Neuer Beitrag

KEIN & ABER Verlag

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Tag hat eben begonnen. Tim Gutjahr, landesweit bekannter Fernsehmoderator und Liebling der Nation, wischt versunken durch einen Instagram-Feed, seine Frau Judith macht die Buben für den Kindergarten fertig. Im Stockwerk über den Gutjahrs erwacht Virginia, offensiv jugendliche Mutter einer Teenagerin, aus ihrem Partyrausch, sie zelebriert gerade ihre zweite Pubertät. Die Bewohner der Lienhardstrasse 7 im Zürcher Kreis 4 bereiten sich auf einen gewöhnlichen Tag vor, sie wissen noch nicht, dass in ihren Briefkästen die Kündigung ihrer Mietverträge wartet.

Die unangenehme Nachricht platzt unvermittelt in ihre Alltage und bringt ihre sorgsam arrangierten Leben gehörig ins Wanken. Max ¨Küng, Kult-Kolumnist und erfolgreicher Autor, veranstaltet mit den Mietern in Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück ein modernes Kammerspiel.

Mit seinem unverstellten Blick entdeckt er hinter den Wohnungstüren Glück und Unglück, Wünsche und Begehren, für die sie selbst blind sind. Erkaltete Liebesbeziehungen, überholte Karrierepläne und Verhaltensmuster werden ordentlich durchgerüttelt, sie müssen neuen Begegnungen und Träumen Platz zu machen. Ein Umbruch, in dem die Protagonisten nicht immer ihre Schokoladenseite zeigen. Heiter, verschmitzt und manchmal auch nachdenklich ist Max Küngs Geschichte von dieser großstädtischen Welt. Nichts ist für immer, aber alles ist möglich, zwinkert dieser großartige Unterhaltungsroman.

Autor: Max Küng
Buch: Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück

Gwennilein

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, das klingt vielschichtig und hochinteressant. Viele Geschichten in einer großen Geschichte gebündelt, da alle das gleiche verbindet: Die Kündigung.

Alschi

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde mich sehr auf das Buch freuen und katapultiere mich mal in den Lostopf.
Klingt wie das perfekte Buch für die bevorstehde Weihnachtszeit. *Daumen drück*

Beiträge danach
196 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Barbara62

vor 9 Monaten

Fazit

Hier meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wenn-du-dein-Haus-verl%C3%A4sst-beginnt-das-Ungl%C3%BCck-1237139223-w/rezension/1402621975/1402628508/

und nach der Freischaltung auch unter:

https://www.wittwer.de/shop/action/productDetails/29750293/max_kueng_wenn_du_dein_haus_verlaesst_beginnt_das_unglueck_3036957448.html?aUrl=90009134

http://shop.buchkatalog.de/webapp/wcs/stores/servlet/Product/Buecher_Romane/Kueng-Max/Wenn-du-dein-Haus-verlaesst-beginnt-das-Unglueck/167206/4099276460822233275/4099276460852084546/-3//////#_ga=1.148760375.1420194989.1468344701

Danke für das Leseexemplar und die interessante Leserunde!

Petris

vor 9 Monaten

S. 215 - 280
Beitrag einblenden
@Orisha

Den Eindruck hatte ich auch! In erster Linie tut er sich selbst leid!

Petris

vor 9 Monaten

S. 215 - 280
@Carigos

Über ihn würde ich generell gerne mehr wünschen. Bisher ist er lediglich komisch, aber nicht unsympathisch. Was ist in seinem Leben passiert, dass er so ein sportversessener Einzelgänger geworden ist?!

Petris

vor 9 Monaten

S. 215 - 280
@Miamou

Vielleicht sind sie gar nicht wirklich emotionslos, nur durch ihre momentanen Probleme oder vermeintlichen Probleme so in sich gefangen und in Anspruch genommen, dass sie außerhalb nichts mehr wahrnehmen und fühlen können!

Petris

vor 9 Monaten

S. 215 - 280

Was ich an diesem Roman mag ist vor allem, wie der Autor Typen von Menschen, die wir alle kennen, überzeichnet darstellt und damit zu Romanfiguren macht. Aber den jeweiligen Typus gibt es überall. Da ist die leichtlebige Studentin, die ohne Probleme durchs Leben gleitet, deren größtes Problem der richtige Löffel fürs Joghurt ist, da ist die Übermutter Judith, die in ihrem Perfektionismus sowohl Beziehung als auch eigenen Genuss aus den Augen verliert, der Sportsüchtige, der alle Sozialkontakte dem Sport unterordnet, ist auch dabei, dann natürlich der Möchtegern-Frauenheld, ein halbwegs erfolgreicher, aber sonst eigentlich ziemlich langweilige Sunny-Boy, die frisch geschiedene Mutter, die noch einmal jung sein will und ihre "Freiheit" zelebriert und sich schlimmer aufführt als ein Teenager, was ihre eigene Sache wäre, wenn dabei nicht ein Kind im Spiel wäre,...

Nachdem nur noch ein Kapitel fehlt, bin ich jetzt ehrlich gespannt, ob sie alle noch die Kurve kratzen oder die ganzen Bomben hochgehen. Fabians Spielsucht, Tims Ehe, Virginias Drogenproblem,...

Petris

vor 9 Monaten

S. 280 - 381
Beitrag einblenden

Ein stimmiges Ende! Passend zum Rest des Romans. Mich hat nur verwundert, dass sich bei Paola und Fabio nichts geändert hat. Vischers Geschichte hatte ich fast ein wenig erwartet, allerdings Judiths Verhalten fand ich überraschend.

Schön auch wieder der Blick von außen in die Stockwerke.

Mir hats gefallen!

Petris

vor 9 Monaten

Fazit

Mit etwas Verzögerung nun auch meine Rezension. Schade, dass ich erst so spät in die Runde einsteigen konnte!
Danke an den Verlag für den Gewinn und die Teilnahme an der Runde.

https://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wenn-du-dein-Haus-verl%C3%A4sst-beginnt-das-Ungl%C3%BCck-1237139223-w/rezension/1405120486/

Neuer Beitrag