Matti Rönkä Entfernte Verwandte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entfernte Verwandte“ von Matti Rönkä

Helsinki 2006: Viktor Kärppä führt gerne mal billligen Fusel aus Russland ein, um ihn teuer weiterzuverkaufen. Ansonsten sind seine Geschäfte durchaus legal. Okay, da sind die zwei Wohnungen, die er an einen russischen Gangster vermietet hat. Aber was geht das Viktor an? Das ändert sich, als er dort kiloweise Drogen findet. Und kurz darauf ein entfernter Verwandter ermordet wird ...

Die Fortsetzung zu den "Russischen Freunden" - ein wenig nachdenklicher.

— ernestnyborg
ernestnyborg

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Actionreicher, brutaler Thriller! Die Hauptfigur konnte mich gar nicht überzeugen!

Mira20

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Death Call - Er bringt den Tod

Bereits die ersten 50 Seiten sind der Wahnsinn und es lässt bis zum Ende hin nicht nach. Chris Carter ist einfach ein Muss im Genre Thriller

sabbel0487

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

Das Mädchen, das schwieg

Ein spannender Norwegen-Krimi!

Danni89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Entfernte Verwandte" von Matti Rönkä

    Entfernte Verwandte
    hebersch

    hebersch

    12. March 2011 um 12:19

    Viktor versucht sich weiterhin als Bauunternehmer, muss aber feststellen, dass er seine illegalen Aktivitäten nicht ganz ablegen kann. Die Polizei und russiche Mafiosi stehen ihm auf den Füßen und dann kommt auch noch eine Verwandte zu Besuch, die ihren Ehemann vermisst. Er soll als Bauarbeiter in Finnland tätig gewesen sein. Wieder einmal schafft es Rönkä, dass man mit dem halblegalen Viktor Sympathie empfindet und sich wieder auf eine neue Geschichte aus dem Norden Europas herbeiwünscht. Klasse!

    Mehr