Neuer Beitrag

katja78

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Zusammen :-)

Heute möchte ich euch ein Vorlese-Bilderbuch vorstellen, welches sicher super für die Weihnachtszeit geeignet ist.

Joschi, das kleine Lamm von Max Lucado

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die zu Herzen geht - bezaubernd und einfach süß illustriert! Die Schafe aus Joschis Herde ärgern ihn und wollen nichts mit ihm zu tun haben, weil er nicht richtig laufen kann. Nur seine Freundin Annabelle, die sanftmütige Kuh, hält zu ihm und ermutigt ihn: "Sei nicht traurig ... Gott hat einen besonderen Platz für alle, die sich alleingelassen fühlen." Joschi kann das nur schwer glauben. Vor allem als seine Herde eines Tages ohne ihn zu einer neuen Weide aufbricht. Joschi verbringt die Nacht mit Annabelle in einem Stall. Als Maria und Josef dort auftauchen und Jesus geboren wird, findet Joschi doch noch seinen "besonderen Platz"!

Zum Autor


Max Lucado ist Pastor der Oak Hills Church in San Antonio, Texas. Der Bestseller-Autor ist der weltweit einzige Autor, der dreimal den begehrten Preis „Christian Book of the Year“ erhalten hat.


Ich suche nun 10 Leser, die gemeinsam das Buch in einer Leserunde lesen wollen um es anschließend zu Rezensieren.
Klingt gut?
Dann bewerbt euch bis zum 18.11.2013 für eines der Rezensionsexemplare.
Gerne könnt ihr auch hier mal stöbern gehen,vielleicht findet ihr ja noch was schönes :-)



Stöbern erwünscht!


                    Ich freu mich auf Euch


                                        Eure Katja

Autor: Max Lucado
Buch: Joschi, das kleine Lamm

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Oh toll, das macht Lust auf eine gemütliche Leserunde mit gemütlichen Vorlesemomenten mit meiner kleinen Tochter!

Lesefieber

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, das ist doch auch mal was für Romeo! Er wird am 15.11. drei Jahre alt & liebt Bücher auch schon! Und Schafe sowieso! Er liebt Bilder und wenn seine Brüder , oder ich ihm was vorlesen!
Wir wären sehr gerne dabei😍

Beiträge danach
92 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Little-Cat

vor 4 Jahren

Eindrücke zur Geschichte
Beitrag einblenden

Sehr gut finde ich die Botschaft des Buches, das Gott für jeden im Leben einen Platz hat. Gerade solche Bücher sind natürlich gut geeignet für den Kindergarten.
Die Szene mit den anderen lämmern die Joschi auslachen, war auch zunächst erstmal ein Schock für meine Kids, das fanden sie total gemein. Hier hätte ich mir auch noch gewünscht das es später noch mal aufgegriffen wird durch eine Entschuldigung oder so von den Lämmern.

Saphi

vor 4 Jahren

Eindrücke zur Geschichte
Beitrag einblenden
@Lesefieber

Ich denke auch, es macht einen unterschied ob das Kind eben 2 ist wie bei Nele oder 3 Jahre alt. Mein Sohn (2) hat es auch nicht zu 100% verstanden.

Smilla507

vor 4 Jahren

Eindrücke zur Geschichte
Beitrag einblenden

Saphi schreibt:
Ich denke auch, es macht einen unterschied ob das Kind eben 2 ist wie bei Nele oder 3 Jahre alt. Mein Sohn (2) hat es auch nicht zu 100% verstanden.

Ja, in dem Alter macht ein halbes Jahr schon eine Menge aus. Wenn ich bedenke, wie meine Tochter vor einem halben Jahr noch war - und was sie jetzt auf einmal wieder alles kann...! Finde ich immer wieder erstaunlich!

Little-Cat

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Hier kommt meine Rezension. Vielen Dank für dieses schöne KInderbuch:)

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-Lucado/Joschi-das-kleine-Lamm-1066125602-w/rezension/1067214074/1067214724/

http://www.buchgesichter.de/buecher/11349365-joschi_das_kleine_lamm/reviews/55986

Auch auf Amazon und Thalia.de. dort sind sie aber noch nicht frei geschaltet. Unter dem Namen Little Cat.

Nele75

vor 4 Jahren

Eindrücke zur Geschichte
Beitrag einblenden

Saphi schreibt:
Ich denke auch, es macht einen unterschied ob das Kind eben 2 ist wie bei Nele oder 3 Jahre alt. Mein Sohn (2) hat es auch nicht zu 100% verstanden.

Mein Kind ist nicht 2, sondern 6 Jahre alt. Es war mein erster Eindruck nach dem Lesen der Geschichte, habe da also nicht mehr die direkten Vergleiche, denn meine Kinder sind ja nun schon älter als drei oder vier Jahre. Wenn ihr nun sagt, eure Dreijährigen verstehen den Sinn der Geschichte, dann nehme ich das einfach so an - ist ja schließlich "getestet" und entschuldige mich für meine "Fehleinschätzung". Schönen 1. Advent wünsche ich euch!

Saphi

vor 4 Jahren

Eindrücke zur Geschichte
Beitrag einblenden
@Nele75

Alles klar dann hab ich das falsch verstanden bzw, falsch im Kopf gehabt :) Wieso Fehleinschätzung? Ich bin nun verwirrt :)
Jedes Kind ist ja anders. Mein Sohn hat es wie gesagt auch nicht verstanden (2) meine Tochter kam dagegen gut mit der Geschichte zurecht (5). Ist ja kein Problem. Kinder sind verschieden und so soll es ja auch sein :)

Nele75

vor 4 Jahren

Eindrücke zur Geschichte
Beitrag einblenden
@Saphi

Mit Fehleinschätzung habe ich meine Bemerkung gemeint, dass ich die Leseempfehlung ab 4 Jahren eigentlich als genau richtig gewählt empfinde, aber wie du schon sagst, jedes Kind ist anders....

Neuer Beitrag