Max Goldt Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(13)
(19)
(12)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens“ von Max Goldt

Max Goldt schreibt heute das schönste Deutsch aller jüngeren Autoren. Es liegt zwischen der Ruhe Ernst Jüngers und dem sanften Wahn Robert Walsers. Die Heiterkeit und Stille, die diese Sprache ihren Lesern schenkt, liegt nicht nur im Humor; ebenso in einem freundlichen Abstandnehmen von den Aufdringlichkeiten einer Wirklichkeit, an der man sich besser seitlich vorbeidrückt. (Gustav Seibt) Mit 'jüngeren' meint Seibt vermutlich 'jünger als Grass und Walser'. Aber das kann man ja schlecht dazuschreiben. Allerdings, wenn ich es mir recht überlege: Man könnte es durchaus dazuschreiben. (Max Goldt)

Stöbern in Humor

Sei ein Einhorn!

Unglaublich niedlich gemacht!

MelissaMalfoy

Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so

Ich bin immer wieder beeindruckt von der Weisheit und dem Witz von Sarah Bosetti. Beides beweist sie auch in diesem neuen Buch.

MissMutig

How To Be Irish

Eine humorvolle Sicht auf die Seele der Iren.

AmyJBrown

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Zauber des seitlich dran Vorbeigehens" von Max Goldt

    Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens

    rallus

    18. October 2010 um 11:10

    Max Goldt ist ein Meister des schönen Wortes und der ausgereiften Sprache. Hier übt er sich im seitlich dran Vorbeigehens, aber er trifft, wie das Kind auf dem Titel immer mittenrein. Seine Texte mäandern so lange um ein Thema herum, bis er es knapp verfehlt, seitlich daran vorbeischlittert, aber trotzdem den Kern des Ganzen doch getroffen hat. Dieses Buch ist eine Sammlung seiner Texte wie: "Der Sprachkritiker als Unsympath und Volksheld versiegender Minderheiten". Manches möchte man vorlesen, seinen Freunden näherbringen und gemeinsam lachen, manches schlängelt sich dann doch um die eine Ecke zu viel weg. Max Goldt ist und bleibt aber, ein sprachgewaltiger Beobachter unserer Zeit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks