Max Haberich

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(4)
(1)

Bekannteste Bücher

Arthur Schnitzler

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Werkschau mit zeitgeschichtlichem Antisemitismushintergrund

    Arthur Schnitzler
    awogfli

    awogfli

    19. June 2017 um 18:08 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Wer mit diesem Sachbuch eine Biografie erwartet hat, die dem Leser den Menschen und Literaten Arthur Schnitzler näherbringt – so wie ich – der wird leider sehr enttäuscht sein.Irgendwie schaut das Werk auf drei Viertel seines Umfangs so aus, als ob es ursprünglich als literaturwissenschaftliche Arbeit eines Doktoranden konzipiert worden wäre, der seinem Germanistikprofessor beweisen wollte, wie viel er von Schnitzler gelesen hat und wie gut er dessen Werke nacherzählen kann. Das sich wahrscheinlich daraus ergebende ohne ...

    Mehr
    • 3
  • Schnitzler ein interessanter Mensch, den ich nur an der Oberfläche kennengelernt habe.

    Arthur Schnitzler
    Gwenliest

    Gwenliest

    12. June 2017 um 14:11 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Ich hatte mich sehr auf die Biographie gefreut, nämlich darauf Arthur Schnitzler kennenzulernen. Er und seine Werke scheinen sehr vielschichtig zu sein. Sprachlich fand ich das Buch angenehm zu lesen, da hat mich Haberich durchaus überzeugt. Was ich auch positiv anmerken möchte, es sind einige Fotos (zahlreich ist etwas übertrieben) und Tagebuchausschnitte eingearbeitet, es hätte gerne mehr davon sein dürfen. Auch schön zu lesen war der Briefwechsel zum Ende des Buches zwischen Arthur und Olga, auch der hat noch einmal ein etwas ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Arthur Schnitzler: Anatom des Fin de Siècle" von Max Haberich

    Arthur Schnitzler
    Verlag_Kremayr-Scheriau

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Worum geht's? Schnitzler wird bis heute als der Dichter literarischer Grazie und unverbindlicher Erotik betrachtet. In Wirklichkeit zeigt sich bereits in seinen frühen Dramen beißende Sozialkritik an der bürgerlichen Doppelmoral seiner Zeit und an der Ausbeutung junger Frauen. Wie kaum ein anderer entlarvte er die wohlhabenden, unbeschäftigten Lebemänner und die Leere vieler zwischenmenschlicher Beziehungen.Max Haberich hat an der Universität Cambridge über Schnitzler promoviert, hat die Quellen dort und im Literaturarchiv ...

    Mehr
    • 256
  • Ein Individualist und Frauenversteher

    Arthur Schnitzler
    Waschbaerin

    Waschbaerin

    12. May 2017 um 21:46 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Das vorliegende Buch wird auf dem Umschlag als „Die Biografie“ angekündigt. Vorweg möchte ich sagen, dass mir der flüssige Schreibstil von Anfang an gefiel und es mir Freude machte, das Buch zu lesen, wenngleich ich es nicht als Biografie bezeichnen würde. In der Einleitung erfahren wir eine kurze Zusammenfassung über seine Werke, es werden einige Weggefährten genannt und der Leser erfährt einige Dinge aus seinem Leben.  Für mich war es sehr interessant, das Kapitel Wien – Gegenwart zu lesen. Ich muss gestehen, dass ich keine ...

    Mehr
  • Kommentar zum Werk statt Biographie

    Arthur Schnitzler
    leserattebremen

    leserattebremen

    02. May 2017 um 16:13 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    In seinem Buch zu „Arthur Schnitzler. Anatom des Fin de Siècle“ setzt sich Max Haberich intensiv mit Leben und Werk des Autors auseinander. Dies geschieht unabwendbar auch vor dem politischen Hintergrund von Schnitzlers Lebenszeit und betrachtet dabei auch den Einfluss von Schnitzlers Gegenwart auf seine Werke. Als Untertitel trägt das Buch den Begriff „Biographie“, was ich jedoch nicht gut gewählt finde. Im Gegenteil handelt es sich bei dem Buch eher um eine Aufsatzsammlung, die sich mit dem Werk Schnitzlers zwar intensiv ...

    Mehr
  • Arthur Schnitzler – eine Werksergänzung

    Arthur Schnitzler
    Sikal

    Sikal

    20. April 2017 um 17:18 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Der österreichische Schriftsteller Arthur Schnitzler (1862 – 1931) gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker seiner Zeit und Vertreter der Wiener Moderne. Neugierig auf den Menschen hinter den vielfach gerühmten Werken, wie z.B. „Der Reigen“, „Professor Bernardi“, Lieutnant Gustl“ freute ich mich auf die Biografie von Max Haberich. Doch was soll ich sagen – erst quälte ich mich Kapitel für Kapitel durch dieses Buch (den Ausdruck Biografie möchte ich gar nicht verwenden) und nun fällt es mir schwer, dies sachlich zu rezensieren. ...

    Mehr
    • 2
  • Viel Zeitgeschichte, viel Literaturgeschichte, wenig Persönliches

    Arthur Schnitzler
    ChantalSch

    ChantalSch

    09. April 2017 um 22:09 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Man versteht Schnitzler wahrscheinlich als Autor besser, wenn man dieses Buch gelesen hat - vorausgesetzt, man hat seine Werke nicht nur alle (oder großteils) gelesen, sondern auch noch präsent. Man versteht allerdings den Mann und Menschen Schnitzler nicht unbedingt besser, erst gegen Ende der Biographie, die eigentlich keine ist, beginnt man, mit ihm mitzufühlen und sich ihm anzunähern.Ich sehe das Buch mehr als eine Werkschau mit vielen zeitgeschichtlichen Querverweisen, und als solche ist es interessant zu lesen, ein ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2298
  • Literatur und Biografie

    Arthur Schnitzler
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    09. April 2017 um 12:21 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Arthur Schnitzler – der Autor des Fin de Siècle, der der Gesellschaft den Spiegel vors Gesicht hielt und selbst in ihr gefangen war. Als Mediziner trat er in die Fußstapfen seines Vaters, als Autor folgte er seinem inneren Drang und als Mensch war er ein Gefangener der schizophrenen, strengen bürgerlichen Konventionen. Der vorliegende Band verwebt biografische Momente mit Schnitzlers literarischem Schaffen. Gesellschaftliche Hintergründe und geschichtliche Ereignisse spielen dabei eine genauso große Rolle wie Schnitzlers ...

    Mehr
  • Wer war Arthur Schnitzler wirklich?

    Arthur Schnitzler
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    08. April 2017 um 20:01 Rezension zu "Arthur Schnitzler" von Max Haberich

    Der österreichische Schriftsteller und Arzt Arthur Schnitzler (1862 – 1931) gilt heute als einer der größten Dramatiker seiner Zeit. Wie in Österreich üblich, wurde er in seiner Heimat anfangs angefeindet. Selten habe ich mich so durch ein Buch geplagt.Stellenweise hatte ich den Eindruck, mich mit einer Dissertation auseinanderzusetzen. Das ist ja grundsätzlich einmal nicht verwerflich, aber unter einer Biographie verstehe ich etwas Anderes. Der Autor setzt ein detailliertes Sach- und Fachwissen über Schnitzler voraus. Viele ...

    Mehr
    • 4
  • weitere