Mattias Gerwald

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(1)
(8)
(8)
(5)
(1)

Lebenslauf von Mattias Gerwald

Mattias Gerwald hat sich mit zahlreichen historischen Romanen einen Namen gemacht. Der anerkannte Experte zur Geschichte der Mönchsritterorden veröffentlichte u.a. die erfolgreiche Reihe »Geheimnisse der Tempelritter«. Unter seinem bürgerlichen Namen Berndt Schulz erschienen von ihm auch Kriminalromane, zuletzt »Die verzauberten Frauen« und »Moderholz«.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Hetzjagd - leider nicht so spannend wie gedacht

    Die Hetzjagd

    Lese_gerne

    23. August 2017 um 11:41 Rezension zu "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    Augsburg 1518: Der junge Buchmaler Narziss Renner wird beauftragt für die Marktgräfin Susanna in Ansbach ein Gebetsbüchlein mit Szenen vom Schloss zu malen. Als der Vikar Felix bei der Hetzjagd verunglückt glaubt Narziss nicht an einen Unfall. Plötzlich taucht ein Bild auf, dass Narziss gemalt haben soll, bei dem der Mord an den Vikar geschildert wird. Narziss wird bezichtigt diesen Mord begangen zu haben. Denn Narziss soll die Stelle des Vikars bekommen und es wird ihm vorgeworfen ihn deshalb aus dem Weg geräumt zu haben. In ...

    Mehr
  • Die Hetzjagd

    Die Hetzjagd

    Pucki60

    Rezension zu "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    Der Buchmaler Narziss Renner war im Auftrag der Markgräfin in Ansbach um ein Andachtsbuch zu malen. Jetzt kommt er in seine Heimatstadt Augsburg zurück, da sein Vater im Sterben liegt und er die Werkstatt des ermordeten Vikar Felix übernehmen soll. In seinem Haus wird er überfallen und überlebt den Mordversuch nur knapp. Seine Freundin Agnes, die eine Herberge betreut und Gaspart Dollfuss, ein Stadtbeamter helfen ihn bei den Ermittlungen. Schnell gerät Narziss in Verdacht, Vikar Felix umgebracht zu haben. In der Herberge von ...

    Mehr
    • 3
  • schwierige Umbruchstimmung in Augsburg und Ansbach im Jahre 1518

    Die Hetzjagd

    Saebrina1990

    06. August 2017 um 21:35 Rezension zu "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    zum Inhalt:Nach dem Thesenanschlag Luthers 1517 etabliert sich in Deutschland allmählich der Protestantismus. Damit einher geht die zunehmende Wichtigkeit der Buchdrucker im Lande, um die eigene Lehre zu verbreiten.1518 erhält der Buchmaler Narziss Renner von der ansbachischen Marktgräfin Susanna den Auftrag, ein Andachtsbuch anzufertigen. Als er jedoch an den ansbacher Hof kommt, verstrickt er sich in ein Netz aus Korruption, Macht und Gewalt, aus dem er auch in Augsburg nicht entfliehen kann. Es beginnt die Jagd nach den üblen ...

    Mehr
  • Augsburg zur Zeit der Reformation

    Die Hetzjagd

    anne_lay

    03. August 2017 um 20:54 Rezension zu "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    Narziss Renner kehrt nach längerer Abwesenheit nach Augsburg zurück. Gemeinsam mit ihm erlebe ich die Stadt, lese Schilderungen über Straßen und Menschen, und erfahre nach und nach, wer dieser Buchmaler Renner ist. Nach einem Attentat versuchen seine Verlobte und auch ein Stadtbeamter zu ergründen, was geschehen ist ...Über den Inhalt möchte ich hier nicht mehr verraten.Im Stil sehr opulent habe ich mich einige Male gefragt, was der vielen dargebotenen Informationen, Beschreibungen und Gedanken tatsächlich für den Fortgang der ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Hetzjagd: Historischer Kriminalroman aus Augsburg" von Mattias Gerwald

    Die Hetzjagd

    dotbooks_Verlag

    zu Buchtitel "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    Liebe Lesefreundinnen und Lesefreunde, wir möchten euch herzlich zu einer neuen, spannenden Leserunde einladen!  „Die Hetzjagd“ ist ein historischer Krimi, der  sich um eine Sternstunde deutscher Geschichte dreht, die im Jahr 1518 mit dem Reichstag in Augsburg glänzend beginnt und tragisch endet. Wir haben schillernde Figuren, interessante Erzähllinien, farbensprühende Bilder, verführerische Milieus und natürlich – Hochspannung. Das Besondere an diesem historischen Roman ist die Verbindung von Fiktion und Wahrheit: Einige ...

    Mehr
    • 96
  • Gefährliche Seilschaften

    Die Hetzjagd

    Gartenkobold

    02. August 2017 um 07:51 Rezension zu "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    Augsburg, 1518: Ein blutiger Anschlag auf den Reichstag, dem auch Kaiser Maximilian und Martin Luther beiwohnen, erschüttert die sonst so friedliche Stadt. Zwischen Machtgier, Gewalt und dem aufkommenden Chaos gerät der Buchmaler Narziss Renner unschuldig in ein Netz aus Intrigen und Verrat: Eines seiner Bilder zeigt angeblich einen Mord, den er selbst begangen haben soll. Kann seine Verlobte Agnes, in deren Herberge mächtige Fürsten geheime Treffen abhalten, an Informationen gelangen, die ihren Geliebten retten? Oder führt die ...

    Mehr
  • Ein Orden auf Abwegen

    Die Hetzjagd

    Chrummy

    29. July 2017 um 12:30 Rezension zu "Die Hetzjagd" von Mattias Gerwald

    Unter dem Pseudonym Mattias Gerwald hat der Autor Berndt Schulz bereits diverse historische Romane veröffentlicht. Unter anderem konzipierte er eine 25-bändige Tempelritter-Saga, an welcher mehrere Autoren beteiligt waren und er selbst einige der Bücher verfasst hat.Die Hetzjagd: Historischer Kriminalroman aus Augsburg“ verbindet Fiktion mit historischen Begebenheiten und Persönlichkeiten. Der 18-jährige Narziss Renner erhält den Auftrag ein Andachtsbuch für die Markgräfin Susanne zu malen. Darüber hinaus soll er die Offizin des ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der letzte Ritter vom Tempelhof" von Mattias Gerwald

    Der letzte Ritter vom Tempelhof

    tasmanischer-teufel

    12. February 2013 um 17:22 Rezension zu "Der letzte Ritter vom Tempelhof" von Mattias Gerwald

    Die Rezension ist unter http://pudelmuetzes-buecherwelten.de zu lesen. Ich bin der tasmanische Teufel

  • Rezension zu "Der letzte Ritter vom Tempelhof" von Mattias Gerwald

    Der letzte Ritter vom Tempelhof

    AlineWirths

    19. November 2012 um 11:26 Rezension zu "Der letzte Ritter vom Tempelhof" von Mattias Gerwald

    Meine Meinung Ja das war mein erster Roman aus dem neuen Sortiment des Suttonverlages. Bisher gab es hier tolle Krimis zu lesen und nun auch Historische Romane. Mich hat das sehr gefreut. Und ich fang da auch gleich mal mit dem Cover an. Hier hat der Verlag schöne Farben gewählt, das sich auch bei den weiteren Sortiment der historischen Bücher durchzieht. Das fleckig wirkende Papier identifiziert man mit dieser bereits vergangenen Zeit. Auch die Bilderwahl passt hervorragend zu den Themen. Der Autor schreibt hier sehr flüssig. Am ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der letzte Ritter vom Tempelhof" von Mattias Gerwald

    Der letzte Ritter vom Tempelhof

    Nabura

    12. November 2012 um 20:45 Rezension zu "Der letzte Ritter vom Tempelhof" von Mattias Gerwald

    Auf der Suche nach einer neuen Heimat 1411: Stefan von Losa ist ein kampferprobter Tempelritter, der schon in jungen Jahren im Heiligen Land kämpfte. Nun ist er Fiskal von Süpplingburg. Vom Graf von Regenstein werden er und seine Mitbrüder eines Tages zu einem Festmahl auf seine Burg eingeladen, an den ein Teil des Templerbesitzes verpachtet wurde. Doch auf der Burg erwartet die Templer eine böse Überraschung. Die versammelten Ritter töten alle Templer, lediglich Stefan kann dem Mordkomplott entkommen. Gemeinsam mit seinem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks