Mauritius Much Testament liegt im Handschuhfach

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Testament liegt im Handschuhfach“ von Mauritius Much

Menschen suchen Mitfahrgelegenheiten Was ist das: eine klapprige Karre, ein völlig orientierungsloser Fahrer und eine schnarchende Rückbank? Genau: eine Mitfahrgelegenheit. Sagenhaft unbequem, aber immer voller Überraschungen – wo sonst sitzt man neben fluchenden Priestern oder rasenden Omas, kann die Sextoys geselliger Dominas ansehen oder in einer Pinkelpause der Liebe fürs Leben begegnen? Wer später bremst, ist länger schnell … und kann die besten Geschichten erzählen.

Stöbern in Humor

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Die Anekdoten sind urkomisch und gleichzeitig irgendwie tragisch!

karrrtigan

Besser als Bus fahren

Ein Dauergrinsen ist vorprogrammiert.

Frau_Kochlese

Ziemlich beste Mütter

Ein Roman aus dem Leben "ziemlich bester Mütter" Authentisch mit Tiefgang!

Diana182

Sind dann mal weg

Ein höchst amüsantes Buch, das vor guter Laune, kauzigen Figuren und skurrilen Einfällen nur so sprüht.

ekoepping

Advent, Advent, der Christbaum brennt

Das Buch enthält mehrere kleine Geschichten, die Unterschiedlicher nicht sein können. Geschichten über Familien, die auf lustiger und nachde

Himmelsblume

Papa ruft an

Bielendorfers neuester Humor-Coup ist abermals ein Fest für die Lachmuskeln.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Testament liegt im Handschuhfach" von Mauritius Much

    Testament liegt im Handschuhfach

    Tanzmaus

    24. August 2012 um 18:36

    Das Buch von Mauritius Much soll dem Leser einen abwechslungsreichen Einblick in das Leben von Mitfahrgelegenheiten geben. Nach Angaben des Autors im Vorwort, hat er hierzu die Erlebnisse von Freunden, Verwandten, Bekannten und anderen Personen gesammelt und in diesem Buch veröffentlicht. Sprachlich ist das Buch sehr flüssig und interessant geschrieben. Man merkt allerdings in keinster Weise, wie der Autor zu den jeweiligen Protagonisten steht, ob er sie überhaupt kennt. Die Geschichten wirken wie Kurzgeschichten, die man sich ausgedacht hat. In über 30 Geschichten werden sehr viele Facetten von Fahrern und den dazugehörenden Mitfahrern beleuchtet. Dabei muss man als Leser ab und an schmunzeln, nachdenken oder sich wundern. Die Geschichten sind sehr abwechslungsreich und unterhaltsam. Die Gestaltung des Buches regt mit den kurzen Kapiteln, deren Überschrift in Form eines Autobahnabfahrtsschildes gestaltet ist und den Leitpfosten neben der Seitenzahl, zum schnellen Lesen an. Fazit: Eine nette Unterhaltung für Zwischendurch, bei der ich mir etwas mehr Bezug zwischen Autor und den Protagonisten gewünscht hätte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks