Max Brallier

 4,5 Sterne bei 103 Bewertungen

Lebenslauf von Max Brallier

Max Brallier ist Buch- und Spieleautor. Seine Buchserie "Jack, der Monsterschreck" (Originaltitel "The Last Kids on Earth") eroberte seit Erscheinen die Bestsellerlisten und wird als NETFLIX-Original-Animationsserie verfilmt. In früheren Zeiten arbeitete er in der Marketingabteilung des Verlags St. Martin's Press. Max lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in New York City.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Max Brallier

Neue Rezensionen zu Max Brallier

Cover des Buches Jack, der Monsterschreck, und die Zombie-Apokalypse (ISBN: 9783845836553)E

Rezension zu "Jack, der Monsterschreck, und die Zombie-Apokalypse" von Max Brallier

cooles Actionbuch für Jungs
Esther1507vor einem Jahr

Jack ist ein ganz normaler Teenager. Bis seine Stadt von Zombies überrannt wird. Zum Glück hat sein großes Hobby – Videospiele zocken! – ihn perfekt auf die Zombie-Apokalypse vorbereitet.
Zusammen mit seinen Freunden verschanzt er sich in einem Baumhaus. Mit vereinten Kräften verteidigen sie sich gegen die Untoten – mit Stinkbomben, Butterschlotz-Schleudern und Monsterstopp-Saftgranaten, bestehend aus Mayonnaise, Brause, Salatsoße und Schuppenshampoo. Nebenbei versucht Jack (nicht sehr erfolgreich), seine heimliche Liebe June zu beeindrucken …

Ich habe das Buch zusammen mit meinem Neffen gelesen. Wir beide haben uns dabei köstlich amüsiert und viel gelacht. Das Buch ist gespickt von skurrillen Details und wahnsinnig lustig geschrieben. Dank des guten Stils und der Comiczeichnungen dazwischen eignet sich das Buch meiner Meinung nach sowohl für Wenigleser als auch für Bücherratten.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Jack, der Monsterschreck, und die Zombie-Party (Jack, der Monsterschreck 2) (ISBN: 9783845836560)0Soraya0s avatar

Rezension zu "Jack, der Monsterschreck, und die Zombie-Party (Jack, der Monsterschreck 2)" von Max Brallier

Jack der Monsterschreck 2 - Und die Zombie-Party
0Soraya0vor einem Jahr

Zum Inhalt (Klappentext):

Der Traum aller Jungs: Monsterjagd statt Schule!

Minecraft zocken und Pizza essen war gestern! Die Stadt wurde von Zombies überrannt. Plötzlich fühlt sich Jack wie in einem „Let‘s Play“-Video. Gerade war er noch ein ganz normaler Teenager. Jetzt muss er mit seinen Gamer-Freunden und seinem Hund die Untoten abwehren.

Ein Glück, dass seine Videospiele ihn perfekt auf die Zombie-Apokalypse vorbereitet haben! Doch plötzlich scheinen die Monster abzuwandern. Ein unheimliches Kreischen zieht sie magisch an. Die Spur führt in eine sehr seltsame Pizzeria. Und Jack erfährt mehr über die Monster, als ihm lieb ist ...

Meine Meinung:

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil der "Jack der Monsterschreck"-Reihe, die auf einer Netflix-Serie basitert. Ich empfehle hier unbedingt den ersten Teil zuerst zu lesen, da nur so alle Zusammenhänge und versteckten Infos klar werden. 😉
Auch dieses Mal haben mich die Zeichnungen wieder sehr begeistert. Sie sind perfekt in den Text eingefügt und ergänzen den Inhalt unheimlich gut! Auch dieses Mal wird wieder der Eindruck eines Comics erweckt. Ich liebe diese detailverliebten Zeichnungen einfach und möchte sie bei der Serie nicht missen.
Wer den gleichen fesselnden Schreibstil wie beim ersten Teil erwartet, wird hier defintiv nicht enttäuscht. Auch die vielen verschiedenen Monster tauchen wieder sehr zahlreich auf und begeistern durch ihre Einzigartigkeit!
Es macht unheimlich viel Spaß Jack und seine Freunde auf ihrer Mission zu begleiten. Dank dem genialen Humor bleibt sicher kein Auge trocken und auch mit Spannung wird nicht gegeizt!

Fazit:
Das perfekte Abenteuer für junge und alte Leser, jeder wir hier seinen Spaß haben und vieles auf den Zeichnungen entdecken.

Kommentieren0
1
Teilen

Seit der Zombie-Apokalypse findet Jack sein Leben perfekt: Nie wieder Schule!

Plötzlich machen seine Freunde eine unglaubliche Entdeckung: Sie hören durch ein Funkgerät menschliche Stimmen. Alle freuen sich, außer Jack. Für ihn wäre es am Schönsten, wenn alles so bleibt, wie bisher. Doch der König der Albträume ist noch immer hinter ihnen her. Und eine uralte böse Macht, welche die Welt zu verschlingen droht. 

 

Jack und seine Freunde haben sich weiter mit ihrer Situation arrangiert, doch dann hören sie die Stimmen und auf einmal möchten alle, alles daransetzen, diese Menschen zu finden. Jack hadert mit sich, denn er findet alles klasse, wie es ist. Doch wie kann er seine Freunde umstimmen? Und dann gibt es noch immer den König der Albträume…

Auch der dritte Teil zum Netflix-Original ist wieder super. Der Comic-Roman ist mit seiner frischen, jugendlichen Sprache genau auf das Publikum zugeschnitten. 

Es sind Kapitel in einer angenehmen Länge und eine humorvolle Story, die sich auch dieses Mal um die Gedankenwelt von Jack dreht. Man nimmt ihm seine Unsicherheiten seiner Gedanken ab, aber dennoch gibt es so viele lustige Wendungen und Unterhaltungen, dass es einfach Spaß macht, den Erlebnissen der Jugendlichen zu erfolgen. Sie haben aber auch geniale Ideen, um ihr Leben so angenehm wie möglich zu machen. 

Zudem gibt es viele Illustrationen, die die Story richtig toll untermalen und viel Spaß beim Betrachten bringen. 

 

Für Jungs und Mädels ab 10 Jahren perfekt geeignet und ein spannendes, rasantes Abenteuer mit Zombies, Monstern und einer schönen Freundschaftsgeschichte im Stil eines Comic Romans. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 104 Bibliotheken

von 28 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks