Max Frisch Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch“ von Max Frisch

Die berühmten Fragebogen von Max Frisch zu Freundschaft, Heimat, Tod, Humor, Frauen und Geld - mit genügend Raum für Ihre Antworten.

Ist es Absicht, dass der Titel dieses Buches einen Grammatikfehler beinhaltet?

— Saari
Saari
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch" von Max Frisch

    Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch
    thursdaynext

    thursdaynext

    22. June 2011 um 11:11

    Gibt es Freundschaft ohne Affinität im Humor Solche und andere Fragen machen dieses Büchlein zu etwas Besonderem. Wer sich selbst gerne ein wenig ergründen möchte um zu schauen wo er/sie steht ist mit Frischs Notizbuch gut bedient. Allein die Zeit die man mit sich selbst verbringt ist erholsam , spannend die Frage was bin ich für eine Mensch. Die spätere Wiederverwendbarkeit ist interessant . Welche Veränderungen sich ergeben haben und worauf sie fußen. Manko : Die Ansprache richtet sich nur an das männliche Geschlecht . Typisch Frisch ! So sehr ich ihn mag , er ist und bleibt ein egozentrischer Frauenkonsumierer. Egal muss frau halt durch . An hardcore Emanzen würde ich das Notizbuch deshalb nicht verschenken . Allen anderen, die sich angesprochen fühlen sei es empfohlen ;) Dank an TIB für den Tip

    Mehr
  • Rezension zu "Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch" von Max Frisch

    Notizbuch mit den Fragebogen von Max Frisch
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    14. June 2011 um 21:16

    Max Frischs' Fragebogen bietet die wundervolle Möglichkeit einer ganz persönlichen Inventur. Das vorliegende Notizbuch (in blau gebunden, ich las es sei die Lieblingsfarbe von Max Frisch gewesen) macht es nun leicht, den Fragebogen immer griffbereit bei sich zu tragen..."lass' mich doch mal wieder ein paar sinnige Fragen beantworten!" Doch ist Vorsicht geboten! Hier geht es nicht darum, welche Blumen man favorisiert, warum man lieber den Schluß des Buches zuerst liest oder den Kaffee mit extra viel Zucker trinkt! Diese Fragen zu Freundschaft, Geld, Humor, Tod, Kindern...isolieren mich und lassen mich nachdenklich in meinen geheimen Kammern kramen, ich durchstöbere verstaubte Schubladen, solche, die man nicht allzu oft öffnen mag...ich sitze im großen Sitzungssaal mit mir, allein und befinde mich in der Klausurtagung 2011! Ich konnte/wollte noch nicht alle Fragen beantworten. Denn manche Frage will ausgesät werden und muss dann keimen, zart, wie ein Pflänzchen dem Licht entgegen streben und wenn es soweit ist, dann habe ich das Notizbuch griffbereit! Übrigens freue ich mich bereits darauf, sagen wir einmal...in zehn oder fünfzehn Jahren, in diesem bekritzelten Kleinod zu blättern...

    Mehr