Max Himmelheber Briefe aus Krieg und Gefangenschaft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Briefe aus Krieg und Gefangenschaft“ von Max Himmelheber

„Zurzeit lese ich die 'Effi Briest'. Im Keller stinkt’s nach Schnaps. Zu essen hab ich nichts.“ Mit subversivem Humor beschreibt der junge Regimegegner Max Himmelheber seine Erlebnisse als Soldat während des zweiten Weltkriegs und die darauf folgende Kriegsgefangenschaft. Mit fünfzehn Jahren wird Max 1942 zum Flakhelfer ausgebildet, muss dann ein Vierteljahr beim Reichsarbeitsdienst ableisten und wird anschließend zum Militär eingezogen. Nach kurzer Ausbildung wird er im Westen eingesetzt und gerät am 18. April 1945 in französische Kriegsgefangenschaft, wo er winters wie sommers – meist bei Bauern – unter elenden Bedingungen schuften muss. Seine einzige Verbindung nach Hause sind während dieser Zeit die Briefe an seine Familie, in denen er pointiert und witzig von seinen Abenteuern und Missgeschicken berichtet. Er unternimmt sechs Fluchtversuche, die zwar scheitern, ihm aber die Möglichkeit geben, Frankreichs Kultur, Land und Leute kennenzulernen. Beim siebten Versuch gelingt es ihm schließlich, über die Schweiz nach Hause zu seiner Familie zu fliehen. „Ein bewegendes Zeitzeugnis aus einer Perspektive, die so noch nicht dagewesen ist. Der junge Max beschreibt seinen Alltag als Soldat und in Kriegsgefangenschaft auf beeindruckend hellsichtige und sehr unterhaltsame Weise.“ – Tom Kasey, Bestsellerautor Für mehr Informationen zu unseren Büchern abonnieren Sie unseren Newsletter auf www.endeavourpress.de, um Informationen zu Neuerscheinungen und Werbeaktionen zu erhalten – darunter Angebote für kostenlose E-Books. Außerdem können Sie uns auf Twitter (@EndeavourPrssDE) und Facebook (Endeavour Press Germany) folgen. Endeavour Press - weil die Freude am Lesen verbindet.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks