Max Lucado Wie man Riesen besiegt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man Riesen besiegt“ von Max Lucado

Die Geschichte von David und Goliat kennt jeder. Goliat, der Riese - eine Bedrohung. Aber auch ein treffendes Bild für die Schwierigkeiten des Lebens. Für die ungelösten Probleme, die oftmals unüberwindlich scheinen. Ihr persönlicher Goliat verfolgt Sie vielleicht in Gestalt von schlechten Gewohnheiten, unbezahlten Rechnungen oder Sorgen, die Sie sich um die Zukunft machen. Doch es gibt Hoffnung. Denn genau wie David können auch Sie Ihren "Riesen" entgegentreten. Der gleiche Gott, der David geholfen hat, wird heute auch Ihnen helfen. Max Lucado zeigt Ihnen, worauf es dabei ankommt. Wenn Sie diese Ratschläge beherzigen, werden Sie Ihre Riesen zu Fall bringen.

gibt besserer christliche Autoren

— KatySherlock
KatySherlock

Empfehlenswert für alle diejenigen die einmal einen anderen Ansatz zur Problemlösung ausprobieren möchten.

— Mauela
Mauela

Wunderbar ermutigend, hilfreich, konkret.

— Arbutus
Arbutus

Ein Buch, dass ermutigt und weiterhilft!

— Curin
Curin

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Spannende Rezepte, Gestaltung durchwachsen

rainbowly

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unser persönlicher Goliat

    Wie man Riesen besiegt
    Traeumerin109

    Traeumerin109

    26. June 2016 um 16:59

    Genau wie in der Geschichte von David und Goliat gibt es auch in unserem Leben Schwierigkeiten, die sich scheinbar wie ein unbesiegbarer Riese vor uns auftürmen. Für fast jeden gibt es wohl einen ganz persönlichen Goliat, der ihn in welcher Gestalt auch immer verfolgt und einfach nicht in Ruhe lässt. Das können schlechte Gewohnheiten sein, Minderwertigkeitsgefühle, Zweifel oder Sorgen. Wie auch immer sich dieser ganz persönliche Goliat darstellt, es hilft nichts, vor ihm davonzulaufen, wir müssen ihm vielmehr im Vertrauen auf Gott entgegentreten. In seinem Buch versucht Max Lucado uns klarzumachen, worauf es ankommt, wenn wir uns im Kampf mit unseren Riesen befinden. Denn dass wir uns ihnen stellen müssen, das scheint unausweichlich. Auch ich kenne natürlich „meine“ Riesen, und kann sehr gut verstehen, dass man sich ihnen nicht immer unbedingt stellen möchte. Manchmal laufe ich vor diesen Riesen davon, vielleicht sogar ohne es zu merken. So war ich gespannt, was der Autor zu diesem Thema zu sagen hatte. Jedoch muss ich sagen: Insgesamt überzeugt mich das Buch nicht so richtig. Hauptsächlich wird hier nicht nur die Geschichte von David und Goliat, sondern Davids komplettes Leben, wie die Bibel es schildert, auseinandergenommen. Das ist in den verschiedenen Aspekten zwar ganz interessant, aber die vielen, vielen Bibelzitate, die in den Text eingefügt wurden, haben mir das Lesen doch sehr erschwert. Das war mir ein bisschen zu viel des Guten. Prägnante Stellen und wichtige Aussagen dürfen natürlich nicht fehlen, aber gefühlt bestand ungefähr die Hälfte des Textes regelmäßig aus Bibelstellen. Die kann ich auch selbst nachlesen, dazu brauche ich so ein Buch nicht. Auch die Erkenntnisse, die zu diesen Stellen gewonnen wurden, schienen mir nicht allzu bahnbrechend zu sein. Trotzdem habe ich in dem Buch auch einige für mich spannende Kapitel wiedergefunden. So ging es beispielsweise auch darum, seine Trauer nicht zu unterdrücken, sondern ihr freien Lauf zu lassen, etwas sehr sehr Wichtiges, wie ich finde. Auch die Feststellung, dass Erfolg stets im eigenen Haus beginnt, ich mich also zuallererst um meine Familie kümmern sollte, war gut auf den Punkt gebracht. So gab es noch ein paar weitere Abschnitte, die mich überzeugt haben. Insgesamt konnte ich aber auch mit dem Gottesbild, das hier vermittelt wird, nicht allzu viel anfangen. Ich bin keineswegs dafür, dass wir uns immer damit rausreden können, dass Gott ein Gott der Liebe ist, und uns schon verzeihen wird. Aber die Schlussfolgerungen in diesem Buch ergeben ein aus meiner Sicht relativ starres und hartes Gottesbild, und mit einem solchen fällt es mir schwer mich zu identifizieren.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Wie man Riesen besiegt" von Max Lucado

    Wie man Riesen besiegt
    Arwen10

    Arwen10

    Von Max Lucado gibt es eine Neuauflage beim Verlag Gerth Medien von dem Buch "Wie man Riesen besiegt". Ich bedanke mich bei dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde: Max Lucado Wie man Riesen besiegt Zum Inhalt: Die Geschichte von David und Goliat kennt jeder. Goliat, der Riese – eine Bedrohung. Aber auch ein treffendes Bild für die Schwierigkeiten des Lebens. Für die ungelösten Probleme, die oftmals unüberwindlich scheinen. Ihr persönlicher Goliat verfolgt Sie vielleicht in Gestalt von schlechten Gewohnheiten, unbezahlten Rechnungen oder Sorgen, die Sie sich um die Zukunft machen. Doch es gibt Hoffnung. Denn genau wie David können auch Sie Ihren "Riesen" entgegentreten. Der gleiche Gott, der David geholfen hat, wird heute auch Ihnen helfen. Max Lucado zeigt Ihnen, worauf es dabei ankommt. Wenn Sie diese Ratschläge beherzigen, werden Sie Ihre Riesen zu Fall bringen. Hier findet ihr eine Leseprobe: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817132 Infos zum Autor: ist Pastor der Oak Hills Church in San Antonio, Texas. Er ist verheiratet, Vater von drei Töchtern und Verfasser vieler Bücher. Über 130 Millionen Exemplare seiner Werke wurden inzwischen weltweit verkauft. Die Zeitschrift Christianity Today zählt ihn zu den bekanntesten christlichen Autoren unserer Zeit. Falls ihr eines der 4 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 26. Januar 2016, 24 Uhr hier im Thread mit einem Eindruck zur Leseprobe. Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !! Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.

    Mehr
    • 101
  • Wie man Riesen besiegt

    Wie man Riesen besiegt
    Mauela

    Mauela

    05. March 2016 um 10:57

    Jeder, ob Bibelleser oder nicht, kennt die Geschichte von David und Goliath. Der kleine Hirtenjunge David, der nur mit einer Steinschleuder und Gotte Hilfe bewaffnet den scheinbar unbesiegbaren Riesen Goliath tötet. Aber so ruhmreich das Leben Davids zu diesem Zeitpunkt war, war es doch auch immer wieder von tiefen Tälern geprägt und Zeiten, in denen Gott viel zu weit weg schien. Ein Auf und Ab also, genau, wie in deinem und meinem Leben.  Max Lucado schafft es im Buch Wie man Riesen besiegt die Geschichte und das Leben Davids in die heutige Zeit zu übertragen und zeigt auf erstaunliche Weise, dass auch wir unsere anscheinend unbesiegbaren Gegner besiegen können. Er zeigt, dass auch unsere Riesen nicht allmächtig sind und dass wir unsere Angst und Unsicherheit überwinden können, wenn wir unseren Focus weg vom Problem auf unsern Problemlöser, nämlich Gott, wenden. Insgesamt ist das Buch eine sehr gute Anregung um sich einmal aus einer anderen Perspektive mit seinen anscheinend unüberwindbaren Problemen und Ängsten auseinander zu setzten. Besonders interessant ist, dass der Autor den fünf Steinen, die David im Bach sammelt eine konkrete Bedeutung gibt im Schlachtplan der Problembewältigung. Toll ist auch, dass im Anhang eine ausführliche Studienhilfe abgedruckt ist, die wichtige Punkte nochmals zusammen fasst und Anregungen gibt, wie man konkret vorgehen kann, um das Problem oder den Riesen der einen ängstigt, aus dem Kopf zu bekommen und ihm den Platz in der Gedankenwelt zu geben, den er tatsächlich verdient hat. Und dieser Platz ist auf keinen Fall eine exponierte Position im täglichen Denken und Handeln.    Geärgert hat mich Kapitel 17 in dem es um die Vielehe Davids geht. Dieses Kapitel geht meiner Meinung nach nicht genug in die Tiefe und der Autor vergisst zu erwähnen, dass Gott ja David die Frauen gegeben hat. (siehe 2 Samuel 12 Vers 8 steht:"... und habe dir den Palast deines Herrn übergeben und die Frauen deines Herrn an deinen Busen gelegt und habe dir das Haus Israel und Juda übergeben - und wäre das zu wenig, so wollte ich dir noch mehr geben auf diese oder jene Weise") Dass hier Davids Familienplanung nur oberflächlich betrachtet wird, verfälscht für mich die komplette Aussage des Kapitels. Hier wären meiner Meinung nach mehr erklärende Worte nötig gewesen.  Trotz alledem ist das Buch sehr gut und flüssig zu lesen und gibt tolle Anregungen, wie man sich mit seinen persönlichen Riesen auseinander setzten kann. Empfehlenswert für alle diejenigen, die sich von Problemen erdrückt fühlen und einmal einen anderen Ansatz zur Problemlösung ausprobieren möchten. Von mir eine Leseempfehlung. 

    Mehr
  • Riesen erfolgreich besiegen!

    Wie man Riesen besiegt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. February 2016 um 22:04

    Die Geschichte von David und Goliath kennt wahrscheinlich jeder, ich kannte sie auch. Aber durch das Buch „Wie man Riesen besiegt“ von Max Lucado durfte ich diese Geschichte nochmal komplett neu kennenlernen und auch vieles positive für mein eigenes Leben lernen. Das Leben von David ist von Höhen und Tiefen geprägt. Mal von Gottes Geist total erfüllt und mal ganz ohne Gott. So geht es mir auch. Manchmal stehe ich auch vor unüberwindbaren Riesen, habe Angst und bin schon fast am Verzweifeln, dann kommt allerdings Gott und hilft mir –wie damals David. Max Lucado schafft es die Geschichte von David auf mein Leben zu übertragen und gibt viele Tipps und Ratschläge, was ich ganz persönlich aus Davids Leben lernen kann. Er erzählt außerdem auch viele Dinge aus seinem Leben aus denen ich auch noch lernen kann und was den Autor für mich greifbarer macht. Am Ende des Buches schafft der Autor einen wunderbaren Bogen von David zu Jesus und es gibt tolle Studienhilfen. Ich mag Max Lucado als Autor generell sehr gerne und er hat mich hier auch nicht enttäuscht. Am Ende bin ich restlos begeistert von dem Buch und kann sicher den einen oder anderen Ratschlag für mich verwenden. Dieses Buch kann ich echt allen empfehlen!

    Mehr
  • Wunderbar ermutigend

    Wie man Riesen besiegt
    Arbutus

    Arbutus

    21. February 2016 um 14:18

    Jeder kennt die Geschichte von David und Goliath aus der Bibel. Oder hat zumindest schon mal dem Namen nach davon gehört. David ist ein Hirtenjunge, der nur mit einer einzigen Waffe richtig gut umgehen kann: der Steinschleuder. Goliath ist eine beeindruckende Kampfmaschine, perfekt ausgebildet und trainiert, um zu töten. Das gesamte israelische Heer wird von ihm in Angst und Schrecken versetzt. Außer David; er tritt dem Riesen mutig entgegen und besiegt Goliath mit einem einzigen Stein aus seiner primitiven Schleuder. Dass diese uralte Geschichte auch uns heute noch etwas zu sagen hat, und nicht nur das, sondern auch ganz praktisch bei der Bewältigung von Problemen helfen kann, zeigt Max Lucado eindrücklich in diesem Buch. Gleich im ersten Kapitel wird anschaulich geschildert, wie man Davids einfache Kampftaktik anwenden kann, wenn sich ein großes Problem wie ein Goliath vor einem aufbaut. Ich finde dieses Kapitel wunderbar ermutigend, sehr hilfreich, sehr konkret. Klar, dass es natürlich nicht um eine Bauanleitung für Steinschleudern geht, sondern um Gebet. Wirksames Gebet. David sagt mir hier eigentlich: es ist eine unverschämte Anmaßung, dass dieses Problem, dieser Schicksalsschlag, diese Ungerechtigkeit... behauptet, stärker als Gott zu sein. Ein toller Ansatz. Einfach mal widersprechen. Nicht alle meine Probleme als gottgegeben ansehen. Das macht Mut. In den folgenden Kapiteln wird die Geschichte Davids erzählt. Mit allen Höhen und Tiefen. Seine Freundschaft mit dem Königssohn Jonathan. Seine Flucht vor Saul. Seine Helden- und nicht so heldenhaften Taten. Sein Ehebruch und dessen unehrenhafter Vertuschungsversuch... der Autor lässt nichts aus, unseren soeben erstandenen Helden wieder ganz schön zu demontieren. Manchmal, finde ich, geht er ziemlich unbarmherzig mit dem großen König um. Umso beeindruckender, wie nah mir Lucado diesen David dann wieder bringt, und was für überraschende Lehren man für den Alltag aus jeder neuen Episode ziehen kann. Im letzten Kapitel wird noch einmal der Bogen zu dem anfänglichen Kampf gegen Goliath geschlagen. Die fünf Steine, die David zuvor im Bach sammelte, bekommen eine konkrete Bedeutung und werden uns als Werkzeuge zum Riesen-besiegen an die Hand gegeben. Im hinteren Teil des Buches findet der Leser einen Anhang mit Studienhilfen zum tieferen Einstieg in die Bibel- und Gebetsarbeit. Man kann diese parallel zu den einzelnen Kapiteln lesen oder hinterher. Hin und wieder - habe ich das Gefühl - verzettelt sich der Autor ein wenig in dem Bemühen, jede David-Episode gründlich auf ihre Parallelen zum Heute abzuklopfen. Obwohl er das immer anschaulich und sehr sympathisch tut. Aber ich war ja schließlich als Leser angetreten, um gegen den Riesen zu kämpfen und habe eigentlich die entscheidenden Hinweise bereits im ersten Kapitel bekommen. Aber es gibt zwischendurch auch wieder so viel Spannendes und Unerwartetes zu entdecken, dass sich die Lektüre doch auf jeden Fall gelohnt hat. Und vielleicht ist einfach nicht jedes Kapitel für jeden Leser relevant. Insgesamt bin ich dankbar für dieses Buch, das viel in mir bewegt und mir viele neue Blickwinkel eröffnet hat.

    Mehr
  • Die eigenen ,,Riesen" besiegen

    Wie man Riesen besiegt
    Curin

    Curin

    20. February 2016 um 19:11

    Jeder kennt aus seinem Leben ,,Riesen", die einem in Form von Ängsten und Problemen begegnen und unbesiegbar erscheinen. Auch David stand mit Goliath ein übermächtiger Gegner gegenüber, dem er gemeinsam mit Gott an seiner Seite gegenüber treten konnte und so den Sieg davon trug. In diesem Buch betrachtet Max Lucado in 19 Kapiteln verschiedene Riesen in unserem Alltag und zeigt anhand vieler Situationen im Leben Davids, dass Gott stets an unserer Seite ist und uns hilft, mit Ängsten, Problemen und Sorgen fertig zu werden. Mir hat bei diesem Buch besonders gefallen, dass Lucado so nah am Leben Davids und damit auch nah an der Bibel bleibt. Er beschreibt sehr anschaulich und praktisch, was wir von Davids Siegen, aber auch aus seinen Niederlagen und Fehlern lernen können.  Mir persönlich sind einige Dinge wieder ganz neu wichtig und ins Gedächtnis gerufen worden. David hat wirklich ein außergewöhnliches Leben gehabt und viele Höhen und Tiefen erlebt. Dabei macht der Autor immer wieder deutlich, dass es wichtig ist, nah bei Gott und seinen Weisungen zu bleiben. Lucado schreibt flüssig und erklärt alles sehr einfach und ausführlich, so dass Leser, die nicht alle Situationen aus dem Leben Davids kennen, sofort verstehen, worum es geht. Manchmal schreibt er mir aber zu plakativ. Beim lesen habe ich auf jeden Fall viele Hilfestellungen für meine ,,Riesen" in meinem Leben gefunden. Gerne empfehle ich dieses Buch weiter.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der heilige Hafen" von Gary L. Thomas

    Der heilige Hafen
    Arwen10

    Arwen10

    Diese Leserunde findet mit feststehenden Lesern statt. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Der heilige Hafen von Gary L. Thomas Zum Inhalt: Die Ehe ist mehr als ein heiliger Bund mit einem anderen Menschen, davon ist Gary Thomas überzeugt. Sie ist eine geistliche Disziplin und soll uns dabei helfen, Gott besser kennenzulernen, ihm mehr zu vertrauen und ihn inniger zu lieben. Es gibt unzählige Bücher darüber, wie Sie zur Ehe Ihrer Träume gelangen können. Aber was, wenn Gott uns durch die Ehe nicht unbedingt glücklich machen, sondern näher zu sich ziehen will? Und was, wenn es in Ihrer Beziehung weniger um Sie und Ihren Partner geht, sondern vielmehr um Sie und Gott? Jedes Detail unserer Ehe - der gegenseitige Respekt, die gewährte Vergebung oder die Begeisterung, Ehrfurcht und der bloße Spaß an der Liebe - hat prophetisches Potenzial und kann dazu dienen, das Wesen Jesu zu entdecken und zu offenbaren. Besprochen wird in dieser Leserunde auch das Andachtsbuch des Autors: Heilig währt am längsten Zum Inhalt: Das Andachtsbuch für Ehepaare! Hat Gott die Ehe dazu geschaffen, um uns heiliger und nicht nur glücklich zu machen? Diese und andere herausfordernde Fragen stellt Erfolgsautor Gary Thomas und präsentiert überraschende Einsichten. Die 52 Andachten stecken voller Ermutigungen, Weisheiten und ganz praktischen Tipps für eine gesunde Ehe - Woche für Woche. Ein Buch für alle, die bereit sind, Gott in ihren Alltag und in die Mitte ihrer Ehe aufzunehmen.

    Mehr
    • 144
    Arwen10

    Arwen10

    11. January 2016 um 10:00
    pallas schreibt Jutta fragte mich ob wir nach unserer beendeten Andachtsbuch Leserunde wieder gemeinsam etwas lesen wollen. Ein Vorschlag von mir falls Maria damit einverstanden ist. "Vater unser " von Max ...

    Da muss ich schauen, wer das alles haben wollte. Ich habe ja im Sachbuchthreat nachgefragt, wer das lesen wollte. Ihr hattet euch gar nicht gemeldet, wenn ich mich erinnere. Ich hätte da deshalb ...