Max Frisch , Uwe Johnson Skizze eines Unglücks/Skizze eines Verunglückten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Skizze eines Unglücks/Skizze eines Verunglückten“ von Max Frisch

In seinem Tagebuch 1966–1971 hat Max Frisch Fragmente einer Erzählung unter dem Titel Skizze eines Unglücks veröffentlicht: Der Arzt Viktor fährt mit seiner Geliebten Marlies, Romanistin, in die Provence. Es kommt zu einem Unfall, bei dem die Frau stirbt. Nie wieder ist Viktor später in einen Unfall verwickelt, aber der Rest seines Lebens ist bestimmt von seinen Schuldgefühlen gegenüber der Toten. Uwe Johnsons »Antwort«, sein Beitrag zur Festschrift anläßlich des siebzigsten Geburtstags von Max Frisch, trägt den Titel Skizze eines Verunglückten: Bei dem Verunglückten handelt es sich um den Schriftsteller J. Hinterhand (1906–1975), der seine Frau umbringt, weil sie ihn angeblich jahrelang betrogen hat. Dafür verbringt er acht Jahre im Gefängnis. Nach seiner Entlassung 1957 hat er für sich »eine eigene Todesstrafe gefunden, abzuleisten durch Ableben«. Viele Leser wollen in der Person des Schriftstellers J. Hinterhand, dessen Lebensdaten mit denen von Hannah Arendt übereinstimmen, eine fiktive Autobiographie des Schriftstellers Uwe Johnson erkennen.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Skizze eines Unglücks/Skizze eines Verunglückten" von Max Frisch

    Skizze eines Unglücks/Skizze eines Verunglückten
    giulianna

    giulianna

    02. July 2009 um 18:58

    wunderbares buch, das man leider viel zu schnell gelesen hat. es geht um 2 männerschicksale. ich muss gestehen, dass mich die erzählung von max frisch mehr in den bann gezogen hat. die art, wie sie fragmentarisch erzählt ist, wie man dem ende einer beziehung beiwohnt und schließlich der unfall, die frage nach der schuld, der moralischen, der juristischen. johnsons erzählung hat sich mir erst über das nachwort erschlossen, das jedoch äußerst lesenswert ist.

    Mehr