Maurizio Temporin

 3.5 Sterne bei 62 Bewertungen

Lebenslauf von Maurizio Temporin

Maurizio Temporin wird 1966 in Broni bei Pavia geboren. Schon als Kinde konnte er sich für Kunst, Film und für die Literatur begeistern. Als Gymnasiast verfasste er bereits seinen ersten Roman. Später folgte der Erzählband "Neve, nera" und die Comio-Roman Trilogie "Frame Hunters" Außerdem schreibt er für Film und Theater, illustriert Comics, organisiert Ausstellungen, Film- und Videoprojekte. Seine "Ascheträume"-Saga. Mit dem ersten Band schafft er den Durchbruch als Jugendbuchautor und hat damit auch auserhalbs Italiens großen Erfolh. In Deutschland erscheint der erste Band im März. Maurizio Temporin lebt in der Nähe von Alessandria im Piemont.

Alle Bücher von Maurizio Temporin

Ascheträume

Ascheträume

 (59)
Erschienen am 12.03.2012
Iris: Der Comic zum Roman »Ascheträume«

Iris: Der Comic zum Roman »Ascheträume«

 (3)
Erschienen am 02.03.2012
Ascheträume: Roman

Ascheträume: Roman

 (0)
Erschienen am 12.03.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Maurizio Temporin

Neu
xotils avatar

Rezension zu "Ascheträume" von Maurizio Temporin

Jugendroman
xotilvor 10 Monaten

Der Schreibstil ist locker und bis zur Mitte des Buches war ich richtig gefesselt was hat es auf sich mit dem Mädchen und der Aschenwelt,
doch dann findet sie raus wer ihr Vater ist ( Möchte hier nicht erwähnen wer oder was wegen Spoiler ) ab da wird das Buch für mich komisch und an vielen Stellen nicht nachvollziehbar.

Das Ende des Buches liest sich als ob der Autor/in einfach nur schnell fertig werden möchte und keine lust mehr hatte zum schreiben .

Die Charaktere und Schauplätze waren jedoch super toll beschrieben und ich konnte sie mir richtig gut vorstellen ..

Im Großen und ganzen ein netter Jugendroman um Liebe Freundschaft Zusammenhalt jedoch liegt hier die Betonung ein wirklicher Jugendroman

Kommentieren0
0
Teilen
anina21s avatar

Rezension zu "Ascheträume" von Maurizio Temporin

Violett als Symbol
anina21vor 3 Jahren


Inhalt :Thara ist mit violetten Augen geboren. Bis zu ihrem 17 Lebensjahr hat sie ihre Augenfarbe gehasst, doch als sie zufällig an einer seltenen Blume, der Schwertlilie riecht, öffnet sich ein Portal für sie, das sie in eine Welt aus Asche führt. Die Welt wird sehr furchteinflössend und unheimlich beschreiben. Alle Häuser und sogar die Wolken bestehen aus Asche. Sie trifft auf einen Jungen, der nicht mit ihr spricht und ihr Angst einjagt. Wenn sie ihn berührt, wird ein Teil von ihr auch zu Asche. Die Beiden bauen eine seltsame Verbindung auf und es dauert nicht lange, bis etwas Böses vor dem Portal der Aschewelt steht...

Meine Meinung:


Der Anfang hat mich sehr gepackt, da es auch gut geschrieben ist und die Idee mit dem Portal und der Blume aussergewöhnlich ist. Nachdem man sich eingelesen hat, wird es schnell langweilig und vor allem wird die Aschewelt seeeeehhhr düster und traurig beschrieben. Man hat keine Lust mehr so eine triste Geschichte zu lesen und das Ende ist auch absolut schlecht.

Kommentieren0
5
Teilen
divergents avatar

Rezension zu "Ascheträume" von Maurizio Temporin

Große Enttäuschung ...
divergentvor 4 Jahren

--- Meinung ---

Ich habe mir das Buch vor zwei Jahren gekauft, da ich den Inhalt recht interessant fand und es in der italienischen Presse hochgelobt wurde!!

Doch nun habe ich das Buch doch endlich mal gelesen und "Ascheträume" ist für mich eine sehr große Enttäuschung! Die Geschichte war ja zu Beginn noch ganz interessant, jedoch wurde es mit der Zeit sowas von langweilig und uninteressant dass ich sogar überlegt habe, es abzubrechen! Doch da ich es hasse, Bücher abzubrechen habe ich es durchgezogen! 

So habe ich mir selber geschworen, nie wieder ein Buch nur wegen des Inhaltes & Covers zu kaufen!

Kommentare: 1
64
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Maurizio Temporin im Netz:

Community-Statistik

in 128 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks