Mau T. T. Miau Wie man einen Menschen hat

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man einen Menschen hat“ von Mau T. T. Miau

Das meiste an aktueller Katzenliteratur ist schlichtweg Schund: Weltraumkatzen, genetische Superkatzen, Kater-Detektive oder übersentimentale Geschichten, zuweilen auch reichlich Mord und Totschlag, geistern durch die Bücher. Nur Weniges wird den geliebten Fusselbacken wirklich gerecht. Dieses Buch ist anders. Man erlebt in feinsinnig verknüpften Zeitebenen die hinlänglich belegte Tatsache, dass Katzen uns Menschen seit vielen Jahrhunderten begleiten. Und es wird erzählt unter ganz eigenen, nämlich kätzischen Gesichtspunkten! - Danke. Eure belesene und langjährige Katzenfreundin Sissi Puh, was’n Buch! Ein historischer Roman, dessen Schreiber Katzen, Menschen und Würmchen mag und wunderbar einen an der Waffel hat. Alles Gute für das Buch, Lisa “Lady Gi”, eine Menschenkatze, die später nicht zu ihrer Aussage stehen wollte und die überhaupt anonym bleiben will: Durch diesen Katzen-Porno fährt man wie auf einem Fahrrad mit viereckigen Rädern! (Kater Mau hierzu: “Frech wie Kater Oskar, diese Katze!”) Lieber Kater Mau, was Du geschrieben hast, hat mir sehr gut gefallen. Daher meine Frage: Geht es weiter, gibt es einen zweiten Teil, wie sich aus dem Titel zu ergeben scheint? Kathrin Ein spannender historischer Streifzug durch die skurrile, liebenswürdige Welt der Katzen!! Liebe Grüße von Jutta, Pädagogin i. R.

Stöbern in Comic

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Informativ und spannend zugleich.

ilkamiilka

Die Insel der besonderen Kinder

Meine erste Graphic Novel, sehr schöne Geschichte und Zeichnungen.

rainybooks

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen