Max Beckmann Max Beckmann - Fernand Leger: Unerwartete Begegnungen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Max Beckmann - Fernand Leger: Unerwartete Begegnungen“ von Max Beckmann

Vermutlich sind sich Fernand Leger (1881 - 1955) und Max Beckmann (1884 - 1950) persönlich nie begegnet, gleichwohl weisen ihre Biographien verschiedene Kreuzungspunkte auf: die gleiche Atelieradresse in Paris, gemeinsame Bekannte sowie die Emigration in die USA. Die herausragenden Werke dieser beiden bedeutenden Figurenmaler des 20. Jahrhunderts weisen ebenfalls überraschende Verbindungen auf. Hier faszinieren zwei Malergrößen auf ebenso neue wie fesselnde Weise in der Zusammenschau: Figurenkonzepte, Themen, Kolorit, ja, die gesamte Auffassung von Malerei und ihre erstaunlichen nationalen Erfolgsgeschichten. All diese Themen eröffnen ein weiteres Kapitel in der Geschichte einer künstlerischen Auseinandersetzung zwischen Frankreich und Deutschland und zeigen die späte Begegnung großer Kollegen. Hier erleben wir zwei extreme Blicke auf die menschliche Existenz, auf die Dinge, ihre sichtbaren oder geheimen Qualitäten, Projektionen idealer Lebensentwürfe wie auch Ängste und Zweifel im Bewusstsein allgegenwärtiger Unvollkommenheit - und doch zwei Blicke, denen künstlerischer Anspruch und der Glaube an die Wahrhaftigkeit der Malerei ein gemeinsames Gesicht verleihen.

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Ein Sachbuch, welches unglaublich spannend ist. Sehr zu empfehlen.

chicken-ran

Im nächsten Leben ist zu spät

Sehr motivierend!

MarciaViola

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks