Maud Fontenoy Eine Frau, ein Boot und der Pazifik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau, ein Boot und der Pazifik“ von Maud Fontenoy

Keine zwei Jahre nach ihrer spektakulären Atlantiküberquerung bricht Maud Fontenoy im Januar 2005 zu ihrer nächsten waghalsigen Expedition auf: Als erste Frau der Welt möchte die 27 Jahre alte Französin den Pazifik rudernd überqueren. Von Peru nach Französisch-Polynesien, über mehr als 7.000 km mutterseelenallein auf ihrem Boot, nur von der Kraft ihrer Muskeln bewegt. Sie folgt der Route des berühmten Thor Heyerdahl, der 1947 - zusammen mit 5 Mann Besatzung - auf seinem Floß Kon-Tiki den Pazifik durchmaß. Fontenoy hingegen ist nur mit "Océor" unterwegs, ihrem 7,5 Meter langen und nur 1,60 Meter breiten Ruderboot aus rotem Zedernholz. Sie rudert bis zu zehn Stunden täglich, schläft in kurzen Etappen von 20 Minuten, um das Risiko einer Kollision mit Frachtschiffen zu minimieren, und verbringt bis zu 48 Stunden in ihrer winzigen Kabine eingezwängt, während Stürme ihr kleines Boot durchrütteln. Als sie ihr Ziel erreicht, wird ihr auf der Insel Hiva Oa ein überwältigender Empfang geboten: Hunderte von Inselbewohnern begleiten sie mit ihren Paddelbooten auf den letzten Metern zum Strand, hängen ihr Blumenkränze um und tragen sie ans Festland.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen