Matthias Zschokke

    Roman, Protagonist und Erzähler, empfängt uns in seiner Gedankenwelt und seinem Alltag. Dieser wird durch klare Strukturen und feste Routinen bestimmt. So geht er immer zur selben Zeit seine Zeitung kaufen und verhält sich auch ansonsten erwartungskonform. Seine Nachbarn beobachtet er aufmerksam und gibt ihnen deutlich zu verstehen, wenn ihm ihr Verhalten missfällt. Bald schon versuchen alle, sich gegenseitig im Treppenhaus aus dem Weg zu gehen bzw.: sie vermeiden den Kontakt mit Roman, dabei könnte er ihnen so viele Tipps geben. ...

    Mehr
  • Venedig, die besondere Stadt

    Die strengen Frauen von Rosa Salva

    Gospelsinger

    21. August 2014 um 15:13 Rezension zu "Die strengen Frauen von Rosa Salva" von Matthias Zschokke

    Wie beneidenswert. Matthias Zschokke durfte auf Einladung einer Stiftung sieben Monate lang eine Wohnung in Venedig bewohnen. Ich liebe Venedig und kann gut nachvollziehen, dass der Autor so völlig überwältigt von der Stadt war, dass er unmöglich die Zeit mit Schreiben verbringen konnte. Zu Beginn seines Aufenthalts hat er nicht einmal das übliche Sightseeing-Programm absolviert, es war einfach zu heiß. Die Alltagsverrichtungen haben den gesamten Tag ausgefüllt. Später kamen dann zahlreiche Besucher, ein Hauskonzert wurde ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lieber Niels" von Matthias Zschokke

    Lieber Niels

    HeikeG

    17. April 2012 um 16:03 Rezension zu "Lieber Niels" von Matthias Zschokke

    Ein Überfall auf die Leserschaft . Literatur und Laute für besinnliche Stunden offerieren die aktuellen Zeilen von Matthias Zschokke nicht. Dafür passt der Text des in Berlin lebenden Schweizer Autors einfach zu wenig in ein zur Muse animierendes literarisches Genre. "Lieber Niels" ist die Veröffentlichung des E-Mail-Wechsels zweier exzessiver Kommunikatoren und Lebensfreunde. Hinter dem titelgebenden Namen verbirgt sich übrigens der Dramaturg, Kritiker und Publizist Niels Höpfner. Jener überredete Zschokke, seine Tausende von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Maurice mit Huhn" von Matthias Zschokke

    Maurice mit Huhn

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. May 2010 um 16:55 Rezension zu "Maurice mit Huhn" von Matthias Zschokke

    Maurice mit Huhn ist ein sehr stimmungsvolles Buch. Bis auf alltägliche Dinge passiert nicht viel. Eine der spannendsten Erlebnisse von Maurice ist das Rätsel um das Cello, dass er immer wieder spielen hört. Das Buch ist atmosphärisch dicht geschrieben und die Sprache raubt einem beinahe den Atem. "Dieses Buch ist ein Feuerwerkskörper, aus dem haltlos schöne Sätze schiessen", diesen Satz habe ich vom Klappentext zitiert.

  • Rezension zu "Ein neuer Nachbar" von Matthias Zschokke

    Ein neuer Nachbar

    KollegeKraftwagen

    07. September 2008 um 10:06 Rezension zu "Ein neuer Nachbar" von Matthias Zschokke

    Diese Erzählungssammlung lebt vom selben Geist wie Zschokkes Meisterwerk "Maurice mit Huhn", mitunter glaubte ich Vorstudien zum "Maurice" erkannt zu haben, etwa in der Geschichte des Mieters, der Cellotöne durch die Wand hört und deren Ursache auf den Grund gehen will. Der skeptisch-resignative Tonfall ist derselbe, die Konzentration auf kleine Nebensächlichkeiten und die alltäglichen menschlichen Schwächen ist auch hier zentrales Thema. Zschokke ist ein souveräner Meister der Beschreibung, ein echter Geheimtipp.

  • Rezension zu "Auf Reisen" von Matthias Zschokke

    Auf Reisen

    HeikeG

    01. September 2008 um 20:58 Rezension zu "Auf Reisen" von Matthias Zschokke

    Reflektierende Fantasien "Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Drum nähme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen." Diese wohl allseits bekannten Worte prägte Matthias Claudius (1740-1815), Schriftsteller und Herausgeber des "Wandsbecker Boten", dessen Gedichte von Franz Schubert bereits im 18. Jahrhundert vertont wurden. 1926 greift auch Kurt Tucholsky diese Zeilen auf. Viele Autoren erkannten das Vergnügen und den positiven Bildungseffekt einer Reise. Man bekommt eine andere Perspektive - wie mit der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Maurice mit Huhn" von Matthias Zschokke

    Maurice mit Huhn

    Zauberfee

    02. July 2008 um 16:05 Rezension zu "Maurice mit Huhn" von Matthias Zschokke

    Ein tolles Buch! Die Handlung ist nicht besonders spektakulär... Es ist eher ein ruhiges Buch, in dem sich ein Mensch viele Gedanken macht und uns an diesen Gedanken teilhaben lässt. Es lohnt sich, auf diese literarische Reise zu gehen...

  • Rezension zu "Maurice mit Huhn" von Matthias Zschokke

    Maurice mit Huhn

    KollegeKraftwagen

    22. June 2008 um 01:43 Rezension zu "Maurice mit Huhn" von Matthias Zschokke

    Eines der schönsten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, ein Hymne auf die Unvollkommenheit des Menschen und die Unerträglichkeit der Welt. Hier wird Scheitern in seiner schönsten Form auf sehr versöhnliche Weise beschrieben. Soviel Potential für Unglück war selten auf einem Haufen, aber irgendwie schafft es Zschokke, daß seine Figuren gerade NICHT den Mut verlieren und noch in der Niederlage für sich einen Triumph erkennen können. Das Glück liegt im Moment der Ruhe, der Konzentration auf Nebensächliches, in der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks