Maurizio Maggiani

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Himmelsmechanik: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelsmechanik

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe ist ein Schwindel

Bei diesen Partnern bestellen:

Königin ohne Schmuck

Bei diesen Partnern bestellen:

Reisende in der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mut des Rotkehlchens

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langsame Leser im Vorteil

    Königin ohne Schmuck
    Ulenflucht

    Ulenflucht

    17. May 2014 um 21:28 Rezension zu "Königin ohne Schmuck" von Maurizio Maggiani

    Königin ohne Schmuck ist die Geschichte von Sascia im Genua des beginnenden 20. Jahrhunderts. Sascia hat ihre Mutter durch einen tragischen Unfall mit einem Elefanten verloren, Vater und Brüder haben sie verlassen. Alleine schlägt sie sich mit Gelegenheitsjobs durch: Unter anderem stellt Safranpulver her, mitunter trickreich. Und sie lernt den "Kohleprinzen" des Hafens kennen, Paride. Sie heiraten nicht und wohnen nicht zusammen, aber ihrer Liebe, die mit großer bellezza geschildert wird,  entspringt ihr Sohn Giacomo. Während des ...

    Mehr
  • ein Roman der leiseren Töne

    Himmelsmechanik
    HeikeM

    HeikeM

    22. April 2013 um 10:39 Rezension zu "Himmelsmechanik" von Maurizio Maggiani

    Der im gesamten Roman unbekannt bleibende Erzähler zeugte mit seiner Frau Nita in der Nacht, in der Barack Obama zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wurde, ein Kind. Nita geht fest davon aus, dass das Kind, sie rechnet fest mit einer Tochter, an Maria Himmelfahrt, am 15. August 2009, zur Welt kommt. In dieser Zeitspanne berichtet der Erzähler über die Menschen und ihre Geschichte(n) in seinem Umfeld, die eng zusammen gehören und eine eingeschworene Gemeinschaft bilden. Dabei sind historische Ereignisse ...

    Mehr
  • Rezension zu "Reisende in der Nacht" von Maurizio Maggiani

    Reisende in der Nacht
    HeikeG

    HeikeG

    18. April 2007 um 13:41 Rezension zu "Reisende in der Nacht" von Maurizio Maggiani

    Geschichten von einem italienischen Phantasten für uns andere Phantasten Ein italienischer Vogelforscher befindet sich mitten in Afrika und durchquert mit einigen Angehörigen des Nomadenvolkes der Tuareg die Wüste, um den Flug der Schwalben zu beobachten. Zu seinem Gefolge gehört auch ein professioneller Geschichtenerzähler, ein alter Mann mit einem Gehstock, der jeden Abend am Lagerfeuer in einen betörenden Singsang verfällt und das berichtet, was am Tage geschah. Da geht es um einen in die Jahre gekommenen, stolzen Löwen, den ...

    Mehr