Buchreihe: Kommissar Harjunpää von Matti Y. Joensuu

 3.1 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

7 Bücher
  1. Band 1: Der Pyromane

     (5)
    Ersterscheinung: 01.04.2003
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2003
    "Nicht von ungefähr ist Joensuu schon mit Simenon verglichen worden", schreibt die finnische Zeitung POHJOIS-HELSINGIN ALUESANOMAT, und ETÄLÄ-SUOMI meinte schlicht über den vielfach preisgekrönten Autor: "Buch für Buch erfüllt Matti Y. Joensuu bewusst und mit Leidenschaft die Wünsche derjenigen, die Spannung suchen, vermag aber gleichzeitig auch die literarisch anspruchsvollen Leser zufrieden zu stellen." Im vorliegenden Buch treibt ein Brandstifter sein Unwesen in der Stadt - er scheint den Beamten immer einen Schritt voraus zu sein, er bringt Tod und Zerstörung über Helsinki, und zwar in immer rascherer Folge. Eine schwierige Aufgabe für Kommissar Harjunpää und sein Team, denn das Vorgehen des Brandstifters ist äußerst ungewöhnlich ...
  2. Band 2: Der Sohn des Polizisten

     (0)
    Ersterscheinung: 01.01.1983
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1983
  3. Band 3: Der einsame Mörder

     (7)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Kommissar Harjunpää wird gerufen, eine weibliche Leiche in Augenschein zu nehmen. Die Tote liegt in ihrem eigenen Bett, Spuren von Gewaltanwendung sind auf den ersten Blick keine zu erkennen. Dennoch hat Harjunpää sofort das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Irgendein Detail passt nicht ins Bild. Die Leiche, eine Frau mittleren Alters, liegt zu ordentlich da: fein säuberlich zugedeckt. Jemand muss nach ihrem Tod sorgfältig die Decke über sie gebreitet haben. Überdies liegt die Frau am äußersten Rand des Bettes als hätte jemand neben ihr gelegen. Darauf deutet auch die Wäsche hin, die sie trägt: Strümpfe, Strapse, Spitzen. Allerdings sind auch bei näherer Betrachtung keine Hämatome oder gar Würgemale zu erkennen. Nur ein winziger Fleck am Hals fällt Harjunpääs Assistenten, der von allen nur Bingo genannt wird, auf. Dass es damit etwas auf sich haben könnte, deutet später der Gerichtsmediziner an. Möglicherweise hat hier eine Einwirkung von aussen stattgefunden, ein Druck auf einen bestimmten Punkt an der Halsschlagader, was unter bestimmten Voraussetzungen zum Tod führen kann. Das ist das einige Indiz für einen Mord. Allein der Gedanke an ein Gewaltverbrechen deprimiert Harjunpää. Noch so eine Geschichte, in der ermittelt werden muss, wo doch die ganze Abteilung mit anderen Fällen längst genug zu tun hat. Hinweise gibt es nicht viele, aber durch hartnäckigeArbeit gelingt es Harjunpää und seiner Mitarbeiterin Onerva, zusammen mit Bingo, dem Sorgenkind der Polizeibehörde, endlich einem Verdächtigen auf die Spur zu kommen sie stoßen auf die Lebensgeschichte eines Heiratsschwindlers, eines Mannes in den Vierzigern, der einsame, vorzugsweise geschiedene oder verwitwete Frauen zwischen dreißig und fünfzig betört, ausnutzt, verletzt und schließlich verzweifelt zurückläßt. Der Mann tritt unter verschiedenen Namen auf und erzählt den zahlreichen Frauen, mit denen er sich beschäftigt, unterschiedliche Biografien. Mal gibt er sich als hochrangiger Polizist aus, mal als Geschäftsmann, mal als Sonderbeauftragter einer Botschaft. Stets handelt es sich um Berufe, die längere Abwesenheiten, Reisen und eine gewisse Verschwiegenheit rechtfertigen. Harjunpääs befürchtet das Schlimmste seine Kollegin Onerva hat nämlich seit einigen Monaten eine Beziehung mit einem geheimnisvollen Mann namens M rten, der immer mal wieder bei ihr auftaucht, um dann wieder für längere Zeit aus beruflichen Grunden zu verschwinden. Ist er der Gesuchte? Ist Onerva ebenfalls in Gefahr? Die Warnungen von Harjunpää schlägt sie empört in den Wind doch schließlich überstürzen sich die Ereignisse auf unvorhergesehene Art und Weise ...
  4. Band 4: Blinder Neid

     (5)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Jari Lehikonen hat es geschafft: Er verfügt über einen akademischen Grad, einen guten Job, eine repräsentative Wohnung, eine schöne Ehefrau und zwei Autos. Dödö und Antsu hingegen sind Verlierer. Der eine arbeitet als Nachwächter und ist von Offenbarungseid und Räumungsklage bedroht, der andere trägt frühmorgens mit einem alten Fahrrad Zeitungen aus. Aber die beiden haben Visionen, Tagträume. Und sie sind voller Verbitterung. Nur ein paar Anrufe, und schon wird fuhrenweise Sand und Schutt auf dem Grundstück des erfolgreichen Lehikonen abgeladen und zwanzig Parkettleger stehen vor der Tür. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Keine der Maßnahmen ist für sich allein genommen über die Maßen schrecklich. Aber in der ununterbrochenen, dichten Abfolge und in der Summierung machen sie die Betroffenen wahnsinnig. Die Lehikonens verlieren allmählich den Boden unter den Füßen, denn sie wissen nie, was sie erwartet, wenn sie nach Hause kommen. Sie werden zermürbt. Private und berufliche Probleme folgen auf dem Fuß. Entnervt bitten sie die Polizei um Hilfe und setzen damit das Karussell der Zerstörung erst richtig in Schwung: Wenig später sind zwei Männer tot, eine Ehe liegt in Trümmern, und Kommissar Harjunpää macht sich erschöpft daran, sein eigenes Familienleben wieder in ruhigeres Fahrwasser zu bringen ...
  5. Band 5: Der Hunger nach Liebe

     (1)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
  6. Band 6: Das Taubenritual

     (2)
    Ersterscheinung: 07.08.2006
    Aktuelle Ausgabe: 07.08.2006
    Ein religiöser Fanatiker plant seinen nächsten Mord. Ein neuer Fall für Kommissar Harjunpää.
    Ein Serienmörder versetzt Helsinki in Angst und Schrecken. Während der sympathische Kommissar Harjunpää fieberhaft ermittelt, hat der Killer bereits die nächsten Opfer im Visier, diesmal hat er ein besonders grausames Tötungsritual geplant. Wird Harjunpää die Morde verhindern können? Erst muss er herausfinden, wer die Person auf den Polizeivideos ist, die vermutlich das erste Opfer vor die U-Bahn gestoßen hat. Die Zeit läuft, die Bombe tickt …
    Ausgezeichnet mit dem Finnischen Krimipreis.
  7. Band 7: Die eiserne Zelle

     (5)
    Ersterscheinung: 01.05.2012
    Aktuelle Ausgabe: 09.12.2013
    Ein grausamer Serienkiller auf der Jagd nach verlorenen Seelen

    Sommer in Helsinki: Innerhalb kurzer Zeit werden die grausam zugerichteten Leichen von zwei Frauen gefunden. Das Team um Kommissar Timo Harjunpää ist fassungslos angesichts der Kaltblütigkeit des Täters. Im Zuge der Ermittlungen stellt sich heraus, dass die Opfer ein pikantes Geheimnis teilten: Beide Frauen nahmen gerne die Dienste eines bestimmten Callboys in Anspruch …
0

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks