Maureen Daly

 4,1 Sterne bei 53 Bewertungen
Autor von Siebzehnter Sommer, Der siebzehnte Sommer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Maureen Daly

Maureen Daly (1921‒2006) war Journalistin, Herausgeberin, Essayistin und Autorin mehrerer Romane und Kinderbücher. Nachdem sie im Alter von sechzehn Jahren mit ihren Kurzgeschichten Fifteen und Sixteen bereits zwei Wettbewerbe gewonnen hatte, begann sie ein Jahr später mit der Arbeit an ihrem bekanntesten Roman Siebzehnter Sommer, der sich in Amerika zu einem Klassiker entwickelte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Maureen Daly

Cover des Buches Siebzehnter Sommer (ISBN: 9783036959900)

Siebzehnter Sommer

 (51)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Siebzehnter Sommer (ISBN: 9783950447408)

Siebzehnter Sommer

 (1)
Erschienen am 15.09.2017
Cover des Buches Seventeenth Summer (ISBN: 9781416994633)

Seventeenth Summer

 (0)
Erschienen am 27.04.2010

Neue Rezensionen zu Maureen Daly

Cover des Buches Siebzehnter Sommer (ISBN: 9783036959900)books_games_and_mores avatar

Rezension zu "Siebzehnter Sommer" von Maureen Daly

Ein Buch für jeden, der sich an die erste Liebe zurückerinnern möchte...
books_games_and_morevor einem Jahr

Ein Jugendroman aus dem letzten Jahrhundert. Haben die jungen Erwachsenen mit den gleichen Sorgen zukäpfenen wie die heute?



Kurz zum Inhalt:

Angie hat gerade die Schule abgeschlossen und freut sich, für ihr Studium ihre Heimatstadt endlich verlassen zu können. Da bittet sie ausgerechnet Mädchenschwarm Jack um ein Date, die beiden verlieben sich, und sie erleben die besten Wochen ihres Lebens. Doch Angie weiß: Am Ende des Sommers muss sie sich zwischen Liebe und der lang ersehnten Freiheit entscheiden.

Nun es werden Aggies Gefühle und Emotionen treffend geschildert, sowie das gesellschaftliche Leben zu der Zeit auf dem Land.


Mich hat es leider nicht wirklich Überzeugt. Es lässt sich flüssig lesen und man kann auch Sympathien zu den Protagonisten aufbauen, doch so richtig mitgerissen hat es mich.

Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass sich viele daran erfreuen werden, vielleicht sogar um sich an die eigene erste Liebe zu erinnern.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Siebzehnter Sommer (ISBN: 9783036959900)sommerleses avatar

Rezension zu "Siebzehnter Sommer" von Maureen Daly

Ein nostalgischer, einfühlsamer Roman über die erste Liebe
sommerlesevor 2 Jahren

"Jahr für Jahr hatten wir beobachtet, wie die ersten Blumen ihre Blütenblätter fallen ließen, ...wie das Laub in den Bäumen lichter wurde, aber nie wollten wir uns eingestehen, dass der Sommer vorüber war, bis...die Schwalben da waren. " Zitat Seite 290

Angie freut sich nach Beendigung der Schule auf ihre Zeit auf dem College, dann kann sie endlich ihre Heimat verlassen. Doch vorher genießt sie einen langen wunderbaren Sommer in der US-Kleinstadt. Sie ist 17 und wächst sehr behütet mit drei Schwestern in den 40er Jahren auf. Ihr Vater reist als Handelsvertreter durch die Gegend, ihre Mum umsorgt die Familie als Hausfrau. Als sie der Mädchenschwarm Jack um ein Date bittet, verlieben sie sich ineinander und wissen, vielleicht ist diese Liebe nur für einen Sommer.


Dieser Roman eschien 1942 geschrieben, er zählt in Amerika zu den Klassikern der Literatur.


Die Verwirrungen der ersten Liebe, die neuen Gefühle und die Aufregung der schüchternen Angie kann man wunderbar miterleben. Ausgerechnet der Mädchenschwarm Jack bittet Angie um ein Date und die zurückhaltende Angie sagt begeistert, aber auch etwas verunsichert zu. Nach einer kurzen Annäherung fühlen sich Jack und Angie immer mehr zueinander angezogen. Als Erzählerin lässt Angie den Leser an ihren Gefühlen ständig teilhaben, was aber auch dazu führt, dass man andere Figuren nur aus ihrer Sichtweise kennen lernt.  

 

Die schön beschriebenen Liebesgefühle, die ersten Schmetterlinge, erinnern an die eigene erste Liebe. Das verzaubert und ist zeitlos wie die Liebe selbst. Allerdings liefen diese Treffen in dieser Zeit und auch das amerikanische Alltagsleben ganz anders ab als heute. Der erste Kuss war für Angie schon ein Höhepunkt in Sachen Liebe. Die Sicht der Eltern war konservativ, Mädchen hatten nicht mit Jungen rumzuhängen, vor allem nicht immer mit demselben.


Was den Roman so besonders macht, ist der wunderbare poetische Ton der Sprache. Hier wird mit ausschmückenden Worten die Natur gemalt, die Hitze des Sommers wird lebendig und die Erlebnisse sind beschaulich und doch stimmungsvoll erzählt und damit spürbar.

 

Man kann eintauchen in eine Erzählung, die die Schauplätze und Gefühlswelt dieser ersten Liebe fühlbar macht.
Einige Längen machen sich zwar bemerkbar, doch die sind auch dem langsamen Vergehen der Ferientage geschuldet. Ohne Handys oder soziale Netzwerke war die Zeit damals einfach nicht so schnelllebig wie heute. 


Ein wunderschön erzählter Sommerroman, der in Ferienstimmung und Erinnerungen an die eigene erste große Liebe schwelgen lässt.

Kommentare: 2
20
Teilen
Cover des Buches Siebzehnter Sommer (ISBN: 9783036994130)0

Rezension zu "Siebzehnter Sommer" von Maureen Daly

Eine Hommage an die erste Liebe
05_Ursulavor 2 Jahren

Das Buch erzählt die Geschichte einer ersten zarten Liebe zwischen Angie und Jack, die in einer Kleinstadt in Amerika leben.  Es wird aus der Sicht von Angie erzählt. Sie beschreibt minutiös den Alltag in den 2 Monaten ihrer Sommerferien,  bevor sie ins College geht. Man wird wieder in die eigene Jugend entführt und erinnert sich so der eigenen Geschichte. Ein zauberhaftes Buch, nicht nur für Teenager.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

von 13 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks