Max Lange

 4 Sterne bei 9 Bewertungen

Lebenslauf von Max Lange

Max Lange ist Familienvater, Ingenieur und begeisterter Erzähler. Er hat in etlichen verschiedenen Ländern gelebt und ihre Kulturen kennen gelernt. Viele seiner Erlebnisse fließen in seine Geschichten ein.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Reise der Spira von Knossos (ISBN: 9783755702122)

Die Reise der Spira von Knossos

Neu erschienen am 21.10.2021 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Max Lange

Cover des Buches Die Reise der Spira von Knossos (ISBN: 9783982275017)

Die Reise der Spira von Knossos

 (0)
Erschienen am 11.01.2021
Cover des Buches Die Reise der Spira von Knossos (ISBN: 9783755702122)

Die Reise der Spira von Knossos

 (0)
Erschienen am 21.10.2021
Cover des Buches Paul Morphy (ISBN: 9783941670044)

Paul Morphy

 (0)
Erschienen am 01.10.2009

Neue Rezensionen zu Max Lange

Cover des Buches Die Reise der Spira von Knossos: Eine junge Frau findet ihren Weg in der Welt der Minoer (ISBN: B08RS87BBG)M

Rezension zu "Die Reise der Spira von Knossos: Eine junge Frau findet ihren Weg in der Welt der Minoer" von Max Lange

Abenteuerliches aus dem alten Griechenland
Michaela_Kirchner_Schommervor 7 Monaten

ine Erzählung um ein junges Mädchen das nach dem „ Schiffsunglück „ ihres Vaters ihre Tempel Ausbildung abbrechen muss. Der Onkel bei dem die Mädchen untergekommen sind kümmert sich nicht richtig.


Eine entfernte Verwandte nimmt die Mädchen auf, und der Sohn nimmt Spira mit auf eine Seereise bei der Sie zur Lademeisterin ausgebildet werden soll.


Bei der Reise werden Passagiere aus Ägypten mitgenommen, um die sich ein Geheimnis rankt welches sich erst später aufklärt. Auf See und an Land haben  Spira,  Leron ; Ginji und die Besatzung einige Abenteuer und brenzelige Situationen zu überstehen.


Für mich eine spannende Geschichte um Verlust, Freundschaft, Zusammenhalt .

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Reise der Spira von Knossos: Eine junge Frau findet ihren Weg in der Welt der Minoer (ISBN: B08RS87BBG)Bamby24s avatar

Rezension zu "Die Reise der Spira von Knossos: Eine junge Frau findet ihren Weg in der Welt der Minoer" von Max Lange

Wunderschöne Reise mit Spira - lesenswert!
Bamby24vor 8 Monaten

Hier reisen wir ins Reich der Minoer. Eine Welt - von der mir bislang recht wenig bekannt war. Wir lernen Spira kennen. Ein junges Mädchen. Sie hat einen Traum, der dann jäh durch den Tod des Vaters zerstört wird. Es kommt also  alles anders.... wir -als Leser - begleiten Spira ganz nah und sind  bei Stiersprüngen dabei (so etwas hatte ich vorher noch nie gehört) . Wir begegnen dann noch einem Kapitän zusammen mit seinem  Schiff, vielen Länder, Widrigkeiten und Gefahren .... und Spira wird langsam erwachsen. Und was wird aus Spiras Traum ... um das zu erfahren, sollten Sie das Buch selbst lesen.

Das Buch ist exzellent recherchiert. Es macht große Freude zu lesen. Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich kann es Liebhabern historischer Romane wirklich empfehlen, die Reise mit Spira  ebenfalls zu unternehmen. 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Reise der Spira von Knossos: Eine junge Frau findet ihren Weg in der Welt der Minoer (ISBN: B08RS87BBG)Claudia_Fischer_Autorins avatar

Rezension zu "Die Reise der Spira von Knossos: Eine junge Frau findet ihren Weg in der Welt der Minoer" von Max Lange

Ich verneige mich vor der Recherche!
Claudia_Fischer_Autorinvor 8 Monaten

Die Reise der Spira von Knossos entführt in die Welt der Minoer und sofort entstand vor meinen Augen eine längst vergangene Kultur mit ihren Eigenheiten, Gewohnheiten und Göttern. 

Die Schifffahrt und die Gefahren auf dem Mittelmeer wurden bis ins Kleinste beschrieben, auf einmal habe ich das Gefühl, ich könnte jederzeit lossegeln, es waren Lehrstunden sondergleichen. Wie viel Wissen dahintersteckt, auch hinter der Beschreibung all der Götter und Gepflogenheiten, all der Maßeinheiten und Entfernungen, das nötigt mir allen Respekt ab. 

Ich halte mich gar nicht mit der Geschichte auf, die sich um die junge Spira dreht, die auf der Reise rund um das Mittelmeer zur Frau wird. So viel sei gesagt, es reiht sich ein spannendes Abenteuer an das andere, die Zeit wird einem beim Lesen nicht lang und man wird vorzüglich unterhalten.

Warum ich dennoch keine 5 Sterne vergebe, liegt an dem für mich großen Manko, der Sprache. Sie wechselt von modern zu altertümlich und es gibt keinen durchgehenden Stil. Die verwendeten Begriffe passen teilweise einfach nicht zur damaligen Kultur, einerseits wird sehr hochgestochen gesprochen, andererseits findet man heutige Umgangssprache.

Das andere ist das etwas abrupte Ende der Geschichte, das nun geradezu nach einer Fortsetzung schreit. Ich hätte mir da einfach noch einen weiterführenden Satz gewünscht, so bleibt ein Faden der Geschichte unaufgelöst und etwas sinnfrei hängend. Aber damit könnte man leben, wenn hoffentlich die Fortsetzung diesen Faden aufgreift und man weitere spannende Abenteuer erwarten kann.

Ich weiß zufällig, dass der Autor sein Buch überarbeiten und die Punkte mit der Sprache  berücksichtigen wird. Von dem her sind meine 4 Sterne vorläufig, eine neue Fassung könnte ein (nahezu) perfektes Buch hervorzaubern. 

Nichtsdestotrotz spreche ich bereits jetzt eine unbedingte Leseempfehlung aus, ich wurde sehr gut unterhalten, habe eine Menge gelernt und werde mir eine eventuelle Fortsetzung ohne zu zögern besorgen.

Daumen hoch für dieses Buch!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo!

Das ist mein erstes Buch und ich lade euch ein, es zu lesen und euch eine Meinung darüber zu bilden. Was funktioniert, was gefällt, was nicht?

Worum geht es?

Priesterinnen, Prinzen, Handwerkerinnen, Händler, Stiere, Strandräuber,   Kapitäne, Könige und viele mehr. Und eine junge Frau, die gegen alle Widerstände und mit etwas Hilfe ihr größtes Ziel verfolgt. Und um eine frühe Hochkultur.

Herzlich willkommen zur Leserunde für Spira!

Mit diesem Buch möchte ich einerseits eine spannende Geschichte erzählen, andererseits auch neugierig machen auf die erste Europäische Hochkultur, die der Minoer. Sie existierte über Jahrhunderte auf Kreta und so unbekannt sie uns ist, so wurden doch offenbar in dieser Zeit einige unserer Europäischen Ideen und Ideale geprägt. Ich möchte einfach gern wissen, ob mir das gelungen ist.

Zur Einstimmung gibt es hier ein Bild, das (von links nach rechts) eine Novizin wie Spira eine werden will, die Hohepriesterin und den König zeigt und das Brittany Beverung für mich entworfen hat. Hier könnt ihr deutlich sehen, wer der Boss ist!

Also immer frank und frei heraus mit Euren Eindrücken! Dafür machen wir das ja. Übrigens könnt ihr Spira auch auf Twitter folgen, ihr Account heißt @MinoanSpira.

138 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Worüber schreibt Max Lange?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks