Wie man einen Menschen hat

Wie man einen Menschen hat
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wie man einen Menschen hat"

Dieses sensationelle Sachbuch über die kaum bekannten Hintergründe einer nachhaltigen Menschenerziehung durch das Volk der Hauskatzen sollte in keiner Bibliothek fehlen. Lüftet es doch den Schleier über Geheimnissen und Verfahren, mit deren Hilfe es den Samtpfoten seit Jahrtausenden gelingt, den hoffnungslos in seinen defekten "höheren Ideen" verlorenen Zweifuß vor dem Allerschlimmsten zu bewahren und ihn sanft aber gnadenlos seiner eigentlichen Bestimmung zu erhalten: der Hege und Pflege, der Bewunderung und Verehrung, der Verwöhnung und Verschmusung der Katzentiere - so, wie es sich gehört!

Nun sollte man nicht annehmen, diese Fähigkeiten würden den liebenswerten Fusselbacken, bei denen Mensch zu sein wir die Ehre haben, einfach so an die Pfötchen gegeben.
Nein. Der Erwerb überlegenen kätzischen Wissens ist das Produkt einer konsequenten, jedoch von nachsichtigem Verständnis getragenen Erziehung der Katzenbabys und Welpen: Während der Traumzeit bei der Mama, dank der spielerischen Ausbildung in der Nestecke, mit Hilfe der pädagogischen Indoktrination in der Katzenschule und durch die ununterbrochene Weiterbildung im realen vierpfotigen Leben.

Durch die eher mystisch veranlagte Siamesin und Lehrerin der Katzenschule erfährt Jungkater Mau von den geheimnisvollen Zeitreisen ins Allkätzische Vergangenheitskollektiv. Wir Leser dürfen vier davon miterleben:
Zu den vier Katzen des bekannten Schriftstellers Erich Kästner, zum berühmten Kater Murr des von der Musikwelt gepriesenen E. T. A. Hoffmann, in die "Stadt auf dem Wasser", zu dem ziemlich hektisch veranlagten kätzischen Verehrerkränzchen eines notorisch alles falsch machenden Menschen-Superkaters namens Giacomo Girolamo Casanova und zu einem gewissen Katzenopa Jacob auf der Insel Murano bei Venedig, der Casanovas tragisches Geheimnis kennt.

Das scheint alles reichlich konspirativ zu klingen. Womit auch klar wird, für wen Kater Mau als Diplomat und Vermittler das Portal dieser Lektüre geöffnet hat: ausschließlich für uns Katzenversteher!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783741248573
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:300 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:29.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks