Max Brod

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(5)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Rebellische Herzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Prager Kreis

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Heinrich Heine

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frau nach der man sich sehnt

Bei diesen Partnern bestellen:

Tycho Brahes Weg zu Gott

Bei diesen Partnern bestellen:

Jüdinnen. Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Franz Kafka als wegweisende Gestalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Franz Kafkas Glauben und Lehre

Bei diesen Partnern bestellen:

Schloss Nornepygge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Meisterwerk

    Stefan Rott oder Das Jahr der Entscheidung
    HeikeM

    HeikeM

    Rezension zu "Stefan Rott oder Das Jahr der Entscheidung" von Max Brod

    Im April 1914 lernt man den Prager Gymnasiasten Stefan Rott kennen. Er ist ein guter Schüler und entstammt einem ebenso guten Hause. Die Welt ist noch in Ordnung. Stefan kümmert sich um die Schule und seinen Freundeskreis. Er führt tiefe Gespräche über die Fragen des Lebens und der Moral mit seinem Religionslehrer, dem Katecheten Professor Werder. Er ist hin- und hergerissen von diesen Gesprächen, denn der Professor warnt ihn eindringlich vor Hochmut und böser Begierde zwei Eigenschaften, die dem 17-jährigen nicht fremd sind, ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Der Meister" von Max Brod

    Der Meister
    AuroraBorealis

    AuroraBorealis

    01. September 2012 um 22:11 Rezension zu "Der Meister" von Max Brod

    „Wir sind alle Darsteller von Nebenrollen, ohne allzuviel vom Stück zu wissen.“ Der israelische, deutschsprachige Schriftsteller Max Brod ist unter Freizeitliteraten und Hobbyleser (zu denen auch ich mich zähle) nicht unbedingt für seine Werke oder Zitate bekannt. Er hat nichts erfunden und auch keine Krankheit geheilt. Aber trozdem ist Max Brod in Verbindung mit Franz Kafka für viele ein Name, denn ihm ist es zu verdanken, dass viele Werke Franz Kafkas nicht verbrannt oder in einer Kiste verotteten, sonder ans Licht der ...

    Mehr