Mauro Corona

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(4)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Im Tal des Vajont

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Spur des Marders

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Tal von Vajont

Bei diesen Partnern bestellen:

La voce degli uomini freddi

Bei diesen Partnern bestellen:

Una lacrima color turchese

Bei diesen Partnern bestellen:

I fantasmi di pietra

Bei diesen Partnern bestellen:

Nel legno e nella pietra

Bei diesen Partnern bestellen:

Cani, camosci, cuculi (e un corvo)

Bei diesen Partnern bestellen:

L'ombra del bastone

Bei diesen Partnern bestellen:

Le voci del bosco

Bei diesen Partnern bestellen:

Come sasso nella corrente

Bei diesen Partnern bestellen:

Il volo della martora

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stimme des Waldes

Bei diesen Partnern bestellen:

Storie del bosco antico

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr eindrucksvolle Reise...

    Im Tal des Vajont
    bfhighlander

    bfhighlander

    04. August 2013 um 07:27 Rezension zu "Im Tal des Vajont" von Mauro Corona

    ...in ein Tal am Anfang des 20. Jahrhunderts in Norditalien. Bedrückend eng dieses Tal und entsprechend die Menschen, die dort lebten. Ein Ich-Erzähler, der alles andere als ein Held ist, im Gegenteil. Die dichte Sprache und Einfühlsamkeit des Autors macht es in jedem Fall lesenswert!

  • Rezension zu "Im Tal von Vajont" von Mauro Corona

    Im Tal von Vajont
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    24. January 2013 um 14:29 Rezension zu "Im Tal von Vajont" von Mauro Corona

    Nachdem der Riemann Verlag im Jahr 2001 zwei Bücher des 1950 in einem Bergdorf im Friaul als Sohn von fahrenden Händlern geborenen Bildhauers, Bergsteigers und Schriftstellers Mauro Corona veröffentlicht hatte, war es in Deutschland lange still um einen bemerkenswerten Autor, dessen Bücher in Italien mittlerweile 1,5 Millionen mal verkauft wurden. Alle Geschichten, die er in seinen Bücher erzählt, die sich lesen wie die Gegend, in der er lebt, stammen ausschließlich aus dem abgelegenen Tal seiner Kindheit um Erto im Friaul. Das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Tal von Vajont" von Mauro Corona

    Im Tal von Vajont
    Eselsohren-Werner

    Eselsohren-Werner

    17. June 2012 um 19:11 Rezension zu "Im Tal von Vajont" von Mauro Corona

    Wir lernen ein abgelegenes Bergdorf kennen, schon um 1900 von der Zivilisation abgeschnitten, und seine einfachen, an meist negative Magie glaubenden Bewohner, die von Gebirgs-Ackerbau und Viehzucht leben. Handwerklich kann dort jeder alles und auch sein Geld verdient man sich mal als Hirte, mal als Bauer oder auch als Käser. Obwohl das alles glaubwürdig wirkt, habe ich meine Zweifel am Frauenbild, das Corona vermittelt. – Liefen und laufen (Berg-)Bäuerinnen tatsächlich brünstig durch die Gegend und machen Männer wehrlos und sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Im Tal von Vajont" von Mauro Corona

    Im Tal von Vajont
    Clari

    Clari

    28. March 2012 um 17:14 Rezension zu "Im Tal von Vajont" von Mauro Corona

    Leben im Dunstkreis archaischer Lebensformen. Abseits in einem Tal des Vajont in dem Dorf Erto im Friaul wächst Severino Corona am Ende des 19. Jahrhunderts auf. Mauro Corona ist der Nachfahre des legendären Urvaters, dessen Geschichte er hier in der Form des Romans erzählt. Das Friaul ist ein Gebiet am Rand der Südalpen, das später in die nördliche italienische Tiefebene übergeht. Wir erleben hier eine archaische, bäuerliche und urwüchsige Welt. In ihr geht es simpel zu. Liebe, Eifersucht, Mord und Heimtücke, Tod, Leidenschaft ...

    Mehr