Neuer Beitrag

Cara_Elea

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art!

Stell dir vor, du schreibst einer Person in einer anderen Stadt. Monatelang, mehr als 800 SMS im Monat. Du hast diese Person noch nie gesehen…hast du den Mut, sie zu treffen? Diese Liebesgeschichte über den Kleinstadtjournalisten Moritz und die Berlinerin Meta ist etwas ganz Besonderes: modern, berührend und nachdenklich.

Mehr zum Inhalt:
Moritz schreibt Meta. Meta schreibt zurück. So geht das, monatelang. Aber es ist kompliziert. Sie lebt nicht allein und in Berlin. Er in einer kleinen Stadt in der Schweiz. Nie sehen sie sich. Nie hören sie ihre Stimmen. Irgendwann fangen sie an, sich SMS zu schreiben, in einem Monat 837 Stück. Es genügt. Ein Jahr später hat Moritz in Berlin zu tun. Er nimmt ein Hotelzimmer, schickt ihr eine SMS mit der Zimmernummer: «2307». Eine halbe Stunde später klopft es an der Tür. Er öffnet. Sie sind wie gelähmt. Irgendwann sagt er: «Weißt du was? Wir fangen nochmal vorne an.» Die Geschichte ihrer Liebe erzählt dieses Buch. So berührend wie "Gut gegen Nordwind" und so humorvoll-lakonisch wie "Zwei an einem Tag".

Hier geht’s zur Leseprobe!

Über den Autor:

Der gelernte Bankkaufmann Max Küng wurde 1969 in Maisprach in der Schweiz geboren. Er arbeitet als Reporter und Kolumnist bei "Das Magazin". Seine scharfzüngigen und ironischen Kolumnen hat Küng u.a. in dem Bild- und Lesebuch „Einfälle kennen keine Tageszeit" zusammengefasst. "Wir kennen uns doch kaum", erschienen bei Rowohlt, ist sein Roman-Debüt. Küng lebt mit seiner Familie in Zürich.

Bist du auch so gespannt, wie diese besondere Liebesgeschichte zwischen Moritz und Meta weitergeht? Wir verlosen gemeinsam mit dem Rowohlt Verlag 25 Rezensionsexemplare für die Leserunde. Wenn du dabei sein willst, würden wir gerne von dir wissen:

Eine Beziehung nur über SMS - könnt ihr euch das vorstellen? Was sind die Vorteile von geschriebenen Worten? Was würdet ihr vermissen?

Ich freu mich auf eure Kommentare und drücke euch die Daumen!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Unterthemen der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.

Autor: Max Küng
Buch: Wir kennen uns doch kaum

Cara_Elea

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Jetzt könnt ihr euch bewerben!

Gwenliest

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ich kann es mir schon vorstellen, ich kenne eine ähnliche SItuation aber mit Mails... Vorteil man kann sich viel länger Gedanken machen was man schreibt... und freut sich jedes mal wenn man eine Nachricht bekommt wie ein kleines Kind... der Nachteil man bildet sich eine Meinung und die manifestiert sich je länger man mit dem Kennenlernen wartet... was fehlt: Stimme, Gestik Mimik und es entwickelt sich keine reale Chemie... bei mir hat es dann leider nicht funktioniert, aber muss ja nicht immer so sein ;D
Ich würde gerne mitlesen und hüpfe in den Lostopf

Beiträge danach
475 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

katha_strophe

vor 2 Jahren

Fragen an Max Küng

Max, eine Frage hätte ich: Wie viel hattest du mit dem Klappentext zu tun? ... der war ja etwas irreführend :/ bzw. zu viel verratend.

kleinegrauewolke

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Spät schreibt sie, aber sie schreibt:

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wir-kennen-uns-doch-kaum-1154657688-w/rezension/1159818155/

Nochmals vielen herzlichen Dank für das Buch!

BiancaWoe

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Auch ich möchte mich fürs mitlesen dürfen bedanken.
Auch bei mir ist der Funke leider nicht ganz übergesprungen, auch wenn mir die zweite Hälfte des Buches deutlich besser gefallen hat als der Beginn.

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wir-kennen-uns-doch-kaum-1154657688-w/rezension/1159903276/

Velina2305

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wir-kennen-uns-doch-kaum-1154657688-w/rezension/1160112859/

Hier ist meine Rezi, vorher habe ich es leider nicht geschafft.

Irmi_Bennet

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Hier nun auch meine Rezension.
Als Roman konnte mich das Büchlein nicht begeistern - ABER ich ertappe mich, wie ich nun im Nachhinein immer mal wieder hineinblättere - weil es einfach schön geschrieben ist. Es war deshalb nicht so einfach eine Bewertung abzugeben - vielleicht hätte ich mir damit auch noch etwas Zeit gelassen, wenn sie nicht angefordert worden wäre.
Es sind gute 3,5 Sterne von mir - aber ich werde das Buch sicherlich noch öfter in die Hand nehmen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wir-kennen-uns-doch-kaum-1154657688-w/rezension/1160445086/

Alexandra_Luchs

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Hoppla, nun bin ich hier der absolute Nachzügler, dabei war die Rezension doch längst geschrieben. Allein der Elan ist leider genau so geschwunden wie die Begeisterung für die Geschichte. Was als große Begeisterung begann, endete damit, dass ich mich zum Weiterlesen regelrecht überreden musste. Schade!

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wir-kennen-uns-doch-kaum-1154657688-w/rezension/1166093629/

Steffi_Peepunkt

vor 2 Jahren

Euer Fazit & eure Rezensionen

Nein, der absolute Nachzügler bin ich :-D Nur auf dem Laptop speichern is halt auch nix....

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-K%C3%BCng/Wir-kennen-uns-doch-kaum-1154657688-w/rezension/1168728425/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks